MeinSportplatz
Banner_msp_team

Ponschi

Dach_malle_thumb_thumb

Zwangspause fast beendet

Von Ponschi am 01.09.2010

Hallo liebe MSPler,

ich möchte mich nach 12 Wochen Zwangspause wieder zurück melden. Der letzte lange Lauf war der Plitvice-Marathon in Kroatien am 12.Juni. Danach habe ich endlich mal die Vernunft siegen lassen und mich in eine längere Pause begeben. Meine Knieprobleme sind zwar noch nicht ganz verschwunden, doch es geht immer weiter bergauf. Die größten Probleme kamen auch nicht vom Knie selbst, sondern aus der Schonhaltung beim Laufen. Das Problem ist mittlerweile fast beseitigt, doch seit letzter Woche kenne ich die Ursache des ganzen Übels. Bei einem MRT wurde ein Knochensplitter in meinem Kniegelenk gefunden. Vor 15 Jahren wurde ich nach einem Unfall am Knie operiert um Knochensplitter zu entfernen. Dabei wurde wohl ein kleines Stück übersehen was mir den ganzen Ärger bereitet hat. Mein Wunschtermin für eine OP währe Anfang November, vorausgesetzt ich habe keine größeren Probleme damit.

Meinen ersten wirklich langen Trainingslauf möchte ich am 19.September beim Ston-Marathon hier in Kroatien versuchen. An dieser Stelle gleich die Antwort auf die Frage von Traudl :-), einen Marathon als Trainingslauf für einen Marathon? (hast du mir vor zwei Jahren schon einmal gestellt). Ja, einen Marathon mit gedämpftem Tempo. Der  Lauf durch Ston währe auch viel zu schade um einfach nur zu laufen, da muss auch noch genügend Zeit für ein paar Fotos und dem ein oder anderen Plausch mit Gleichgesinnten übrig sein.

Bis dahin habe ich noch 18 Tage hier auf Hvar zum Trainieren. Da ich in den letzten Wochen keinen langen Lauf mehr gemacht habe wird es bestimmt auch etwas Quälerei sein, doch mein nächstes Ziel ist der Berlin-Marathon, den ich mal wieder mit meiner Motivationstrainerin laufen möchte und Sie ist augenblicklich fitt wie nie zuvor.

Um mir das Training zu erleichtern habe ich mir extra ein Paar neue Laufschuhe gekauft, in einem knalligen Gelb, super leicht und flach. Doch nach der ersten Runde die erschreckende Wahrheit; auch trotz dieser Hitec-Schuhe musste ich immer noch selber laufen. Was soll's, nachdem ich Nicoles Beitrag gelesen habe, werde ich auch dieses Tief überwinden.

Heute Nachmittagwerde ich meinen ersten 30 Kilometer-Lauf bei 33° im Schatten machen, mit einem Rucksack voller Wasser auf dem Rücken, am Meer vorbei und immer wieder in die Berge.

Bis bald

Ponschi

Kommentare

Viel Erfolg! Nach 3 Monaten Pause mit einem Marathon zu beginnen finde ich auch sehr taff! Drücke dir die Daumen, dass das Knie hält!

Alles Gute Ponschi,

den Ston-Marathon möchte ich in Verbindung mit einem Kroatienurlaub schon lange auch einmal laufen. 

Viele Grüße

Andy

ja das sieht dem Ponschi ähnlich.. Nach 3 Monaten mit Marathon beginnen. Andere bauen danach ihre Herzlungenmaschine ab und versuchen danach alleine in die Laufschuhe zu kommen.

Ich möchte nicht wissen wo Du sportlich gelandet wärst wenn Du keine 160 Kilo Vergangenheit gehabt hätest.........wahrscheinlich im Sportstudio mit ner Medaille um den Hals.

 

Ich freue mich wirklich das das Forum so langsam wieder in Fahrt kommt.

Hallo Ponschi,

Schön mal wieder von dier zu hören. Ich war ja auch außer gefecht und hab da garnicht mitbekommen das du auch so lange gefehlt hast. Hoffe dein Knie hält bis zur OP durch, und das diese ein Erfolg wird und du die Wüsten dieser Weld wieder unsicher machen kannst.

bis dann Traumboot 

Poooooonschi !!! ... Mensch !  .... endlich bist Du wieder hier.

Wusstest Du nicht, das man sich hier auch melden darf, wenn mann gerade mal nicht läuft ???

Hast mir gefehlt.

Aber dafür kommst Du ja mit guten Neuigkeiten wieder und das freut mich besonders. Auch wenn das Problem noch nicht behoben ist, weisst Du (und die Ärzte) jetzt wenigstens wie es anzupacken ist. Gar nicht aus zudenken, was dann náchstes Jahr bei Dir so alles abgeht. Sicherlich muss im Kölner Raum so manche Strassendecke neu geteert werden wenn Du wieder unterwegs bist :-))

Ich freu mich für Dich. Echt toll.

OK, dann vergiss uns nicht wieder so lange .... und bis bald .... das Muli

Hallo Ponschi,

 

12 Wochen??? Hölle! Ich habe schon nach 3 Wochen einen Koller gekriegt... Schön, dass es wieder vorangeht bei Dir. Wir sehen uns in Berlin!

 

LG Kristian

Guten Abend Ponschi,hier schreibt Deine Motivationstrainerin.Und wie mir zu Ohren gekommen ist,bist Du nicht die 30 km gelaufen.... sondern weniger,also ab mit Dir in die Laufschuhe und dranhängen.... wie mir mal ein erfahrener Ultraläufer sagte" da geht noch was,da war noch mehr drin..." Also Lauf Ponschi ....lauf.

Das Dich mein Blog motiviert hat ist ja toll,aber die Sonne da,wo Du bist ist doch Motivator genug... Du als alter Wüstenfuchs.Deine Nicole

Hallo Ponschi!

 

Viele Grüße auch von mir, schliesse mich der Traudl an, gib doch mal etwas Wärme ab! :-)

Viel Spaß beim Training und gute Besserung! Bis bald in Berlin!

 

Sportliche Grüße, Martin

ist ja klasse, dass du deine Zwangspause so langsam beendest. zwangspausen sind einfach nur blöd! auf jeden Fall freue ich mich, dass es dir endlich besser geht und auch der Grund für deine Schmerzen gefunden wurde.

viel spass heute bei deinem langen lauf- schick mal ein bisschen wärme ins zu kalte Deutschland.

alles gute für dich! grüßle

traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren