MeinSportplatz
Banner_msp_team

Rennhuhn

Dach_malle_thumb_thumb

Generalprobe...

Von Rennhuhn am 21.03.2010

<!--StartFragment-->

....weil ich ja nicht schon wieder Trainingswoche schreiben konnte. Und weil ich nach einer langen Woche und 2 Läufen (7km und 8km) heute den 3. laaaaaaaangen  gemacht habe und der war länger als gedacht und das kam so...

 

Auf dem Plan standen ja 2 Stunden. Es regnete, aber was mich nicht umbringt... Rein in die Schuhe, Mütze auf, Jacke an, Forerunner mit Pulsmesser an, MP3 Spieler auf die Ohren und gaaaanz gemächtlich gestartet. 2 Stunden muss man ja durchhalten. Ich habe immer drauf geachtet, den Puls nicht zu weit über die 150 zu treiben, trotzdem lief ich immer noch eine Pace von um die 7:20km/min..

Zufriedenstellend. Nach einer Stunde waren es etwas über 8km. Also langsamer als beim Brückenlauf, aber es ging ja um den Puls. Die Severinsbrücke erst mal links liegen gelassen und weiter zur Südbrücke, es nieselte sich so ein. Nach 1:20 einen kleinen Streit mit dem inneren Schweinehund gehabt, ich habe gewonnen und bin auch nicht über die Südbrücke gelaufen, sondern bin zur Rodenkirchener Brücke gelaufen (ca. 13/14km).

Langsam wurde es hart, die Banane schon längst verbrannt und ich war am überlegen, wo denn der nächste Kiosk ist. Irgendwo bei der Severinsbrücke war ne Tankstelle, 17km auf der Forerunner.... Hmmmmm.... Ob ich die HM-Distanz schaffe? An der Tanke waren es ca. 18km. Also, was soll der Geiz!!!! Jetzt kann ich auch noch voll machen! Nach 2:43 war es vollbracht, 21,12km standen auf der Uhr! :daumen: Durchschnittliche Pace 7:49, Durchschnittlicher Puls 153 bpm! Generalprobe bestanden!

Jetzt bin ich platt....

Kommentare

Danke für die Glückwünsche! :) Meine Oberschenkel haben mich den ganzen Tag an Sonntag erinnert. Hauha... Fühle mich immer noch wie Kunstrasen. ;)

Aber, dass war es wert, um zu folgenden Erkenntnissen zu gelangen:

1. Ich schaffe die Strecke!

2. Ich schaffe die Strecke vor dem Besenwagen! 

3. Muskelkater ja, Schmerzen in den Gelenken, nein, fein. ;)

4. Der Puls war in Ordnung und konstant, sackte auch nicht ab.

5. Die Ernährung vorher war ok, aber nicht perfekt. Lebe ja eher Eiweißlastig und mache eher Low-Carb. Den Teller Nudeln hatte ich am Samstagabend nicht. Aber 2 Brötchen am Sonntagmorgen. Mit ner Taping-Woche und mehr Kohlenhydrathen sollte ich noch ne Menge raus holen lassen. ;) 

Der Wahnsinn !

Genau richtig gemacht: Keine Macht dem Schweinehund !!!

Meinen Glückwunsch zu Deinem Erfolg. Und jetzt nicht nachlassen. Bleib schön "am Ball" dann klappt das spielend.

Mit Deinen 3 Trainingseinheiten pro Woche, davon am WE ein längerer Lauf sollte das prima zu schaffen sein.

..sportliche Grüsse ... das muli

Eine super Leistung die ersten 21km geschafft zu haben. Herzlichen Glückwünsch.

Kerstin

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren