MeinSportplatz

Maratommy

Dach_malle_thumb_thumb

Run2Cologne...gemeinsam ans Ziel....Halbmarathonsimulation bei strömenden Regen

Von Maratommy am 03.06.2012

Hallo liebe Msps !

Heute hatte ich vor einen HM zu laufen...nur für mich und als Simulation für den 24.6.2012 in Hamburg. Anmeldung steht !

Das Wetter war bereits nordisch ..und zwar sehr nordisch.Man könnte auch sagen es hat ausnahmslos Bindfäden geregnet.

Mein Weg führte mich wieder in Richtung Syburg, diesmal aber nur halb soviel Höhenmeter als sonst, um den Straßenkurs möglichst real zu simulieren. Das Panorama war super, einmal um den See und erstaunlich viele Jogger bei dem Mistwetter unterwegs. Es scheint genügend Leute mit guter Einstellung zum Sport zu geben was mich wirklich freute.

Mein Ziel war aus einem 2 Minuten Laufrhytmus , der in Köln noch vorherrschte  bereits die 4 Minuten zu laufen , bevor ich 1 Minute ins gehen verfiel. Das ist übrigens das Ziel für Köln. Bis 30 Minuten vor Schluss konnte ich mein Vorhaben verwirklichen, mußte dann aber definitv runterschrauben.Da ich (für meine Verhältnisse ) relativ fix unterwegs war , habe ich doch zu sehr den Bogen überspannt. Man merkt, ein von A bis Z guter Lauf sollte auch perfekt durchgeplant sein.Das Vorhaben 4 Minuten ist "noch" nicht realisierbar...macht aber nix.

Auffällig war der gute Rhytmus im Lauf.Ich kann doch behaupten das die Bergläufe schon ein wenig fruchten, wenn auch nicht unbedingt an der Zeit.Das Körpergefühl ist ein ganz anderes als vorher.

Eine Zeit in Hamburg unter 2.30 h wäre machbar dachte ich schon während der letzten Wochen denn ich konnte die 7 Minuten pro KM immer gut halten. Um mich selber nie unter Druck zu setzten bin ich zum Schluss der Läufe immer mit angezogener Handbremse gelaufen um auch an meiner Disziplin bezüglich einer Überschätzung zu arbeiten. Da meine Kräfte relativ gering sind, ist eine Verteilung für ein Finish extrem wichtig. Ein Zwischensprint ..nur um den Larry zu spielen wäre mein vorzeitiges Aus.

 

Heute aber ....konnte ich nach 15 KM erkennen...Mensch Tommy, wenn alles klappt ist ne 2.29 drin. Die letzten 1000 Meter bin ich dann nochmal richtig über mich hinausgewachsen um dann mit 2.29h und 11 sek zu anzukommen.

Ein mental wichtiger Moment denn HELLA HAMBURG HM ist noch vor mir und ich habe gemerkt das es möglich ist.

Mit absoluter Konsequenz und totalem Willen könnten ( bei dementsprechenden Temperaturen ) eine Zeit um 2.25 fallen.Da muss aber alles klappen.2009 lief ich 2.24.06 glaube ich. Also , ich bin mal so unverschämt und setzt mir in Hamburg das Ziel

BESTZEIT ZU LAUFEN !!!....aber nur bei guten Temperaturen !

 

Hier mein Video vom Dienstag, heute hatte ich keine Lust auf Video

http://www.youtube.com/my_videos_edit?ns=1&video_id=zTIzZvkXl5E

lieben Gruß Tommy

 

 

Kommentare

Also ich bevorzuge minus 10 - 15 Grad bewölkt oder Regen. Hitze ist für mich aufgrund meiner Gelenke tötlich.Das allerschlimmste ist Hitze und Regen geleichzeitig. Da gehe ich buchstäblich am Stock. Meine körerlich schönste Zeit ( am wenigsten Schmerzen ) ist Herbst und Winter.Danach wirds schwerer.Hamburg habe ich einfach mal eingetragen weil ich eh in der der Richtung gastiere. Ich denke den Halben schaffe ich auch bei schlechten Bedingungen ...irgendwie.

 

Hallo Tommy

von mir beide Daumen hoch . DAS WIRD GUT!!!

Was sind denn für dich gute Temperaturen? Ich mag zwischen MINUS 10 und PLUS 20 Grad,egal ob trocken ,Schnee oder Regen. Über 20 Grad ist mir schon viel zu warm.

Gruss Leissprecher

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren