MeinSportplatz
Umfrage_2018

Projekt 42,2

Von Elarennt am 06.06.2008

Team Staffel in Berlin...

Hallo,

 

 

bin gerade wieder gut in Köln gelandet, schluchz, die andern sitzen jetzt im Hotel und frühstücken zusammen. Na ja, aber der Tag gestern war einfach super.

Wir haben uns mittags im Hotel getroffen um uns kennenzulernen. Die ganze Truppe ist total gut drauf. Ich glaube alle hatten viel Spaß...

Die Staffel hat super gut geklappt. Es war zwar total chaotisch in der Wechselzone, alle Nummer 2 Läufer standen in einem viel zu kleinen Raum und versuchten in die erste Reihe zu kommen um vom Nummer 1 Läufer den Staffelstab zu bekommen. Ich habe echt Platzangst bekommen, die meisten Männer und Frauen haben sich mithilfe der Ellebogen und diverser anderer Körperteile versucht nach vorne zu drängeln oder wieder mit Staffelstab, von vorne nach hinten. Ich habe bestimmt 5 Minuten gebraucht um die ankommenden Läufer sehen zu können. Panik, wo ist Kathrin? Und dann war sie da und zum Glück hat sie mich nach 3 mal schreien auch gehört und ich konnte als Nr. 2 auf die 5km Strecke gehen. Es lief eigentlich ganz gut, die Strecke durch den Tiergarten war total trocken und deswegen staubig. Ich konnte gar nicht mehr schlucken. Aber was ein total tolles Gefühl war, ich habe 5km lang nur andere Läufer überholt. Die Läufer sind zum Teil extrem langsam, walken und so. Da sich das Feld schon total auseinandergezogen hatte, konnte man super überholen, schön wenn das immer so wäre. Als ich dann auf den letzten 500m war, lief ich an den andern von unserem Projekt 42,2 vorbei. Die haben total geschrien und gejubelt das hat mir noch mal nen Kick gegeben und ich ich bin die letzten Meter gesprintet.

Dann nur noch Ingo finden und den Stab übergeben. Das hat zum Glück auch gut funktioniert, puh, raus aus der Wechselzone und zurück zu den andern.

Zusammen haben wir dann noch die andern angefeuert und als wir endlich um 21Uhr alle fertig waren sind wir wieder Richtung Hotel, Hunger... Ich glaub das Essen stand erst kurz vor 23Uhr auf dem Tisch. So gegen 00:30 Uhr waren wir vom Restaurant dann wieder im Hotel und im Bett. Ich war fix und fertig. Leider musste ich um 4Uhr schon wieder aufstehen um um 06:50h den Flieger nach Köln zu bekommen.

Ja und jetzt ist schon alles wieder vorbei und wir werden uns wohl alle erst im September zum Marathon sehen, Schade eigentlich...

 

 

Das war es von mir... Eure Ela

 

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren

Beliebte Beiträge