MeinSportplatz
Umfrage_2018

Rennhuhn

Morgens...

Von Rennhuhn am 15.10.2009

... ist der Puls dann bei "Totes Huhn"! Ich bin kaum über die 130 gekommen! Angefangen habe ich mit 150 Schlägen, dann sank ich auf 140 Schläge, am Ende waren es grade mal über 130. Beim anziehen am morgen dachte ich schon, das Messding ist hin. Grade mal nen Puls von 50!

Ansonsten: 10,5km bei 2 Grad in 1:21. Jetzt bin ich mit dem Experiment Pulsuhr für die nächsten Wochen durch, ich messe dann in 2 Wochen oder so noch mal. Jetzt weiß ich was mein Puls beim schnellen Lauf, nem langen Lauf und morgens macht. :)

Kommentare

Ne, Effekt am morgen. Meistens laufe ich dann nach der Arbeit und Kaffee und Aufregung und und und... Außerdem rauche ich, wenn auch nicht viel (ca. 5 amTag) , am Tag vorher war aber nur wenig Nikotin und vor dem Lauf sowieso nicht. *g* Es gibt zwar einen, ich glaub Engländer, der knapp 90 ist, Marathon läuft und wärend des Rennens immer mal eine raucht, aber soooo gesund ist es ja nun nicht! 

Hauptsächlich ging es mir auch um den Vergleich zwischen morgens und abends, ich liege da bei ca. 20 Schlägen unterschied. 

So was könnte man auch Taningseffekt nennen!

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren