MeinSportplatz
Banner_msp_team

Maratommy

Dach_malle_thumb_thumb

Schwerpunkt Willenskraft wird auf die Probe gestellt. Dritter Hexenschuss in Folge

Von Maratommy am 03.01.2012

Hallo liebe Msps !

Silvester mittag kam der erste Knall im Rücken. Schmerzhafte Feier aber einfach verdrängt und die bekannte Profilaxe angewandt um Linderung zu spüren.

Neujahr abends der zweite Knall, welches mich doch schon ein bischen nachdenklich machte,

Nummer III dann gestern um 15.20 Uhr bei der Arbeit , der allerdings richtig heftig endete , nämlich an Krücken zum Arzt.

Nach der heutigen Nacht leichte Linderung. Werde trotzdem gleich zur Arbeit ( heute mal fahren lassen ) fahren und mi Sicherheit nicht krankfeiern solange meine Psyche das zuläßt.

Meiner Erfahrung nach kann man auch mit körperlich großen Schmerzen seinen Alltag bewältigen wenn die Einstellung im Kopf stimmt.Allerdings muss ich zugeben das mir kein weiterer Schuss im Rücken mehr passieren darf um zu Hause zu bleiben.

Da diese Art von Schmerzverdrängung für mich zu meinem Leben gehört, bin da eigentlich als Stehaufmännchen bekannt und werde wenn mein Körper es morgen zuläßt auch mein Lauftraining absovieren. Was soll mir passieren als ein weiterer Stich.

Unvernünftig ist das Tommy....denkt sich jetzt der ein oder andere.......STIMMT, aber wenn ich in die Richtung denken würde hätte ich schon längst meine Rente durch, würde dem Alkohol verfallen sein und als Single in irgendeinem 1 Zimmer Arpartment abhängen.

Sobald ich nur einen Funke Kraft in mir spüre wird dieser hemmlungslos verbraten .

In uns steckt mehr als wir denken und nach dem Motto werde ich weiterhin den Weg zum Marathon gehen und über all meine Kollegen lachen die 10 mal im Jahr wegen "Schnupfen" zu hause bleiben.

 

Ich lebe mein Leben

Kommentare

@Traudl.........Steigerung ist finde ich ziemlich defensiv. Ich wollte ab jetzt eigentlich nochmal am Samstag auf die 30 Km gehen und dann nur noch alle drei Wochen hoch.

Übernächste und die darauffolgende Woche laufe ich nur die Hälfte also 15 Km und mach dann in der dritten Woche den Sprung...hoffentlich.

 

KM Spiel möchte ich ehrlich gesagt nicht wieder zurück, weil ich mich so wenig als möglich in einen Zwang stellen möchte. Wenn gesundheitlich nicht läuft falle ich nur mir selber zur Last. Wäre schade wenn ich im evtl Falle lange wieder ausfalle und das Team würde drunter leiden. Ich find die Idee des Spiels nachwievor Spitze aber mein Körper ist zu undurchsichtig dafür.

Liebe Grüße

PS heute hatte ich bisher zumindest keinen weiteren Stich. Alles wird gut

uhuuu Thommy! Pass auf- wenn du morgen schon mit dem Kopf durch die Wand willst und läufst- bitte laaangsaaam. noch langsamer-also kurz vor umfallen ;)))

wäre echt schade, wenn du wieder einen Rückfall hättest! was ich dir schon länger mal schreiben wollte.... steigere nicht zu viel km- ich hab meine langen Läufe im 3 wochenrhytmus gesteigert. erst 3 wochen 25, dann 3 Wochen 27, dann 3 wochen lang 29 usw. jedesmal dachte ich- da geht nix mehr.... und doch gehts :)))

gute Besserung und bitte V e r n ü n f t i g  bleiben. hab noch gar nicht nachgesehen- hast du dich jetzt wieder beim kmspiel angemeldet????

lg tt

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren