MeinSportplatz
Umfrage_2018

Maratommy

Dach_malle_thumb_thumb

Trainieren nach Jeff Galloway gehen und laufen

Von Maratommy am 06.08.2011

Meine ersten 2 Wochen sind vorbei und ich denke einen guten Ansatz in meinem Training gefunden zu haben.

Gehen und laufen ist meine Zielvorgabe.

Als ich damals ( vor gefühlten 100 Jahren ) in Bonn meinen bisher einzigen HM gelaufen bin , lief ich 80 Minuten locker durch. Nach 10 KM 1.05 H. Dann kam der Mann mit dem Hammer und ließ mich 1.18h dranhängen . Etliche Gehpausen waren nötig um an Ziel zu kommen. Im Ziel war ich zwar glücklich aber total erschöpft.

Nun möchte ich etwas neues ausprobieren. Ich laufe in nächster Zeit bis zu einer bestimmten Laufdistanz immer 2 Minuten und gehe 1 Minute. Das wiederhole ich und steigere es wöchentlich um eine Lauf und Geheinheit.

Wenn ich bei 45 Minuten angekommen bin werde ich dies 2 mal pro Woche beibehalten und den langen Lauf am Sonntag bis ca 90 Minuten ( Laufen und gehen ) ausdehnen.

Danach werde ich auf 3 Minuten laufen erhöhen.

Mein Lauftempo ist dementsprechendx langsam welches einer wiederholten Überforderung vorbeugen soll. Ausserdem gehe ich davon aus beim nächsten mal ( wann auch immer das sein wird ) mit einem Lächeln die Ziellienie zu überqueren.

Kommentare

Hallo Tommy,

ich wusste es..............

Ich war schon lange nicht mehr beim Sportplatz und dann lese ich das hier.... wow

Hey Tommy, das klingt sehr vernünftig.

In der Ruhe liegt die Kraft. Machs mit Gemütlichkeit und nichts übers Knie brechen.

Viel Erfolg dabei wünscht Dir ... das Muli

Willkommen zurück und starke Beine und einen starken Kopf!

Grüße vom Spaßläufer

Hallo Thomas, ich denke das ist ein guter Plan. Wichtig ist, das du dich dabei wohl fühlst. Hör auf deine Körpergefühl und lass die Trainingseinheiten nicht zum Dogma werden. wümsch dir viel Erfolg damit, Traumboot

...  „Laissez faire et laissez passer“ ... Liebe Grüße, FRguy! 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren