MeinSportplatz
Banner_msp_team

Rennhuhn

ARGH...

Von Rennhuhn am 13.08.2009

...dachte ich mir! Warum? Naja, ich hätte besser NICHT nach Trainingsplänen gesucht! Dann hätte ich nicht das gelesen, was mir nun umtreibt: Vor einem HM sollte man mal mehr als die knappen 22km gelaufen sein, also so ca. 25-30km... *ooooohhhhhmacht*

 

*puff*

*uff*

*aufrappel*

 

Muss ich dann auch mehr als 16km Laufen?? *ängstlichguck*

 

Aber: Ich wär ja nicht ich, wenn ich nicht ich wäre. Dann laufe ich morgen einfach eine Brücke weiter... Nicht über 7 Brücken, aber an 7 Brücken vorbei. *tschakaaaaa* Ich werde berichten. Heute gab es nämlich leider wieder mal ein Feierabend-Tief. Also bin ich statt Laufen Einkaufen. Da muss man im Großmarkt zwar auch viel Laufen, aber nicht so schnell.... 

Kommentare

Schön weiter trainieren dann schaffst du das...

Die 16km sollten zu schaffen sein. Ich starte auch so immer ganz langsam, wenn ich ne lange Strecke laufen möchte, weil ich dazu neige zu schnell zu starten. Ich denke beim Brückenlauf wird da etwas mehr beherschung nötig sein. Das ist aber kein HM, den plane ich für 2010! :)

Hallo Rennhuhn,

mach dir keine Sorgen! Das schaffst du auch wenn du nur 16 km zuvor gerannt bist... bei mir war das auch so :-)

Aber mach langsam beim ersten HM - schnell passiert es das man in der Masse zu schnell beginnt. Die Strafe kommt dann eben bei km 16 oder 17.

Wünsche dir viel Spaß!

 

Danke Kerstin. :) Ich wollte die ersten 4 Wochen vvor meinem 1. Wettkampf (mit dem Kehrwagen ;) ) einfach mal dokumentieren, irgendwie werde ich schon rein kommen!

Hallo Rennhuhn,

ich finde deine Berichte immer klasse. Ich kann da noch genau mitfühlen.

Vor meinem 1. HM im März dieses Jahr bin ich selber schon mal 21km für mich gelaufen. Dann wusste ich beim Wettkampf im Kopf du hast es ja schon mal so weit geschafft, dann schaffst du das erst recht ein 2. Mal.

Aber die andere Theorie vorher nur mal 18km oder so zu laufen verstehe ich auch, wenn man es soweit geschafft hat zu kommen dann schafft man die "winzigen" restlichen km auch noch locker. Vor allem im Wettkampf, wenn dann die Zuschauermengen gegen Ende immer mehr werden die anfeuern und dann der riessen Zieleinlauf in Sichtweite kommt sind die letzten km viel leichter zu schaffen als im Training.

 

Das hab ich auch schon alles gehabt. Ich mag es nicht!! Liegt vielleicht an dem Stadtkind, das ich bin. Außerdem, wenn es hier regnet, dann ist es ja selten ein schöner warmer Sommerregen, sondern ein Wolkenbruch... *g*

ich sag mal, regen ist doch schön.... musst mal ausprbieren und einfach mal rausgehen....
Besonders wenn es ein warmer Sommerregen runterprasselt..... ;-)

Danke :)

Wie war das: Einen Fuß vor den anderen setzten (sagt die Ente zu Pinoccio). Nur bitte keinen Regen morgen früh! 

Du schaffst das.....
Ich drück Dir die Daumen ;-)

Gruss Nico

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren