MeinSportplatz
Banner_msp_team

Leichtathletik-WM in Südkorea: Viele Stars sagen wegen Hitze ab

Von NinaB am 05.07.2011

Vom 27. August bis zum 4. September 2011 findet die Leichtathletik-WM in Südkorea statt. Doch ähnlich wie in Osaka 2007 sind besonders unter den Marathon-Läufern viele nicht begeistert und bleiben der Veranstaltung fern. Grund dafür sind die extreme Wetterbedingungen. Das schwül-heiße Wetter macht so manch einem zu schaffen und so wenden sich viele Stars lieber den großen und vor allem lukrativeren Marathon-Läufen im Herbst zu.


So werden beispielsweise im kenianischen Team Stars wie Geoffrey Mutai, Moses Mosop oder Mary Keitany nicht an den Start gehen. Dafür hat sich jedoch Abel Kirui dazu entschieden seinen Titel in Südkorea verteidigen zu wollen. Das Team hat also durchaus einige starke Läufer zu bieten.


Dies gilt auch für die Frauen aus Kenia, wo die wohl stärkte Marathon-Athletin bei der WM Edna Kiplagat sein wird. Trotz der fehlenden Stars wird es also ein spannender Lauf. Am ersten Tag der Titelkämpfe steht der Marathon der Frauen an und am letzten Tag der der Männer.

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren

In Verbindung stehende Einträge