MeinSportplatz
Banner_msp_team

42erMichel

180_nycm07_miss_liberty_p_13_thumb

"HIMMELFAHRT"skommando mit Bundesadler

Von 42erMichel am 15.04.2010

Hallo all ihr Lauffreunde aus der großen MSP Welt!

Endlich kann ich mir mal die Zeit nehmen um mal wieder was von mir "lesen" zu lassen. Ja, es gibt mich wirklich noch als "stillen Teilhaber" hier auf MSP. Und voller Bewunderung und Neugier lese ich hier immer wieder - leider nur viel zu sporadisch -, was ihr alles laufenderweise bewegt im Sinne unser aller Laufleidenschaft.

Wie ich schon vor langer Zeit versprochen habe, will ich euch bezüglich meines NervenkitzelBauchkribbelVorhabens mal wieder auf den Stand der Dinge bringen.

Zunächst mal DANKE für euer Interesse und den Glückwünschen zu der mich betreffenden "NEWS" von den Machern des MSP Teams im letzten Monat! Hat mich ehrlich gefreut!!

Während ich mir beim letzten Blog über meine Entscheidung noch nicht 100% sicher war, sind zwischenzeitlich die Würfel gefallen. Ich werde definitiv (unvorhergesehenes mal außen vor) im Mai bei der WorldChampionships 2010 im 24h Lauf in Frankreich Starten. Auch wenn´s mir bei dem Gedanken daran immer mehr unwohl wird. Ihr kennt das alle: die letzten 4 Wochen vorher stellt man seinen momentanen Trainingszustand, sein bisheriges Training in Frage. Zumal ich gegenüber dem letzten Jahr mein Training etwas verändert habe, und die Trainingsschwerpunkte verlagerte (bzw. aus diversen Gründen verlagern musste. Denn auch bei mir hat der Tag nur 24h und Laufen ist leider nur mein Hobby).

Seit Anfang der Woche sind auf der Homepage des Veranstalters alle gemeldeten 30 Nationen mit ihren namentlich genannten Nationalteams veröffentlicht. Darunter nun schwarz auf weiß auch mein Name. Allein diese Tatsache lässt mich schwindelig werden. Wenn ich dann noch die in der Ultraszene teilw. mehr als bekannten Namen und Leistungen von den für mich RICHTIGEN ULTRAS lese....so viel Bauchkribbeln kann ich gar nicht in Worte fassen.

Und nachdem ich im Kalender gesehen habe, dass der Start an Himmelfahrt erfolgt, bin ich mir noch mehr darüber im unklaren, was für ein Omen das sein soll. Ich werde auf alle Fälle versuchen locker (hahaha) da ran zu gehen, einfach genießen als - wenn auch leidenschaftlicher - Hobbyläufer bei ner richtig echten WM teilzunehmen. Denn ihr wisst ja: dabei sein ist alles. Ich hoffe so einigermaßen "mitschwimmen" zu können und nicht dem Feld hinterherzulaufen, und die Farben der BRD nicht allzu sehr in Mißkredit zu bringen. Ich bin wirklich nicht DER Patriot schlechthin - beileibe nicht!! Aber es ist unbeschreiblich, welch Gefühle da plötzlich in einem aktiviert werden. Zumal gestern sich folgendes abspielte:

Wohnhaft auf dem Dorf kennt man sich. Gestern morgen startete ich zu meinem Lauf und lief gerade die Hauptstraße entlang, als mir das Postauto auf der Hauptstraße entgegenkam. Der Postbote hielt an und rief mir über die Sttraße zu, ob ich um die Mittagszeit wieder zu Hause wäre, denn er hätte ein "Packerl" für mich. Nach der Abklärung was denn Mittagszeit für ihn bedeute, konnte ich dies bejahen. Während dem Lauf ging mir das Packerl nicht mehr so richtig aus dem Kopf, ich forsierte mein Tempo um auch ja rechtzeitig wieder zu Hause zu sein - was auch gut so war, denn der Postbote hatte seine Runde schneller als geplant beendet, und übergab mir ein ca. 100x50cm großes "Packerl". Absender war der DLV, der mir meine "NIKE - Ausrüstung Athlet - Allgemeine Leichtathletik - Disziplin Ultramarathon 24h" Nationaltrikotausstattung zugeschickt hat. Und so lächelte mich jetzt der Bundesadler und die Deutschlandflagge von den diversen hochwertigen Ausrüstungsgegenständen entgegen (Sportrucksack, Sporttasche, Langarmshirt, Laufsocken, Cap, Singlet, Kurzarmshirt, Jacke, Regenjacke, Regenhose, lange Hose, Lange Tight, kurze Tight). schwarzrotgold wohin man schaut mit den Schriftzügen "Deutschland Athletics" und "DLV". Könnt ihr nur annähernd erahnen wie meine MagenBauchnerven bei diesem Anblick sich beginnen im Kreise zu drehen??

 

So werde ich also am Dienstag vor Himmelfahrt von Lörrach aus mit dem Nationalteam in Richtung Frankreich starten, dort dann auf dem Rundkurs mitten im Stadtpark versuchen 24h lang locker meine Runden zu drehen...alles weitere wird sich dann ergeben.

Bis dahin werde ich heimlich still und leise mal die Laufbekleidung austesten, damit es dann kein böses Erwachen gibt.

Bis bald mal wieder,

mit laufendlaufenden Grüßen

michael

 

Kommentare

Hallo Michael,

möchte Dir auch ganz herzlich gratulieren zu dieser irren Auszeichnung für unser Land starten zu dürfen. Kann mir gut vorstellen, daß es beim Auspacken der Klamotten ordentlich gekribbelt hat.

Beim Lesen des Titels Deines Blogs "Himmelfahrtskommando mit Bundesadler" dachte ich das in dem Blog der gefallenen Afganistan Soldaten gedacht wird. Bitte laufe auch für die Soldaten, denn irgendwie habt Ihr was gemeinsam. Beide präsentiert Ihr unser Land.

Ich wünsch Dir ganz viel Spaß und Erfolg, bin gespannt auf Deinen Bericht wie es war.

Gruß, Thea

Hallo Michl,

wünsch dir alles Gute für die WM! Kann mir gut vorstellen, wie man sich fühlen muss, wenn man so ein Paket öffnet und durchstöbert. Aber die Teilnahme hast du dir als deutscher Meister auch wirklich verdient.

MfG

Christian

Und wie bei PONSCHI, diesmal wirst Du nicht alleine laufen. Wir sind bei Dir!

Hey Michael,

 

ich wünsche dir jetzt schon mal viel Erfolg bei deiner ersten WM und natürlich ganz viel Spaß, der bei so etwas nicht verloren gehen sollte. Ich bin gespannt wie es läuft und ob du dein Ergebnis vom letzten 24h-Ultra noch einmal toppen kannst.

Ich versuche mich derweil bei den schwäbischen Meisterschaften im Halbmarathon. Bis dann, und halt die Ohren steif, vielleicht sieht ma sich mal wieder,

 

grüße aus Oberschwaben, Steffen

Hallo MIchael!

Auch ich kann mir gut vorstellen, was sich da so in Dir abspielt, Du bist zu recht stolz und zu unrecht verunsichert. Wenn Du auch vielleicht nicht gewinnst, so ist doch alleine die Teilnahme an so einem Ereignis der Hammer! Werde auch von hier aus verfolgen, wie Du Dich so schlägst...

 

LG Martin

Wow Michael!

Aber du mußt nicht in Ehrfurcht erstarren, das hast du dir alles ehrlich erlaufen.

Wäre doch gelacht, wenn der deutsche 24h- Ultrameister nicht auch auf der WM eine gute Leistung abliefert.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, Traumboot

Mensch Michael! ist doch super- was du  dir erarbeitet- erlaufen hast!

Gänsehautfeeling pur! Du kannst ganz bestimmt auf dich und deine Leistung stolz sein!

Natürlich werde ich das Ganze mitverfolgen. Gestern habe ich gelesen, dass bei uns in der Nähe ein 24 std lauf stattfinden soll und unwillkürlich musste ich an dich denken.

alles alles gute für dich. Viel Glück, Freude und Erfolg wünscht dir

Traudl

Hallo Michael,

wen das mal kein Grund zum Gratulieren ist. Von mir einen wirklich herzlichen Glückwunsch. Auf das was du da gerade machst kannst du mit Recht stolz sein. Trainiere doch mal einige Runden mit den neuen Klamotten. Auch wenn du dich dabei nicht ganz wohl fühlst dann machst du immer noch ein ganzes Dorf stolz und glücklich.

Weiterhin viel Erfolg,

Ponschi 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren