MeinSportplatz
Umfrage_2018

Maratommy

Dach_malle_thumb_thumb

Reha in Bad Bramstedt zeigt mir was ich noch an mir tun muss !!!

Von Maratommy am 14.06.2012

Hallo liebe Msps !

Seit einer Woche bin ich nun in der Reha in BB und ich muss sagen das es mich zur Zeit eher runterzieht als rauf.

Viele schwer kranke Leute hier...und ich ! Das heißt , ich auch aber es scheint so als haben sich meine vielen Aktivitäten bezgl meines Körpers gelohnt.Komplett krumme Leute, mind jeder zweite an Krücken ..sorry UNTERARMGEHSTÜTZEN.

Ehrlich gesagt, das macht einen nachdenklich und ich merke das ich kein Mensch bin der sozialen Kontakt zu Gleichkranken möchte.

Es gibt hier nur depressive Menschen oder zum Großteil, viele die nicht akzeptieren können was mit ihnen los ist oder einfach schon aufgegeben haben.

Der Trainingstag hier ist hart ( aber gerecht ). Diese Woche hatte ich 22 sportliche Einheiten hier und bin noch zusätzlich am Samstag 24 und heute 8 Kilometer gelaufen.Das Laufband nicht mitgezählt.

Durch die imens hohe Belastung bin ich morgens steif wie ein Brett und schlecht ansprechbar.Ich dachte bereits viel sportlich zu machen, aber um weitere Lebensqualität zu bekommen mußt Du glaube ich hier die Aufnahmeprüfung des ironmen machen.

Mein dezeitige Lektüre " Hysterie des Körpers " von Joey Kelly ist glaube ich genau die richtige.Übrigens sehr zu empfehlen.

Ich bin mir sicher meine Krankheit halbwegs im Griff zu haben aber um die völlige Beherrschung zu bekommen muss tatsächlich noch mehr kommen. Das Zusammenspiel Körper, Geist , Anstrengung , Medizin, Müdikeit ist schwierig aber am Ende des Tages schlafe ich zufrieden ein....und Deutschland gewinnt auch noch !

Hier in Bad Bramstedt merke ich das mein Weg noch lange nicht vorbei ist , der Weg an mir zu arbeiten fängt erst an.

Ich bin 2012 Marathon gelaufen, ja das war ein Stempel unter meinem geschlossenen Pakt aber ich sehe  erst jetzt das der Vertrag 5000 Seiten hat.

GUT SO, wieder eine Möglichkeit an mir zu arbeiten. Es wird wohl 2013 auf Ultramarathon rauslaufen....ich spürs, ich will es , ich lasse mich nicht davon abbringen !!!!!!

Am 24.6 ist Hamburg Halbmarathon dran. Das Ziel ist trotzdem für mich noch ziemlich weit weg.Körper ist matt aber wird nächste Woche durch eine geziehlte Reduzierung plus Massagen wieder aufgebaut.

Um wirklich zu verstehen wo Du bist, wo Du stehst.....ist es wichtig an Orte zu gehen die Dir zeigen .....was mit Dir passieren kann wenn Du nicht immer wieder aufstehst und weitermachst.Lieber Gott so wie einige hier möchte ich niemals enden.

So ,38 Minuten noch bis Ausdauertraining, danach Massage anmelden !

Deutschland wird Europameister und ich laufe 2013 Ultramarathon !!!

Kommentare

Hi, Tommy!

Das mit dem Europameister hat ja jetzt nicht geklappt. Damit die Gleichung trotzdem aufgeht, läufst du einfach 2 Ultras ;)

Ich glaub an dich!

Moin Tommy,

wie lange geht denn deine Reha noch? Wünsche dir die nötige Ausdauer und den größt möglichen Nutzen, den du dir davon erhoffst.

Up the irons!

Hallo Tommy,

Danke für den tollen Bericht. Ich suche zur Zeit auch eine Klinik um mich wieder ein wenig aufbauen zu lassen. Bad Bramstedt habe ich auch schon in die engere Wahl gezogen. Wenn dort auch noch das Sportprogramm stimmt und es gute Strecken zum Rennen gibt ist es ja ideal.

Viel Spass in Hamburg, ich kann dies Jahr nicht, da mein Knöchel schmerzt. Ich hoffe, das bis Rostock überstanden ist.

Uwe

Hi Tommy,

das hört sich doch sehr motiviert an. Hamburg wird bestimmt gut laufen.

Zu deiner Lektüre muss ich sagen das ich ganz deiner Meinung bin. Habe das Buch mit Begeisterung gelesen was allerdings auch daher rührt, das ich seit Jahren Fan der Kelly Family bin und ich es faszinierend finde, was er so alles leistet. Kennst du von Joey die DVD "No limits"? Ist eine super Motivations DVD. Wenn ich bei Wettkämpfen am Limit bin, stelle ich mir vor, wie er sich durch die Wüste(n) gequält hat und das lockt noch letzte Reserven aus mir heraus.

Dir noch eine super Rest-Reha und viel Erfolg in Hamburg.

Gruss heidschnucke

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren