MeinSportplatz

Maratommy

Nach 91 Tagen wieder eingestiegen !!

Von Maratommy am 20.12.2009

Hallo liebe Leute !!

Mein letzter Lauf war der 27.Sept.2009 genau 1 Woche vor dem Köln Halbmarathon.

Dann der Schock. 3 Tage vor dem Start Fieber, Magen Darm Grippe.

Wie sich letztendlich herausstellte bin ich wirklich an meine absolute körperliche Grenze gegangen und darüber hinaus.

Aus einer harmlosen Magen Darm Grippe wurde ein kompletter Einsturz des Immunsystems.

Ich habe 2 monate kaum ein Bein vor das andere bekommen.

Ein Rolle dabei spielte die unglaubliche Entäuschung so kurz vor dem Start absagen zu müssen.

Das gleiche war mir beim HM in Cuxhaven im April passiert.

Darauf folgten Absagen in Herdecke sowie Soest.

Eine Depression folgte und folglich ging gar nichts mehr.

Das hat sich wie ein roter Faden durchgezogen.

 

bis heute !

 

Erkältungen vorbei, Depression vorbei, Knieprobleme vorbei, Arbeit vorbei ( Urlaub ).

ICH WAR HEUTE LAUFEN !!!!!

43 Minuten. Wechselnd 5 min laufen, 2 min gehen nicht mehr. Erfreut an der schönen Winterlandschaft, das Einatmen der klaren Luft. Die Vorfreude auf ein warmes Bad .

Ich habe die Bewegung genossen, das Gefühl zu geniessen nicht traurig und müde zu sein.

Als ob Du eine Mauer einstößt und endlich wieder frei bist. Die Last in sich zu tragen immer ans äüßerste gehen zu müssen liegt schwer. Es löst immer wieder tiefe dunkle Zeiten aus.

Die Depression ist die immer wiederkehrende Niederlage gegen meinen Körper. Die Krankheit schafft es immer wieder mich nach ganz unten zu stoßen.

Doch dann kommt irgendwann der Punkt andem sich was ändern muß, andem ich mich am eigenen Kragen wieder aus dieser Scheiße rausziehe und weiterlebe.

Heute war dieser Tag an dem ich für mich erkannt habe das es weitergehen muß.

Der Lauf heute und sei er noch so kurz und noch so langsam, war mein persönlicher Neuanfang.Ich bin sehr froh das es mir vor dem jahreswechsel noch gelungen ist das Tief zu überwinden.

Wie schon gesagt, meine großen Ziele werde ich weitesgehend für mich behalten und mehr im Forum darüber berichten das Gefühl des Laufes an sich zu beschreiben.

Mein Erfolg ist der Lauf an sich und nicht die Distanz die ich zurücklege.

Ich sollte mich in Zukunft mehr daran erfreuen überhaupt noch laufen zu können.

Meinen persönlichen Marathon laufe ich schon mein ganzes Leben. Ziel dieses Laufes ist das Ziel nicht zu erreichen sondern immer weiterzumachen.

Natürlich habe ich meine Veranstaltungen und Distanzen die ich gerne noch Laufen möchte, aber es ist einfacher davon zu berichten wenn ich es geschafft habe.

Der Druck ist mir einfach zu groß anderen etwas beweisen zu müssen.

So meine lieben.

Schönes Weihnachtsfest und guten Rutsch wünscht der Tommy.

Übrigens habe jetzt aus mein Shirt in XXL !!!!!

Kommentare

Hi Tommy,

Klasse ! Schöner Beitrag.

Das mit dem Druck ist echt ein zweischneidiges Schwert. Du musst Deinen Weg finden und Dich dabei wohl fühlen. Das Web 2.0 hat nicht nur Vorteile ;)

Ebendfalls ein schönes Fest und nen guten Rutsch !

ca

Roadie

Hallo Tommy,

freut mich, dass Du einen für Dich versöhnlichen Jahresabschluss und Neueinstieg gefunden hast!
Und jetzt heisst es einfach "locker" die Sache angehen und du wirst sehen es läuft viel besser.

Viele Grüße

Andy

Hallo Tommy,

schön dass es dir wieder besser geht und du wieder dabei bist. Schreib mal wann und wo du deine Trainingsrunde drehst denn wir haben noch etwas nachzuholen.

Viele Grüße.......Ponschi

Also gibt der 23. auch seinen Senf dazu: Ich freu mich, Tommy. Da hast Du Deine persönliche Bescherung einfach ein paar Tage vorverlegt. Und das mit dem T-Shirt ist praktisch, dann können wir Dich leichter treffen, wenn wir mal gemeinsam unterwegs sind. Was ist denn auf der Rückseite? 

Und wenn das Laufen wieder geht [Ausdruck mangelhaft] bekommst Du sicher auch das Quiz wieder in Gang.

Dir und allen anderen auch ein ruhiges Fest, viel Zeit mit Euren Lieben und wer denn mag auch schönen schönen Silvester- und/oder Neujahrslauf.

22 leser und nur 1 Kommentar? ich freu mich Thommy, dass es bei dir wieder aufwärts geht! Wo ist denn das Foto von dir mit deinem neuen Shirt???

ich wünsche dir und deiner lieben Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles alles Gute für 2010.

liebes Grüßle

traudl

Hallo Tommy.

Und wie passt und steht es Dir ?

Hey freue mich für Dich, dass Du wieder auf den Beinen bist und es Dir wieder gut geht.

Hast eine recht lange Zeit für Deine Genesung investiert. Sicherlich gut investiert.

Denn nichts ist wichtiger und fundamentaler als die Gesundheit. Ohne "die" läuft doch eigentlich nichts richtig.

Jetzt stehst Du wieder aufrecht und das ist einfach super. :-))))))))))))))))))))))

Mach Dein Ding so wie Du es mit Deinem Körper vereinbaren kannst. Dann klappt das schon.

Wünsche auch Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Viele Grüsse ... das muli

 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren