MeinSportplatz
Umfrage_2018

Beff

Marathonvorbereitung 2010 und andere skurile Geschichten

Von Beff am 11.04.2010

Hey liebe Laufgemeinde,

 

seit langem habe ich hier nichts mehr geschrieben, doch nun ist es an der Zeit - welche Zeit? - mal wieder etwas von sich hören zu lassen. Vielleicht könnt ihr euch daran erinnern, dass ich mich vor längerem im tiefen Dickicht des Winters verirrt hatte. Nun habe ich diese Stelle mit meinem Mountainbike mal wieder aufgesucht um zu sehen wo ich überhaupt unterwegs war. Bilder folgend:

 

 

Da bin ich so gemütlich vor mich hingefahren und auf meine gewohnte Waldstrecke abgebogen und was liegt da plötzlich vor mir? Eine etwa 3m lange dunkelgrüne Schlange - hallo? Entlaufen? Ich glaube nicht und habe einen großen Bogen drum rum gemacht. Naja, schließlich bin ich nach knapp 29 Kilometern zu Hause angekommen und mir tat der Hintern fürchterlich weh - man(n) ist es einfach nicht mehr gewohnt wenn man nur läuft. Also kam der Läuferverstand wieder zu Tage und ich habe mir gleich danach meine Laufschuhe geschnürt für eine 14 Kilometer-Einheit - jetzt weiß ich wie sich Triathleten fühlen - meine Waden waren einfach nur "bockhart" und ich kam erst nach 5 Kilometer langsam in meinen gewohnten Rhythmus - ach kann laufen schön sein.

 

Zurück zu meiner Vorbereitung! Am 21. März startete ich in die neue Laufsaison beim Sonthofer-Frühlingslauf im schönen Allgäu. Die 11 Km Strecke entlang der Iller ist relativ flach - einzig ein paar Gräben unter Brücken hindurch, aber kaum der Rede wert. Anders dagegen das Wetter - 4° und Regen - gut haben wir ausgesehen - man hätte uns genausogut zum Gruppenbild eines Wildschweinrudels dazustellen können. Mein Bruder und der Freund meiner Schwester machten abwechselnd Tempo und im vollen Wind zu laufen kostete eine Menge Kraft - nach 41:33 Minuten kam ich schließlich ins Ziel und mit der Zeit hatte ich einen ersten Anhaltspunkt inwieweit mein Wintertraining angeschlagen hatte.

An diesem Wettkampftag begann mein Marathontraining - 8 Wochen - der Marathon in Bad Waldsee steht an am 15. Mai 2010 und ich versuche meinen Stadtmeistertitel von 2009 zu verteidigen. Die erste Vorbereitungswoche war mit 102 Km ganz in Ordnung, die zweite war mit 115 Km gesäumt und jetzt die 3. Woche mit 84 Kilometern. Dabei waren 3 Lange läufe (34,5 Km) gelaufen in 02:59, 02:50 (3 Km Endbeschleunigung) und 02:45 (9 Km Endbeschleunigung). Außerdem bin ich einen schnellen 20er gelaufen in 01:18:59 - gute Aussichten für die Zwischenwettkämpfe, die in Woche 4 und 5 kommen werden. Der Halbmarathon in Kempten - für mich eher ein Trainingslauf angepeilt auf 01:29 - 01:26 und die Woche darauf gehts zu den schwäbischen Halbmarathonmeisterschaften nach Bad Wörishofen. Dort möchte ich erstmals unter 01:20 bleiben. Dann hätte ich gute Voraussetzungen für den Marathon.

Achja, mein Ziel dafür liegt bei ca. 02:54:59 Std. - nach Oktober 2009 in München bin ich sehr motiviert dieses Ziel zu erreichen und auch guter Dinge. Meine bisherigen Jahreskilometer sind 1115 Km bei 92 Trainingsstunden.

 

Ich wünsche euch allen weiterhin gutes Training und hoffe ihr bleibt euren Laufschuhen treu ;-). Viele Sportliche Grüße, euer Beff.

Kommentare

sorry hatte das mit dem kmspiel nur so schnell überflogen und hab dich leider übersehen!!!

hmm das mit der kostenlosen Physiotherapie.... kannst du zaubern? die Zeit vordrehen oder so? wenn ja komme ich sofort vorbei...du beeinflusst meinen Fuss so, dass er nicht mehr anschwillt, baust das Fussmuskelgewebe im sekundentakt auf....und zum krönenden Abschluss laufen wir noch schnell einen kleinen Marathon... einfach so justforfun ;))))))))

übrigens ich freu mich sehr, dass das mit den Bildern bei dir geklappt hat!

liebes grüßle aus m Ländle

traudl

Hey Traudl, ich bin doch bereits dabei beim KMSpiel - noch gar nicht gesehen? Danke schön, ich hoffe bei dir geht es auch aufwärts - ansonsten kommst halt mal vorbei zur kostenlosen Physiotherapie ;-) grüße Beff

Hallo Beff,

na das hört sich doch sehr gut an bei diesen Bedingungen 11km in 41,5 Minuten zu laufen. Bei deinem Trainingsumfang und der Tatsache, dass du an der 1:20 h Marke kratzt, lässt doch sehr darauf schließen, dass du dein Ziel erreichen wirst.

Ich wünsche Dir sehr viel Erfolg...

Viele Grüße aus Wiesbaden

Ralf

Mensch du läufst so viel und schnell... wieso machst du denn beim kmspiel nicht mit?? keine Lust?

für deine wettkämpfe wünsche ich dir viel Erfolg- wer so fleissig trainiert- wird bestimmt mit guten Ergebnissen belohnt.

grüßle traudl

Hallo!

Du bist ja richtig schnell. Ich bin heut 15 km mit einer Pace von 4:47 min (siehe Bolgbeiträge) und war damit schon gut angestrengt. Heute waren es 2 km mehr als sonst, aber dafür 7 s /km mehr. Und wenn Du einen Marathon in einer Zielzeit von unter 3h (!) --> 4:14 min/km finishst und noch schneller sein willst (4:08 min/km) dann ist das schon aller Achtung. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und auch viel Spaß!!!

Viele Läufergrüße

gismo2 (PS: Guck doch mal in meinen Bolgs oder auf meiner Seite)

Mensch Beff !

Du bist aber verdammt schnell unterwegs - muss man Dir lassen.

Einen Marathon unter 3h finishen ist schon recht beeindruckend (für mich, der nur halbe Marathons gelaufen ist :-))

Hoffe Dein umfangreiches Training bringt Dich an Dein angepeiltes Ziel.

Drücke Dir die Daumen dafür.

Viele Grüsse ... das muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren