MeinSportplatz
Banner_msp_team

Brueller1

Dach_malle_thumb_thumb

Bonn Marathon Hitzeschlacht

Von Brueller1 am 26.04.2010

Hallo Sportsfreunde!

 

Gestern war ja der berühmte Tag, an dem ich endlich meine Marathon Zeit unter 3 h drücken wollte. Um es kurz zu machen: hat nicht ganz geklappt! Zum einen war es (Ponschi bitte nicht lachen) ganz schön heiß, Schatten gab es so gut wie keinen, ausserdem habe ich in den letzten Wochen einfach nicht kontinuierlich genug trainiert. Desweiteren fehlten mir ein paar lange Läufe in der Vorbereitung. Mit anderen Worten: Selbst schuld! So kam es, wiees kommen musste: Ich brach frühzeitig ein, musste Gehpausen machen und mich schwer ins Ziel kämpfen! Auf jedenfall war es eine Lehrstunde für mein Berlin-Training und eine gute Lektion für mein Durchhaltevermögen. Für's Ego: Ich konnte meine Bestzeit dennoch um knapp eine Minute verbessern und damit kann ich ganz zufrieden sein.

 

Insgesamt kann ich den Bonn-Marathon sehr empfehlen, es gibt eine tolle Organisation vor Ort, sehr gute Verpflegung auf der Strecke, viele laute Zuschauer, viel zu sehen! Allein der Zieleinlauf in die Innenstadt (2x, weil zwei Runden) entschädigt für alles! Naja und die Zuschauer können sich vor Ort gut bewegen, es ist nicht zu voll und es gibt keine gekauften Top-Läufer, die Siegesprämien werden unter den Teilnehmern vergeben! Last, not least gab es Gratis Cola für alle (auch für die Zuschauer!) Ich werde dort gerne wieder starten!

 

Kleiner Wehrmutstropfen für die Skater und Handbiker: Die durften nicht starten, weil Brückenbauarbeiten nicht beendet werden konnten. So blieb auf einer Brücke nur ein schmaler Schienenbereich zum laufen/fahren, das wäre für Skater und Biker zu gefährlich geworden... Ärgerlich: Die Teilname wurde kurzfristig abgesagt, so dass sicherlich so mancher enttäuscht zu Hause geblieben ist. Aber einer hat sich durchgemogelt und ist die ganze Zeit knapp hinter mir her "gehandbiked" :-) :-) :-)

 

Sportliche Grüße, Martin

Kommentare

Hallo Martin,

kann Dir erst jetzt schreiben, da ich letzte Woche in Urlaub war.

Ja den Bonn Marathon, finde ich auch super und auch ich habe nur gute Erinnerungen an diesen Lauf. Ist er doch top organisiert und auch schnell.

2001 konnte ich meine Bestzeit (o.k. bin erst zwei davor gelaufen) um sagenhafte 27 Minuten anheben. Damals 3:28 h, also unter 3:30h und ich wollte "nur" meine persönliche Bestzeit vom davorliegenden Marathon (3:55h) unterbieten.

Beim zweiten Mal (2004) dann immerhin Streckenrekord in 3:24 h.

Unter 3 h ist beim sowieso nicht drin... 

Aber ich denke du kannst mit deiner Leistung sehr zufrieden sein, tolle Leistung !

Viele Grüße

Ralf

Hallihallo!

 

Danke für Eure Glückwünsche, konnte gestern schon wieder eine Runde radeln, morgen gehts dann wieder mit einem lockeren LAuf los, in zwei Wochen steht ein neuer Lauf (10er) an, da muss ich dann wieder fit sein...

 

Sportliche Grüße, Maddin

Hallo Martin, ich habe die Marathonis echt nicht beneidet. Nach dem Halben war es schon mächtig warm und am Post-Tower war auch mir ganz schön warm. Ich habe viele gesehen, die leider aufgeben mussten. Auch ich habe im Training selten soviel getrunken, wie gestern.

Herzlichen Glückwunsch zur neuen PB, nichtsdestotrotz!

Trotzdem herzlichen Glückwunsch und gute Regeneration ;-) beim nächsten Mal klappts.

Glückwunsch Martin zu Deiner neuen PB. Da machst Du wohl dieses Jahr einen Marathon Hauptstadt Bummel, wie ich das sehe. Wobei das Bummeln sich jetzt nicht auf Deinen Laufstil beziehen soll :-).

Viele Grüße

dirge

hi Martin

gestern war kein Wetter für Bestzeiten. Ist doch super, dass du deine persönliche Zeit verbessern konntest. Ich gratuliere dir zu deiner PB!!!

bin gespannt wie es dir dann in Berlin geht....

liebes Grüßle

traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren