MeinSportplatz

Erste Nachläufe

Von Pfeil am 19.09.2007

Die ersten Schritte nach einem erfolgreichen Marathon sind die schwersten...

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf. Dies gilt insbesondere nach einem wunderschönen, erfolgreichen Einsteinmarathon in Ulm. Die Beine schmerzen (besonders die Oberschenkelrückseite) und eigentlich will man nur noch ausruhen. Nach einer Massage am Tag danach denke ich aber schon ein wenig übers Laufen nach.

Die ersten Schritte sind schrecklich schmerzhaft. Aber dann löst sich die Verkrampfung und nach drei, vier Kilometern kommt so langsam wieder das alte Laufgefühl zurück. Ich bin schon fast versucht, länger zu laufen, aber der Terminplan (schließlich habe ich vor dem Marathon mein Zeitbudget schon heftig strapaziert) lässt mich nach 5 Kilometern den Lauf beenden. Schon am nächsten Morgen bin ich wieder auf der Strecke und mache eine meiner ersten 8-Kilometerrunden. Und es geht leicht und locker!!!

Dachte ich im ersten Augenblick im Ziel über einen Halbmarathon als attraktive Alternative nach, überlege ich nun, ob ich nicht doch mal antrete. Nun, das muss ich dann eben geschickt verpackt der Familie nahebringen (die das vermutlich schon längst ahnt). Dazu aber demnächst mehr...

Mark

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren