MeinSportplatz
Umfrage_2018

42erMichel

MainhattenTeam

Von 42erMichel am 28.01.2008

Ein herzliches Hallöle an die groß gewordene Läuferschar auf meinspOrtplatz, und vor allem auch an das ganze MainhattenTeam!

Nach langer, langer Zeit will ich mich auch mal wieder zu Wort melden. Nach dem unvergesslich und erfolgreichen Erlebnis FRANKFURT Marathon habe ich mich ziemlich lange auf die "faule Haut" gelegt, und habe bis Weihnachten seltener meine Laufschuhe beansprucht. Zu Silvester gabs in direkter Nachbarschaft - Neuburg a.d.Donau - einen Jahresabschlusslauf, den wir wieder mal als Familienereignis erlebten, und so das Jahr sportlich und gemeinsam ausklingen ließen.

Natürlich kamen in der Zeit auch Gedanken auf: welche läuferischen Höhepunkte werde ich in 2008 setzen. So ab und zu kam ich denn auch dazu, das Geschehen auf meinspOrtplatz zu verfolgen, und war doch beeindruckt, wie viel sich der eine oder andere Lauffreund für dieses Jahr vorgenommen hat.

Mein Ansinnen ging zuerst dahin, meine innerhalb von 3 Wochen 2x getoppte Marathonzeit in diesem Jahr nochmals zu unterbieten. Denn ich bin mir sicher: da geht noch was bei mir. Ich war schon auf der Suche nach einer passenden Veranstaltung, als meine Frau mir ihr Vorhaben ankündigte, dass sie nach Jahren der Halbmarathons nun auch die ganze Strecke in Angriff nehmen wolle. Und ganz besonders freue ich mich nun darauf, dass ich sie als ihr perönlicher Betreuer auf diesen 42,195km begleiten darf! Dies wird ein Höhepunkt für mich im Herbst sein, denn sie hat sich München für ihre Premiere rausgepickt.

Aber da stand ja noch ein Highlight für mich aus. Nun keimt schon seit längerer Zeit ein Wunsch in mir: einmal mehr als 42km zu laufen. Und dieser Keimling wuchs, und wuchs während des gesamten letzen Jahres und nahm immer konkretere Formen an. Der Wunsch wurde so konkret, dass ich das Ziel Zielzeitminimierung beim Marathon erst mal verschieben werde, und dieses Jahr einen Ultra angehen werde.

Und so steht inzwischen mein Ziel für 2008 fest: ich werde im Juni in Brühl beim 12h Lauf an den Start geh´n, und zum einen versuchen, so viel Zeit wie möglich von den 12 Stunden auf den Beinen zu sein, und zum anderen dabei 42 + x km zurückzulegen.

Ich bin gerade dabei mir eine Grundstruktur von Trainingsplan zusammen zu bauen. Nachdem ich letztes Jahr nach Greif - Plan meine persönlichen Erfolge erlaufen habe, versuche ich es dieses Jahr auf einem anderen Weg . Nachdem hier im Forum von fastfoot immer wieder Dr. Prochnow zitiert wird, habe ich mir zu Weihnachten seine Literatur zugelegt, und ich muss sagen, seine Gedanken und Ansätze gefallen mir gut. Also werde ich versuchen, mit Hilfe seiner Grundlagen mein Ziel zu erreichen.

Ich werde euch dann an dieser Stelle berichten, wie´s mir bei meinem ersten Ultra so ergeht.

Bleibt alle gesund und genießt die wieder länger werdenden Tage!

michael

  

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren