MeinSportplatz
Banner_msp_team

Projekt 42,2

Von Ponschi am 05.10.2008

Berlin geht nie vorbei

Hallo ihr Lieben,

endlich finde ich Zeit und Ruhe zu schreiben aber vergessen habe ich nichts.

Leider leider leider ist der Berlin Marathon vorbei. Aber in Berlin war mehr als nur ein Marathon, Berlin war und ist viel mehr.

Angefangen hat Berlin schon im März, als niemand wusste was auf ihn zukommt, und enden wird Berlin hoffentlich nie. Berlin hinterlässt tolle Erinnerungen die ich so schnell nicht vergessen werde. Die Gewinner des Projekts 42,2 mit ihren Partnern und Eltern, allen Sponsoren die es uns ermöglicht haben nach Berlin zu fahren, alles ganz tolle Menschen. Hätte ich euch alle nicht kennengelernt würde ich etwas schönes und wertvolles verpasst haben. Den ganzen Dankesreden, die ihr bereits in den Blogs geschrieben habt, kann ich mich nur anschließen und möchte sie nicht nochmals wiederholen. Ganz besonderen Dank möchte ich jedoch Halina und Nobert sagen, warum wissen alle aus dem Projekt und es geht auch sonst niemanden was an.

Ach ja, da war ja auch noch der Marathon, ein Wahnsinn.Ich habe noch nie so viele Läufer auf einem Haufen gesehen, so viele Zuschauer an der Strecke  und dann noch die Kulisse mit dem Brandenburger Tor als Höhepunkt.

Ich hoffe wir sehen uns alle spätesten im nächsten Jahr in Kassel wieder, das wird bestimmt ein Tolles Event wenn wir uns alle wiedersehen.

Nun nochmal kurz zu mir. An diesem Wochenende stand der Köln Marathon mit dem Run 63 auf dem Programm. Der Lauf ist immer wieder schön, nur in diesem Jahr spielte das Wetter nicht mit. Es war kalt, windig und immer wieder Regen.Im Ziel war ich durch und durch nass und bis auf die Knochen durchgefroren. Dazu kam das ich zwischen km 47 und 62 tierische Krämpfe in den Beinen hatte so das ich richtig Tempo rausnehmen und einige Gehpausen einlegen musste.

Schön war aber ein Wiedersehen mit zwei "Berlinern". Zuerst habe ich am Samstag unseren Fotografen aus Berlin auf der Marathon-Messe getroffen. Er hat gleich einige Fotos gemacht. Heute lief mir im Zielbereich Ela über den Weg, Fast wieder gesund und wieder gut gelaunt. Hat mich riesig gefreut Ela wieder zu sehen, doch leider hatten wir nicht all zu viel Zeit zum Reden.

Hoffentlich hören wir auch weiterhin viel voneinander

Liebe Grüsse Josef

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren