MeinSportplatz
Umfrage_2018

Lilie

Halli, Hallo die Post ist da

Von Lilie am 22.12.2007

Hallo,

gestern am späten Nachmittag, ich will gerade mit unserem Hund raus, klingelt es und der Postbote steht vor der Tür. Er hat ein Packet für mich und zwei Briefe. Bei näherem betrachten sehe ich, dass das Packet von der Firma Seeberger ist. Es ist gar nicht so leicht. Leider kann ich es nicht sofort aufmachen. Der Hund drängelt nämlich schon ne Weile. Also gehen wir erst einmal spazieren. Was wird da wohl so drinn sein in dem Packet? Vorgestern erst hatte ich mir Backpflaumen von Seeberger gekauft. So ein Zufall. Zu Hause zurück öffne ich dann gleich das Packet. Zum Vorschein kommen lauter leckere Sachen, Biotomaten, Cranberries, Bananen, Aprikosen, dieverse Sorten von Nüsse, Fruchtriegel und und. Von den Fruchtriegelen habe ich sofort einen gekostet. Mhm lecker. Nochmals vielen Dank an die Firma Seeberger und an MSP.

So zum Stand der Dinge. Was ist trainingsmäßig so los? Diese Woche war ich bisher 3 mal auf der Strecke. Am Mittwoch bin ich noch vor unserem Volleyballtraining so ca. 8,5 km gelaufen. Dann habe ich gestern extra eher Feierabend gemacht um noch im Hellen laufen zu können. Dabei habe ich 14 km zurückgelegt. Zum Schluß mußte ich aber trotzdem Straße laufen. Es wurde schon wieder dunkel. Ich freue mich echt wenn die Tage wieder länger werden. Heute Nachmittag bin ich ein bißchen bei uns im Stadtpark gelaufen und habe so eine Art Tempotraining gemacht. Immer abwechelnd ne langsame und ne schnelle Runde.Und das Ganze dreimal. Ich habe mir vorgenommen, in der Zukunft so eine Einheit einmal wöchentlich einzuschieben. Oder öfter? Mal sehen. Ich bin noch dabei mir einen Plan für mein Training zurechtzulegen. Für meine bisherigen Marathons habe ich mehr aus dem Bauch herraus trainiert. Natürlich habe ich vorher dieverse Literatur ud Trainingspläne studiert. Aber meine Zeit zu managen ist nicht immer so einfach. Lange Läufe standen schon immer auf dem Programm und ne bestimmte wöchentliche Kilometerzahl. Das wars im Grunde dann auch schon. Naja mal sehen. Es gibt da noch ne Menge, was man noch besser machen kann. Für Rotterdam ist mein oberstes Ziel, wie immer ankommen, danach kommt die Zeit vom letzten Mal bestätigen und Wunsch ist, meine Bestzeit noch zu verbessern. Auf  jeden Fall möchte ich dabei gesund und munter im Ziel ankommen.

Für heute soll es das von meiner Seite gewesen sein. Ich wünsche all meinen Teammitgliedern, allen Mitgliedern von MSP und den Machern dieser Seite ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest.

Viele Grüße Susanne

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren