MeinSportplatz
Umfrage_2018

Maratommy

Der Körper will einfach nicht !

Von Maratommy am 24.07.2009

Hallo liebe Leute !

Es tut mir sehr leid nichts besseres berichten zu können , aber mein Körper hat gerade Sparflamme angesagt. In letzter Zeit ging es mir sehr schlecht und an Sport war leider nicht im Ansatz zu denken.

Jeden Tag 6 - 7 starke Schmerzmittel am Tag haben mich dazu bewogen krankzufeiern um von der Droge runterzukommen. Zur Zeit schlafe ich satte 14 - 16 Stunden am Tag und merke wie mich die Medis fertigmachen. Alleine die 3 Tramadoltabletten hauen mich schon weg. Natürlich habe ich auch eine Erkältung dazu, da mein Immunsystem überhaupt nicht mehr greift. Ich fühle mich zur Zeit um 40 Jahre gealtert.

Das muß ich so akzeptieren auch wenn es schwer fällt. Meine Krankheit kann ich nicht wegzaubern und mit ihr zu leben fällt manchmal schwer.

Der bestandene Halbmarathon in Bonn hat mir gezeigt das alles möglich ist wenn man nur daran glaubt und ich werde wieder bessere Zeiten erleben. Es heißt nun Geduld zu haben und darauf zu hoffen das mein Körper sich wieder beruhigt.

Meine sportlichen Ziele sprich HM Köln habe ich erst einmal zur Seite gelegt. Die Chance daran teilzunehmen stehen gegen Null, aber damit habe ich mich seit einiger Zeit auseinandergesetzt.

Ich werde mich aus diesem Grunde erst einmal aus dem Forum zurückziehen und darüber nachdenken wie es mit mir weitergeht.

Ich danke euch sehr für die Unterstützung die ihr mir gegeben habt und werde auf jeden Fall dabei bleiben.

Alles gute Tommy

Kommentare

Hallo Tommy.

nach dem mir aufgefallen ist, das es um Dich ziemlich still geworden ist, habe ich diesen, Deinen Blog gefunden. Mensch....das hat doch alles so prima geklappt.

Natürlich solltest Du jetzt erst mal Deinen Körper wieder ins Lot bringen. Wenn das nur mit so starken Medikamenten geht ..dann mach halt eine Weile Pause vom Laufen und wie Du schon sagst, kannst Du dich ja auch geistig weiter entwickeln in dem Du dich über die Themen informierst, bei denen Du noch nicht ganz sicher warst. Krafttrainig, Entspannung usw.

Hoffe Du bist bald wieder auf den Beinen und kannst weiter an Deinen Zielen arbeiten.

Freue mich schon, wieder etwas von Dir zu hören / lesen.

Bis dahin alles erdenklich Gute und  eine rasche Genesung .

Viele Grüsse aus dem sonnigen Süden ... Jürgen

Vielen Dank !

Liebe Leute , vielen vielen Dank für euren Zuspruch. Ich bin sehr gerührt .

Werde mir mal im Urlaub mehr Gedanken machen wie ich Sport mit Krankheit, Beruf , anderen Hobbys verbinde und hoffentlich einen guten Weg finden.

 

Das Laufen ist mir mittlerweile extrem wichtig geworden und in meinem Kopf sind noch Ziele für die nächsten 40 Jahre.

Ich muß allerdings ( Grüße an Traudl ) cleverer werden und meine Kräfte sinnvoller einteilen. Mit dem Kopf durch die Wand ist manchmal ( meist immer ) der falsche Weg.

Was ist mit Ernährung, Krafttraining, Regeneration usw usw. ? In diesen Bereichen werde ich mich jetzt erst einmal weiterbilden, den Horizont erweitern und vielleicht daraus Vorteile ziehen.

Eins ist mir auf jeden Fall klar geworden, das ich hier richtig bin. In diesem Forum kann ich mich immer wieder auf die Leute zählen. Es wird mir zugehört, es werden mir Tipps gegeben und manchmal werde ich auch auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Das Forum hat einen extrem großen Teil dazu beigetragen das ich bereits meinen ersten HM hinter mir habe.

Ich kann mich für meine wenige Teilnahme in den letzten 3 Monaten nur entschuldigen. Auch möchte gerne anderen etwas geben, aber wie ihr euch alle denken könnt ist es schwer anderen etwas zu geben wenn man sich selbst nur im Wege steht.

In dem Sinne verspreche ich euch das ich wieder an mir arbeiten werde ( mit Verstand ) und danach auch die Kraft habe mich um andere zu kümmern.

Ihr seid auf jeden Fall alle suuuuuuuuuuuuuper !!!!!!

 

Ps : was ist eigentlich aus FRGUy geworden ?

@ hi mimmi, deine Worte finde ich superstark.

grüßle tt

Hallo Tommy,

entgegen den Meinungen vieler hier kann ich Dir bestätigen: Es gibt ein Leben ohne Laufen! Ich will damit nur sagen, kümmre Dich erstmal um Deine Gesundheit, um das jetzt, bevor Du Dich wieder mit HM & Co unter Druck setzt. Wenn Du erstmal nicht läufst ist das noch lange keine Niederlage! Du hast Dein Bestes gegeben, darauf kommts an. Nicht jeder Mensch kann Sänger werden aber Spaß am singen haben.

Wäre natürlich schön, wenn Du fit wärst, aber Du darfst auch "unfit" hier sein! Also lass den Kopf nicht hängen Du bist auch ohne Rekortzeiten ein gerngelesener Teilnehmer!

Alles Gute! Gruß Mimmi

 

Hallo Tommy,

schade dass du in Köln nicht dabei sein kannst. Ich hatte mich schon auf ein par gemeinsame Kilometer mit dir gefreut. Was mich jedoch zu tiefst beeindruckt ist die Tatsache dass du erst gar nicht auf die Idee kommst aufzugeben sondern bereits an dein Comeback denkst. Das nenne ich wahre Stärke und Willenskraft. Vielleicht lässt du dich ja doch mal in Köln blicken, mich würde es tierisch freuen und evtl. bekommst du ja einen kleinen Motvationsschub mit.

Bis bald

Josef

Hallo Tommy,

ich wünsch Dir Alles Gute und vor Allem die Kraft um all Deine Ziele zu erreichen.
Bleib dran und vor allem bleib stark!

Viele Grüße

Andy

hi Thommy,

die Tage dachte ich mir mal, von dir liest man gar nix mehr. Es tut mir leid für dich, dass es dir zur Zeit so besch... geht. Ich wünsche und hoffe mit dir, dass es dir bald wieder besser geht, dass die Schmerzen erträglich werden/sind und du dann wieder weiterplanen kannst.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles alles Gute und ganz viel Mut und Kraft.

Liebes Grüßle

traudl

Hallo Tommy,

 

Kopf hoch. Den HM in Köln wirst Du ganz bestimmt ein anderes mal genießen dürfen. Das was ich von Dir hier mitbekommen (gelesen) habe, ist das Du eine Kämpfernatur bist.

Das was Du bis jetzt trotz Krankheit erreicht hast, ist gar nicht hoch genug zu bewerten. Du hast meinen allergrößten respekt. Du wirst wieder kommen, ganz bestimmt, und dann wird Köln gerockt.

Gruß

deschbeck

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren