MeinSportplatz

Spitzberg-Hauptlauf

13.0km Laufen (Fortgeschrittene) - Offizielle Strecke

Spitzberg-Hauptlauf  13.000 m .

Rund um die Wurmlinger Kapelle - Sattel (Grillstelle) - Burgstallsteige - Tele-Turm - Fichtenwaldweg - Schnabershalde - Ammerwaldweg - Sattel - Blumbergweg (Panoramaweg) - Wiesenweingärtenweg - Reutele - Kapellenweg - zurück zum Start/Ziel.

Vom Start vor der Sport- und Turnhalle am Ende der Schulstrasse geht es zunächst zum Einlaufen noch relativ eben durch den Ort;  nach ca. 800 m beginnt die 1. Steigung am Reutele/Riederweg und führt bis zum Abzweig am Wasserbehälter zum Katzenloch; von dort läuft man nahezu eben (zum erholen) durchs Katzenloch am Kapellensüdhang mit seinen Rebflächen vor bis zur Wurmlinger Kehre; es folgt 2. Anstieg auf ca. 500 m Länge bis km 3, dann leicht abschüssig vor zur Grillstelle/Sattel; ab hier 3. Anstieg, Burgstallsteige (Kapellenweg), ziemlich steil auf ca. 400m Länge (evtl. mit Gehpause); oben angelangt ohne nennenswerte Steigungen relativ eben zum höchsten Punkt, 475 m ü. NN, bei km 4,5 kurz vor dem Tele-Turm;  leicht abfallend macht die Strecke etwa bei km 5,6 eine Kehre und führt nun mit deutlichem Gefälle die Schnabershalde hinab Richtung Ammertal; etwa bei km 7 erreichen wir die Getränkestation am Ammerwaldweg und es beginnt ein längerer Anstieg bis km 8; danach auf dem Ammerwaldweg immer mal wieder leicht auf und ab, bis wir kurz vor km 10 den Wald verlassen und den Sattel querend auf der Panoramastrecke am Spitzberg-Südhang durchs Hirschauer Weinbaugebiet die Aussicht ins Neckartal und zur Schwäbischen Alb genießend locker ins Tal abrollen; kurz vor km 12 erreichen wir wieder unsere Ausgangsstrecke und auf dem letzten Kilometer steigert sich nun die Vorfreude auf den Zieleinlauf.