MeinSportplatz
Banner_msp_team

Ponschi

Dach_malle_thumb_thumb

Mein Lauflahr 2009

Von Ponschi am 31.12.2009

Hallo,

zugegeben, ich bin in letzter Zeit etwas schreibfaul geworden und von daher möchte ich die verbleibenden Minuten im alten Jahr dazu nutzen zurück zu schauen. Vieles lief mehr als gut aber leider einiges auch absolut sch....

Zuerst jedoch das Gute. Ich habe es in diesem Jahr auf 12 Ultras, 10 Marathons, 4 Halbmarathons und einige Zehner gebracht. Zu den schönsten zählen: die Brocken-Challenge, der LüHa Fun Run, der Allgäu Panorama Ultra Trail, der Rennsteiglauf,......... im Grunde wahren Sie alle toll, jeder auf seine Weise. Ich habe den Europa Cup der Ultramarathons geschafft obwohl ich Ihn bereits aufgrund meiner Verletzungen aufgegeben hatte. Der Höhepunkt aber ist und bleibt der Marathon des Sables, der für mich ein unvergessliches Erlebnis darstellt. Während des MDS konnte ich aber noch eine weitere, mich zu tiefst berührende Erfahrung machen, zu spüren bekommen was für eine tolle Gemeinschaft dieser "mein Sportplatz" ist. Bei den Vorbereitungen zum MDS, als ich vor lauter Aufregung oft nicht schlafen konnte, habt Ihr mir immer wieder Mut gemacht. Und dann, mitten in der Wüste, erschöpft im Zelt liegend, da kommen auf einmal jede Menge Mails von MSP Usern die mich ungeheuerlich aufgebaut haben, für mich bis dahin unvorstellbar.

Eine weitere tolle Sache war das ich die Möglichkeit hatte einige von euch persönlich kennen zu lernen, und dann natürlich die MSP-Treffen auf Malle und beim Siebengebirgs-Marathon.

Weniger gut wahren meine Verletzungen, bis zu dem Zeitpunkt dass endlich ein Ostheopat die wirkliche Ursache erkannte. Seit dem Moment geht es wieder stetig bergauf.

Für das nächste Jahr habe ich zwei große Ziele, besser währen wohl zwei große Träume, die ich mir erfüllen möchte. Ich habe mich für den Marathon des Sables und dem UTMB angemeldet, was für mich heißt, wieder massenweise Ultras und Marathons als Trainingsläufe.

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich wünsche allen dass alle eure Wünsche, Ziele, Hoffnungen.... im neuen Jahr in Erfüllung gehen. Gebt niemals auf, egal wie groß der Rückschlag auch sein sollte, sondern steht immer wieder auf und schaut nach vorne. Mein persönliches großes Vorbild ist in dieser Beziehung Tommy, von dem wir uns alle, so denke ich, eine Scheibe abschneiden können.

In diesem Sinne

Ponschi

Kommentare

Also ich glaube ich sehe nicht richtig !

12 Ultra, 10 Marathons !

Was hat der Mann für ein Fernziel ? ............Die Welt umrunden ?!?

Unglaublich ist schon eher untertrieben.

Man muß schon visionär sein um an solche Leistungen zu kratzen

Das allerdings beweist das alles möglich ist wenn der Gedanke es umsetzten kann.

Jedes Ziel wird im Kopf geboren. Egal wie hoch ein Ziel ist, wir können es erreichen wenn wir die dazu nötige Energie aufbringen. Jetzt sagt der ein oder andere aber ..."dazu habe ich keine Zeit, muß ja auch noch arbeiten und soweiter und soweiter.

Aber ich denke das wir zu 99 % selber verantwortlich sind für alles was uns passiert.

Wir können unser Leben ändern, gestalten , verwirklichen, nicht andere. Es ist nur die Frage mit was wir zufrieden sind und welchen Anspruch wir haben.

Also es liegt an einem selber welchen Anspruch wir verfolgen und was uns glücklich macht.

Ein Visionär ist derjenige der den Anspruch hat sein Leben durch sein handeln zu beeinflussen.

Was der Ponschi in seinem Sport macht ist die hundertprozentige Umsetzung seiner Vison.

Er läßt nicht gestalten, ER GESTALTET SELBER!

Das ist denke ich der Hauptfaktor von GLück und Zufriedenheit !

 

Hab recht herzlichen Dank für die warmen Worte zum Schluss. Was bleibt uns allen übrig um glücklich zu sein. Wir alle haben so unsere Probleme und kämpfen dagegen an. Das Laufen ist für mich Freiheit und es zeigt mir im Moment der Ausführung das ich doch noch fähig bin mein Leben selber zu gestalten.

Meine Vison 2010

immer nach vorne sehen, niemals aufgeben egal wie oft man fällt.

Alles ist möglich , es dauert halt manchmal länger als erwartet.

Ist ja schon irre Deine Läufe in Summe zu lesen, 12 Ultras, 10 Marathons..Respekt!

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und für das neue Jahr wünsche ich Dir von Herzen, daß sich Deine beiden großen Träume erfüllen, den MDS und der UTMB.

Liebe Grüße und Verletzungsfreies Laufen!

Thea 

Lieber Ponschi!

Ich durfte dieses Jahr als online Läuferin mit Dir miterleben und freue mich auf unseren gemeinsamen Läufe 2010! Ich kann Dir nur immer wieder gratulieren für Deine Disziplin,an der ich noch arbeiten muß. Glück auf....Deine Nicole

Hallo Ponschi !

Dein Laufjahr ist wirklich beeindruckend, zumindest die absolvierten Läufe.

Echt heavy mein Bester.

Den Ärger mit dem Fuss möchte dann doch wohl niemand mit Dir teilen.

Vielleicht könnte man ihn auf alle MSP-User verteilen, dann hätte jeder so wenig, das es dann niemanden mehr stören würde - wäre ja mal eine Masnahme.

Würde mich freiwillig melden, versprochen.

Auf ein solches erfahrungsreiches Jahr wie Deins kann ich natürlich nicht zurück schauen, doch die wenigen Erfahrungen die ich gemacht habe, wie z. B. die Treffen von MSP-Usern bei einigen Läufen waren schon toll. Was da so an Erfahrungen und Berichten über den Tisch geht ist echt mega interessant gewesen.

Ponschi, ich wünsche Dir alles Gute für das kommende Jahr, eine super schnelle Genesung für den Fuss und viele tolle Lauferfahrungen.

...wir sehen uns !!

Viele Grüsse und einen Guten Rutsch ... das muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren