MeinSportplatz
Umfrage_2018

LaufTV

Icon_missing_thumb

Barcelona Marathon - Sightseeing im Regen

Von LaufTV am 10.03.2009

Bei 15 Grad und leichtem Nieselregen gingen fast 10.000 Läufer in Barcelona bei der 30. Auflage des Marató de Barcelona an den Start. Der Marathonrundkurs startet auf der Plaça d’Espanya unterhalb des “Montjuïc”. Danach geht für die Läufer weiter in Richtung “Camp Nou”, dem Stadion des Fußballklubs FC Barcelona. Der Stadtkurs führt die Läufer durch Barcelona, wo Gebäude und Kunst von Gaudi bis Picasso zu sehen ist. Es geht über die weltberühmten “Rambla”, dort, wo sich sonst Gaukler, Touristen und Einheimische treffen und shoppen. Weiter geht die Streckenführung vorbei am Denkmal von Christoph Kolumbus, der im Jahre 1493 nach seiner Rückkehr und der Entdeckung Amerikas, von der Spanischen Königsfamilie dort empfangen wurde.

barcelona_marathon.jpg

 

Bei den Männern gab es einen Kenianischen Doppelsieg. Der Gewinner aus dem Jahre 2007, Chebll Johnstone gewann in 2:14:01 Stunden vor seinem Landsmann Hosea Kogei der 5 Sekunden später über die Ziellinie lief. Dritter wurde der Äthiopier Teshome Gelana in 2:14:32 Stunden. Bei den Frauen gab es einen ungefährdeten Start- Zielsieg der Äthiopierin Tadelech Biru in 2: 39:43 Stunden vor der aus Großbritannien stammenden Helen Lawrence die in 2:54:02 Stunden ins Ziel kam. Dritte wurde die Italienerin Paola Sanna in 2:55:52 Stunden.

Ein trauriger Zwischenfall ereignete sich bei Kilometer 35, wo ein 27 jähriger Läufer aus Irland verstarb. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen, verstarb der Läufer noch an der Strecke.

 

Eine Bildergalerie mit über 60 Bilder findet Ihr hier: Bilder Barcelona Marathon

 

Thomas

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren