MeinSportplatz
Umfrage_2018

Maratommy

raus aus dem Motivationsloch !!!

Von Maratommy am 31.05.2009

 

Hallo an alle !

Habe mich in letzter Zeit ein bischen rar gemacht, weil ich in einem deftigen Motivationsloch bin. Privat und beruflich sehr angespannt habe ich einfach den Kopf voll und finde keine Verschaufpause.

Die Abnehmchallenge ist ein zusätzlicher Srtessfaktor und ich denke das ich zuerst einmal auf meine Psyche hören muß , als das ich mich an Dinge wage , denen ich zur Zeit nicht gewachsen bin.

Mein Ziel auf die 85 Kilo zu kommen ist natürlich in meinem Kopf, finde aber momentan nicht die Kraft das umzusetzten.

Ich werde den Motor in mir wieder anschmeissen, aber ganz langsam und so das es mir gut tut. Köln ist in meinem Kopf gespeichert und ich setzte mich damit auch auseinander. Ein Zeitziel ist vorhanden, welches ich auch erreichen werde, aber die Zeit ist noch nicht reif die Sache voll anzugehen.

Laufe zur Zeit 2 mal pro Woche . Einmal mit einer Anfängergruppe ( habe eine Laufgemeinschaft gegründet mit dem Ziel 5 KM durchzulaufen ) und dann Samstags den " langen " Lauf. Na ja lang heißt bei mir zur Zeit 70 Minuten mit extra eingebauten Gehpausen.

Die 2 fetten Blasen haben ihr übriges zur Motivation getan.

Möchte mich in nächster Zeit mehr auf ein vernünftiges Krafttraining einlassen und eine Balance zwischen laufen und Muskelaufbau schaffen.

Leider muß ich zur Zeit auch mehr Medikament nehmen, da ich mit den warmen Temperaturen nicht so zurechtkomme wie ich es mir erwünsche. Man sollte meinen das ein Rheumatiker mit warmen Wetter besser zurechtkommt wie bei kaltem Wetter.

Bei mir ist dies komischerweise meist andersherum. Meine Gelenke schwellen bei hohen Temperaturen an und durch die Masse der Medikamente bin ich müde und vor allem hungrig.

Der HM in Bonn hatt mir allerdings gezeigt das Anstrengungen sich immer lohnen und ich zehre auch noch sehr von dem Gefühl über die Ziellinie gelaufen zu sein.

Alles wird gut, die Zeit wird es schon bringen. In 8 Wochen fahren meine Familie und ich in den Urlaub nach Cuxhaven. Letztes Jahr um diese Zeit wurde die Idee geboren mit dem Laufen anzufangen !!!

 

Ich werde die Diät fürs erste mal für mich behalten um mich nicht von aussen unter Druck zu setzten. Den harten Mann zu miemen wäre eine falsche Entscheidung. Mein Ziel bleibt allerdings bestehen. Alles ist eine Frage der Zeit und der Kraft.

Traudl ich kann das jetzt besser nachvollziehen wie es Dir bei meinem Beitrag bezüglich Deiner Endzeit ergangen ist. Wenn der Körper keinen " Bock " mehr hat werde solche Dinge zur Belastung.

Danke trotzdem meinem PWWM für seine Unterstützung. Tigerduck ziehe es durch, Du kannst das. Entschuldigen tu ich mich allerdings nicht dafür das ich erst einmal nicht weitermache. Schließlich mache ich das ja alles für mich und nicht für andere.

Jetzt heißt es erst einmal aufstehen und nicht liegenbleiben.

 

Euch allen alles gute.

Werde meinen Blog erst einmal ruhen lassen und dann ca 10 Wochen vor dem HM wieder anfangen, sozusagen ab der ersten Vorbereitungswoche !!!!

 

Tommy

 

Kommentare

Hallo Tommy,

ist das nicht völlig natürlich, dass Körper und Geist nach der langen und anstrengenden Vorbereitung auf Bonn und dem grandiosen Lauf eine Ruhepause brauchen?

Hast Du Dir schon einmal vorgestellt, wie ein Läufer mit 70 kg Körpergewicht im Ziel aussieht, wenn Du ihm vor dem 5km-Lauf einen Bleigurt mit 20 kg umhängst?

Genieß den Urlaub!

Grüße vom Spaßläufer

gestern abend hatte ich noch überlegt, ob ich dir schreiben soll;) dachte schon, dass da irgendwas im Busch ist.

Denk doch einfach mal an dich- tu das was dir Spass macht... und wenn du gerade keine Lust hast zum Laufen, zum Abnehmen dann lass es einfach.

ES IST DEIN LEBEN! ES IST DEINE ENTSCHEIDUNG WAS DU TUST UND WAS DU LÄSST. Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles alles gute.

Liebes Grüßle

tt

Hallo Tommy!

Eine richtige Entscheidung mit der Abnehmchallenge aufzuhören, wenn die Rahmenbedingungen nicht passen. Als Dein PWWM respektiere ich Deine Entscheidung.

Ich hatte das Gefühl, dass Du nach Deinem HM Bonn einen Durchmarsch zum HM Köln machst. Zwangsläufig fallen da automatisch die Pfunde. Nur, wenn Du aufgrund eines längeren Motivationstiefs und Deiner Krankheit nicht zum Laufen kommst, ist eine Abnehmphase überhaupt nicht sinnvoll.

Trainiere für Dich und Du wirst wieder den Rhythmus finden, der Dich in Bonn beflügelt hat.

Gruß und alles Gute, FRguy

Alles wird gut :-) !

...und setz Dich selber nicht unter Stress - ist doch alles nur Spaß !

Hauruck! *dickes Krafpaket rüberschieb*

Wir denken an dich :o)

 

Alles Gute und einen schönen Urlaub

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren