MeinSportplatz
Umfrage_2018

Projekt 42,2

Von Ponschi am 22.06.2008

Von Berlin nach Hvar

Hallo zusammen,

 

bin gestern Nacht erst aus Kroatien zurück und konnte mich daher nicht früher melden.

Als erstes mal ein herzliches Dankeschön an euch alle, vor allen aber an Norbert, für zwei tolle Tage in Berlin. Die Veranstaltung war einfach Super, vor allem aber die Staffelübergabe, die durch das perfekte Chaos die Stimmung zusätzlich anheizte. Über den Rest habt Ihr schon genug berichtet und ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen.

Glückwunsch an Norbert und Karsten , Ihr hattet bei der Auswahl der "Projekt 42,2" Teilnehmer wirklich ein glückliches Händchen denn Ihr habt es geschafft die nettesten Läufer aus Deutschland in ein Team zu bekommen. So ist jedenfalls mein Eindruck nach Berlin.

Von Berlin aus ging es über einen kurzen Zwischenstopp in Köln sofort weiter nach Kroatien auf die Insel Hvar, um mich zwei Wochen lang bei Sonne Strand und Meer zu erholen.

Da das VICSYSTEM mir für Sonntag einen Ruhetag eingeplant hatte habe ich die freie Zeit für einen fünf Stunden Lauf genutzt. Ich bin rauf auf den höchsten Gipfel der Insel, dem Sv.Nikola. Es ist ein schwieriger Weg, aber die Anstrengungen werden mit dem schönsten Ausblick belohnt, auf die unterhalb liegende Insel Hvar und auf das umgebende Meer mit den Nachbarinseln.

Ab Montag bin ich dann, nun aber wirklich nach VIC, teils gemütlich, teils im Intervall über die Insel gelaufen. Vorbei an Olivenhaine, Lavendelfelder und Weingärten, eingefasst in Steinmauern die von Menschen über Jahrhunderte errichtet worden sind. Am Samstag habe ich dann nochmals einen langen Lauf in die Berge gemacht.

In der zweiten Woche habe ich mein Laufpensum etwas reduziert und parallel dazu den Rotweinkonsum gesteigert. Ich musste schließlich testen was wir im Herbst letzten Jahres angesetzt haben.

Alles in allem waren es zwei schöne Wochen. Die erste ganz dem Training, die zweite der Erholung gewidmet.

 

Bis bald

Josef

 

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren