MeinSportplatz
Umfrage_2018

Angeschlagen

Von Rantanplan76 am 04.04.2008

Hallo!

 

Nach den ersten Erfolgen, nun ein kleiner Rückschlag. Seit einiger Zeit hatte ich nach ca. 5 Min. schmerzen am Schienbein und konnte kaum die Fußspitzen anheben. So bin ich dann mit der ganzen Sohle aufgetreten und nicht mit der Ferse. Mein "Trainer" hat mir viel dehnen empfohlen und damit komme ich gut weiter. Jetzt beginnt es in den Waden. Na toll.

Eigentlich wollte ich in dieser Woche eine Steigerungswoche einlegen. Das heißt, am ersten Tag 30 Minuten, am zweiten 40 und am dritten 50, dann Pause. Den ersten Lauf habe ich noch hinter mir gebracht, pausiere meinen Beinen zu liebe aber bis Sonntag. Ohne Training merke ich aber eine Narbe, die quer übers rechte Schienbein verläuft (ehemalige tiefe Schnittwunde). Das hatte ich vorher nicht. Oh man. Diese Wehwehchen überall :) Ich muss mich etwas zusammenreisen, dass ich nicht einfach losspurte. Ich würde so gerne. Vielleicht laufe ich heute Abend 2 km. Eine kleine Runde eben. Schön langsam. Mich würde der Strand der Regeneration interessieren ;)

Das war es erstmal für diese Woche. Mal sehen wie es weiter geht. Inzwischen gibt es einen Groben Fahrplan für mein Ziel Marathon: Oktober 15km Volkslauf bei einem Freund in Istanbul. Schöner Einstand. Evtl. 5 km im Sommer mit einer Bekannten. Mai 2009 Halbmarathon beim Weltkulturerbelauf in Bamberg. Marathon im Herbst, welchen weiß ich noch nicht. Sollte zu schaffen sein, derzeit könnte ich 4:30 erreichen. Ich habe ein Tempo gefunden, bei dem ich schier unendlich laufen kann. Zumindest fühle ich mich so. Mein Puls ist auf diesem Tempo auch schon um 10% gesunken. Eine Stunde sind locker drin, was aber nach 2 ist, habe ich noch nicht getestet und will ich auch nicht. Keine zu großen Sprünge.

 

Dann bis demnächst ... :)

PS: Kommt eigentlich wer aus Duisburg / Mülheim?

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren