MeinSportplatz
Umfrage_2018

Maratommy

Vorbereitung HM Köln sowie Abnehmchallenge

Von Maratommy am 11.05.2009

 

Hallo liebe Leute !!!

Mein erster Bericht steht an und gleich ein Rückschlag. Kränkel schon seit Anfang letzter Woche.

Am Montag habe ich schon ziemliche Erschöpfungszustände bei der Arbeit gemerkt und mich bis Freitag durchgebissen.

Freitag Mittag halben Tag Urlaub genommen weil ich dermaßen neben mir selber stand und einfach nur noch ins Bett wollte.

Ach ja , größter Fehler den ich machen konnte. Habe mich Donnerstag auf 4 KM Laufen eingelassen weil ich es einfach nicht wahr haben wollte.

Die Quittung habe ich dann Samstag und Sonntag bekommen.

Nonstop im Bett gelegen und mich hauptsächlich gefrustet von Süßigkeiten ernährt. Perfekt für ne Diät. Aber Diäten sollte man nicht unbedingt bei Erschöpfungszuständen.

Bin zur Zeit einfach total überbelastet.

Musikschule Tochter, Nebenjob als Trainer ( nicht im Laufen:-) ,selber Gitarrenunterricht, Gartenarbeit, laufen, Arbeit, und und und. Einfach viel zu viel geworden.

Muß mir mal Gedanken machen wie das weitergeht.

 

Gewicht Start der Challenge war   94,40 Kg, heute morgen 94,65 Kg.

Ich nehme es gelassen weil ich die Gründe kenne. Sobald mein Körper wieder in Ordnung ist kann ich die Sache angehen.

Bis nächste Woche in meinem Blog, in der Hoffnung euch wesentlich bessere Nachrichten präsentieren zu können.

Ich hoffe das mich mein PWWM ( personal weight watch manager ) nicht zusammensch......st.

 

Alles gute Tommy

Kommentare

Hej :o)

... mal so am Rande bemerkt ... vom 08.05.-01.06. ist Merkur rückläufig ... generell eine schwierige Zeit für Neuanfänge

 

LOL Ist egal, ob Du daran glaubst, ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, daß es in solchen Zeiten schlechter klappt, obwohl ich es vorher gar nicht wußte, daß das gerade die Zeit war.

 

Du schaffst das schon :o)

 

Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, daß ich bei Heißhunger oft eigentlich Durst habe. Wenn ich viel trinke, esse ich auch weniger.

Viel Erfolg weiterhin

 

Erst einmal vielen Dank für die netten Worte. Ponschi , darauf komme ich gerne zurück.

Mit so einem spotlichen Vorbild ein Stück zusammenzulaufen wird mich bei meiner Diät natürlich motivieren.

Ein Austausch über Dein Lauftraining und Deine Erfahrung vor Ort wäre sicher eine Weiterentwicklung für mich.

Freue mich über euer Interesse.

Dank Dir Traudl für Deine motivierenden Worte.

Bis dahin Alles gute !!!

Hi Tommy,

das ist doch kein Rückschlag. Wenn ich mir deine Geschichte so anschaue bin ich davon überzeugt dass du am 4. Oktober einen sprachlosen PWWM vor dir stehen hast. Bei deiner Willenskraft schaffst du noch ganz andere Ziele. Nur ein guter Tip, ein laufendes Skelett sieht echt sch... aus, also nicht's übertreiben. Evtl können wir ja in Köln ein Stück gemeinsam laufen.

Viel Spaß und viel Erfolg

Josef

na wenn dich dein PWWM wegen sowas zusammensch.... dann ist er nicht der richtige Motivator. Ich kenne da einen ganz anderen Fall... da bekam ich wöchentlich motivierende Worte und wenn es meiner Ansicht nach noch so besch.... lief.

Sieh zu, dass du mal etwas langsamer machst und ob du diese Woche oder erst nächste Woche mit abnehmen anfängst ist doch egal. Bleib locker, werde gesund und dann....

l a n  g s a m e r  Neustart. Viel Glück!

Wo Sonne ist, da ist auch Schatten.

Zuerst einen wunderbaren HM in Bonn hingelegt und dann der Tiefpunkt. Aber der vergeht auch wieder. Nur über die Süßigkeiten im Bett müssen wir reden. Diesmal geht es in Ordnung. Du weißt, dass dies auf dem Weg zu Deinem Challengziel nicht gut ist, aber die hat auch gerade erst angefangen.

Auf der anderen Seite hier mein Tipp: wenn meine Schwägerin kränkelt, dann schaut sie immer ein besonderes Video an: Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin. An bestimmten Szenen kommen ihr dann die Tränen und so erholt sie ihre Seele.

Erhole Deine Seele und die Belastungen Deiner unzähligen Tätigkeiten wird automatisch weniger.

Also auf 2, 3 oder 4 Schritte vor, folgt auch mal ein Schritt zurück.

Gruß, Dein PWWM.

 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren