MeinSportplatz
Banner_msp_team

Rennhuhn

Die dunkle Jahreszeit...

Von Rennhuhn am 22.11.2009

...hinterläßt Spuren! Und zwar negative in meiner monatlichen Kilometerbilanz. Was aber nicht heißt, das ich nur noch bei warem Kakao und Stollen auf der Couch hocke. Nene, ich gehe brav ins Fittnesstudio. Ich habe sogar ein ganz gutes gefunden, d.h. ich bin zufrieden, dort 3 Monate überwintern zu dürfen. Im Moment schlage ich mich mit Tae Bo rum (Montags), mit Cardio am Dienstag. Mittwoch ist wie immer Sportfrei. Donnerstags kommt es auf meine Kondition an, wenn ich schon zu geschafft bin von der Woche, wie letzte, dann setz ich halt noch mal aus. Freitag morgens mache ich wie gewohnt meinen 9,xkm Lauf. Diesen Freitag war es sogar ganz gut: 9,4km in 1:11, also 7:33 min/km. Ich war auf jeden Fall zufrieden. Samstags und Sonntags plane ich immer noch einen Lauf, bin nur dieses Wochenende irgendwie nicht dazu gekommen, es lag einfach zuviel an und neben 10 Stunden Arbeit, 2 Stunden Fahrzeit zwischen Arbeit und Daheim und 8 Stunden schlaf und so weiter, musste auch mal der Haushalt gemacht werden. 

Trotzdem, Laufen im Winter ist ne harte Angelegenheit! :)

Kommentare

Alaaf!

Bei mir gehen die Kilometer im Winter eher rauf.... Ich liebe es zu laufen, wenn es nass und kalt ist. OK, abends könnte es etwas heller sein. Und im Sommer muß man nicht soviel Laufsachen waschen und man kann Sie draussen zum Trocknen aufhängen (mal aus praktischer Sicht). Trotzdem, ich laufe gerne und viel im Winter.

Gruß - Dollberg

Ne, leicht hab ich es nicht... Am Wochenende nutze ich die Helligkeit so gut es geht, klappt aber auch nicht immer, die Freunde wollen ja auch mal besucht werden. ;) Und so vor Weihnachten... *uff*

Ein einfaches Bad gibt es schon, aber da sind ja die Schüler drin, die ich behandle und abends die Eltern. Da muss mich ja nun nicht jeder kenenenlernen. Aber habe ich auch schon gemacht, das Wasser ist aber irgendwie fies da. :(

Wichtig ist ja eigenltich nur, ich habe einer Alternative. :)

hi rennhuhn, du hast es ja nicht gerade einfach :). Vielleicht kannst du ja wenigstens am Wochenende laufen? und ihr habt nirgends so ein ganz einfaches Bad wo man nur schwimmen kann ? wo lernen dann die Schüler in eurer Gegend schwimmen??

ich habe es da bedeutend einfacher wie du... ich kann tagsüber laufen, wenn ich Lust habe vor Dienstbeginn noch schwimmen... denn wenn du Feierabend hast, geht für mich Arbeitszeit an;)

Mach dir nicht zu viel Gedanken wegen laufen, das wird schon wieder besser!

liebes Grüßle

traudl

Ich bemüh mich meine km auf ähnlichen Stand zu halten wie im Sommer. Klar geht nicht immer, aber wenn ich geschickt plane, gleich nach der Arbeit losgehe, bekomme ich das einigermassen hin.
Zwei Stunden zur Arbeit fahren? Puh, das ist viel.....
Schwimme gehe ich nicht, da plansche ich nur und fällt mit nichts gescheites ein....

Gruss Nico

Puh, da bin ich ja ganz beruhigt. Schwimmen würde ich ja total gerne, aber es gibt kein schönes, preisvernünftiges (auf billig bestehe ich ja schon nicht mehr) Bad. Alles Theramlbäder! *argh*

Mir ist ja eigentlich am wichtigsten, dass ich den Frühlings-HM vernünftig durchbringe! :) Und DAS schaff ich! *heftignick* *selbstsicherguck*

Hallo Rennhuhn,

auch bei mir sind die Wochenkilometer deutlich zurückgegangen, aber da ich über den Winter das Schwimmtraining deutlich forciere, ist das ein ganz guter Ausgleich. Aber auch hier ist es sehr schwer sich bei Dunkelheit und Regen abends um 20.00 Uhr nochmal aufzuraffen und zum Training zu gehen.
Wieviel wir über den Winter laufen ist docherstmal nicht so wichtig, Hauptsache der Schweinehund bleibt zuhause hinterm Ofen ;-) und wir behalten wenn auch reduziert einen Rhythmus bei. Bei mir sind Mittwoch und Sonntag fixe Lauftermine und der Rest der Woche wird eben etwas lockerer gesehen.

Viele Grüße

Andy

Hallo Rennhuhn.

...da sagst Du was. Meine Km-Leistung singt auch ganz heftig ab. Allen Vorsetzen zum Trotz ist es wirklich etwas anderes im Dunkeln draussen herum zustolpern als bei Sonne durch die Felder zu flitzen.

Also müssen wir wohl oder übel diese Monate überstehen, um dann im Frühjahr wieder so richtig durch starten.

Trotzdem ... viel Erfolg beim Training !

gruss ... das muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren