MeinSportplatz
Banner_msp_team

Ralf 67

Möchte mich "kurz" vorstellen

Von Ralf 67 am 22.01.2010

Hallo zusammen,

vielen Dank für die liebe und nette Aufnahme, hätte ehrlich nicht gedacht bereits am ersten Tag schon vier Begrüßungen zu erhalten.

In meinem Profil steht noch nicht so sehr viel über mich zu lesen und so möchte ich, dann doch ein wenig mehr über mich berichten.

Einige Photos von mir, habe ich auch noch hochgeladen, damit ihr auch ein besseres Bild von mir habt J .

Wie bereits erwähnt habe ich 1994 mit dem Laufen begonnen, da ich sehr gerne mich in der Natur bewege und einfach nur abschalten möchte. Dabei öffne ich mich in der Bewegung, der Landschaft und der Natur und versuche mit ihr eins zu werden. Die Wahrnehmungen in der Natur verändern sich nicht nur mit dem mühelosen Laufen durch häufiges Training, nein, man schärft auch die Beobachtungsgabe, nimmt Gerüche (z.B. von verottendem Laub) noch intensiver wahr. So lernte ich den Wald, die Natur und natürlich mich selbst immer besser kennen. Niemals wäre mir der Gedanke gekommen an einer Laufveranstaltung teilzunehmen.

Das dieses nun ebenso ein Teil meiner Laufphilosophie wurde, begann damit, dass quasi vor meiner Haustür der erste Mainz Marathon im Jahre 2000 stattfand. Da ich ja schon im 7. Jahr trainierte, war mein erster Marathon trotz sehr großer Wärme ein wahrer Genusslauf und ich kam in 3:54 h recht locker ins Ziel. So lernte ich die andere Seite des Laufens kennen und lieben.

Ich begann mich nun immer wieder bei Laufveranstaltungen einzuschreiben, wobei ich mir meist die längste der angebotenen Strecken aussuchte. Zwangsläufig wird man dabei zum Marathonsammler. Waren es im ersten Jahr noch 2 Marathone, waren es im nächsten Jahr schon 4… Mittlererweile laufe ich so acht im Jahr. Ich musste nur einmal ein ganzes Jahr pausieren, da ich mir den Arm gebrochen habe und, schlimmer, mich einer Leisten OP unterziehen musste (das war Mitte 2007 bis Mitte 2008).

Gelaufen bin ich bis heute 56 Marathone und 10 Ultras. Dabei hat jede Strecke etwas unverwechselbares. Am Anfang bin ich häufig er Stadtmarathone gelaufen, um zu testen, wie schnell ich bin. Heute laufe ich lieber Landschaftsmarathone, um dass was ich oben beschrieben habe auch mit anderen Läufern gemeinsam zu erleben. Nebenbei lernt man so auch Deutschland sehr genau kennen.

Etwas Statistik zum Schluß: Gelaufene Ultras (10): (4 x Rennsteig Supermarathon (72,7km); 2 x Röntgenlauf (63,3 km); 1x Swiss Alpine Davos (78,5 km), 1xBiel 2. Teilstrecke ( 59km); 2x Rodgau (50 km)

Geplant ist dieses Jahr mehr Ultras zu laufen.

Marathone (56): 7x Mainz, 5x Kandel, 4x Frankfurt, 3x Siebengebirge, je 2x (Bonn,Weilburg, Koblenz, Wörth, Köln, Rursee, Hunsrück, Weinstrasse, Fulda, Bad Arolsen, Hachenburg) , je 1 x (Norderney, Leipzig, Füssen, Bratislava, Paris, Neustadt(Hambach), Monschau, Minden, Brocken, Galtür, Zermatt, Sonthofen, Bad Pyrmont, Zwolle,Dresden(Oberelbe).

Hier möchte ich an noch viel mehr Orten laufen…

Schnellster Marathon: Mainz (2005) 3:17:54 h

Gerne gebe ich Antwort, sollten Fragen zu den hier aufgeführten Marathonen bestehen.

Vielleicht will mich ja auch einer auf meiner Tour begleiten:

Geplant ist im Idealfall:

30.01. Rodgau (zur Vorbereitung auf eines meiner bisher größten Projekte), nämlich am

06.02. den Brocken Challenge (81,5 km)zu laufen.

14.03. Mal wieder Kandel

18.04. Deutsche Weinstrasse (findet alle 2 Jahre statt)

24.04. Harzquerung (51 km) *freu*

Und mein Lieblingslauf am

08.05. Der Rennsteig Supermarathon (72,7 km)

So, dass war es jetzt erst einmal von mir…

Viele Grüße aus Wiesbaden

Ralf

Kommentare

Hallo Ralf,

deine Geschichte liest sich wie ein Traum. Toll dass du dich hier angemeldet hast. Die meisten deiner Marathons und Ultras habe ich auch gemacht und für deine 2010er Planung gibt es einige Läufe für die ich ebenfalls gemeldet bin. Rodgau und Brocken mache ich in diesem Jahr, genau wie 2009, als Vorbereitungsläufe für den MDS. Der Supermarathon am Rennsteig ist mittlerweile Pflicht, nur die Harzquerung ist für mich nicht möglich, da habe ich einen ganz besonderen Lauf mit einen außergewöhnlichem Nebenprogramm im Kalender stehen.

Herzlich Willkommen hier! :)

Ich kann mich den anderen nur anschließen, ich bin ehrlich beeindruckt von deinen Leistungen. Wir hoffen dann mal alle, dass uns deine Läufe motivieren, sich doch noch ein Scheibchen von dir abzuschneiden.

 

LG

Rennhuhn

WAHNSINN !!! Was für ein LebensLAUF !!

Auch ich sag ein herzliches HALLO.

Eines würde mich persönlich interessieren. Wie schafft man solche Extremgeschichten ohne das die Gesundheit leidet? Und wie kriegt man das mit Arbeit und Familie  "gebacken " ? Und überhaupt? ......

Dann wünsch ich Dir für dieses Jahr viel Spaß bei all Deinen Events.

Gruß laufdusau

Hallo Ralf! Tolle Vita, steckt an, es Dir nachzumachen! Leider hatte ich bisher nur zwei "Landschafts-Marathons", nämlich den Röntgen-Lauf und den Rothaarsteiglauf, die ich in 2006 gelaufen bin. Ansonsten war ich eigentlich nur in der Stadt unterwegs. Ich muss dir aber Recht geben, dass Landschaftsläufe ihren eigenen Reiz haben und auch in mir das "Ursprüngliche" wecken. Natürlich suche ich zum Training auch die Natur, vermisse beim Marathon außerhalb der Stadt allerdings die Stimmung und das Anfeuern der Zuschauer. Mein letzter Marathon war übrigens ein Unter-Tage-Marathon in Sondershausen, den ich aber leider nicht zu Ende gelaufen bin, weil ich die Hitze und auch die Steigungen deutlich unterschätzt habe. Schließlich habe ich nach drei von vier Runden wegen starker Rückenschmerzen aufgegeben. Seit dem habe ich das Krafttraining wieder aufgenommen und in meinem Trainingsplan integriert. Diese Schmach soll mir nicht wieder passieren. Den Rennsteig Supermarathon will ich mir auch mal vornehmen, allerdings frühestens nächstes Jahr. Vielleicht sieht man sich dort ja mal.

Sportliche Grüße, Martin

Hallo Ralf,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

Ich bin ebenfalls beeindruckt von Deinen vielen Wettkämpfen. Da gibt es für mich noch viel aufzuholen. Ich bin noch in der von Dir beschriebenen "Stadtmarathon-Phase". Doch wenn die DREI gefallen ist, wende ich mich ebenfalls der Landschaft hin. Das gefällt mich ebenso viel besser, als der Trubel in der Stadt.

Herzliche Grüße,

EFah

Habe mich mal bei Euch in der Mannschaft angemeldet!

 

Beeindruckende Statistik,

wow! schön find ich die freude am laufen die bei dir rüberkommt.

grüße, Traumboot    vielleicht trifft man sich nach dem Rennsteiglauf in Schmiedefeld?

Hi Ralf,

willkommen auf MSP! km-Spiel-Teilnahme ist Pflicht für dich, also fleißig km sammeln für unser Team!.

MfG

Christian

Hi Ralf,

tolle Laufvita. Sehr interessant. Viel Spass hier und Danke für die ausführliche Vorstellung !

ca

Roadie

Hey Ralf.

Puhhh ... da warst Du ja mehr Marathone laufen als sonst wo. Ganz schön viele.

Glaube, Du wärst ein guter Trainigs- und Laufpartner für Ponschi.

Der mag am Liebsten auch "ausgefallene" Läufe. Und schön lang sollten sie sein. :-)

Vielleicht schliesst Ihr euch mal kurz ?!

Thema KM-Spiel: wärst Du wirklich eine Klasse Bereicherung für unser Team. Schau Dich doch einfach dort mal um :-))

Viele Grüsse .. das muli

das finde ich super, meldet sich gestern an und heute schon eine kurze Vorstellung. Klasse! Deine Einstellung zum laufen gefällt mir auch sehr gut. Es ist schon fantastisch was man im laufe des/der Jahre beim Laufen durch die Natur erlebt. Ich freue mich auch, wenn ich dann in ein paar Wochen wieder raus zum laufen kann....

Aber bevor ich es vergesse.... wenn du doch sooo viele Km läufst... willst du uns bei "unserem" Kilometerspiel mit deinen Kilometern unterstützen?? Wir würden uns sehr freuen....

liebes Grüßle

traudl

Hallo Ralf,

wow das ist ja schon eine beachtliche Sammlung an Läufen. Ich steh jetzt bei 9 Marathon und einem 50 Km-Lauf ;-)

Wenn Du noch eine schöne Laufveranstaltung sichst, dann schau mal nach der "Ulmer Laufnacht" ;-)

Ach ja - natürlich auch von mir ein Herzliches Willkommen!

Viele Grüße

Andy

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren