MeinSportplatz
Banner_msp_team

Rennhuhn

Dach_malle_thumb_thumb

Die 5. Trainingswoche

Von Rennhuhn am 06.02.2011

ist dann auch mal wieder um. Sie endet mit 32km in 4 Läufen. Leider war diese Woche kein langer dabei. Ich habe heute festgestellt, ich kann nicht 3 Tage am Stück laufen und am 3. auch noch die HM Distanz schaffen wollen. :) Pech.

Heute war nach 5km einfach Schluß. Das hatte nix mit dem Inneren Schweinehund zu tun, sondern einfach mit dem Entschluß den mein Körper fasste, er sagte nöööööö!

Was aber vielleicht auch daran lag, dass ich mit einer Pace von teilweise unter 6:30 für meine Verhältnisse einfach zu schnell gestartet bin. War aber unter dem Strich ganz lustig. Weil ich mich so über den geplatzten Geschwindigkeitsknoten freute, lief ich so weiter. Das musste teuer bezahlt werden, jaja. Egal, ich merke jedenfalls wie ich fitter werde, dass meine Beine so langsam aber sicher wieder sehr schön geformt aussehen. *g* Wenn jetzt noch die Nichtraucher-Kilos purzeln würden, wäre ich sehr glücklich, aber im Moment renne ich dann doch mit stolzen 75kg rum und kein Gramm geht. Ich zähle auch wieder Kalorien, aber auch 1 Woche 1500kcal zeigen keine Reaktion auf der Waage. Muß ich mich halt in Geduld üben.... *grummel* Nach Läufen habe ich aber auch manchmal etwas hunger....

Kommentare

@Ralf: Danke für das Lob. Ich hoffe ich habe das letzte Mal mit dem Rauchen aufgehört, sieht bis jetzt gut aus. Aber die Nichtraucherkilos.... *Haarerauf*

Hallo Rennhuhn,

freue mich immer wieder deine Berichte zu lesen...

Was du da machst hört sich jedenfalls sehr gut an, auch ich habe (wieder Mal) mit dem rauchen aufgehört (am 3. Juli) bin also schon im 7. Monat :)

Der Bauch ist Gott sei Dank nicht genauso dick, aber hatte auch prompt ungewöhnliche 7kg zugenommen. Bin also auch am abtrainieren.

Ein Saunagang in der Woche wirkt da Wunder....

Hallo Rennhuhn,

tja, bei mir geht momentan auch nichts weg von den Winterkilos - vielleicht ist mein Körper noch auf "Winter" eingestellt *grml*
Dein Training sieht doch richtig gut aus!

Weiter so!

Viele Grüße

Andy

Hallo Rennhuhn, ich sage mal einfach: Alles wird gut! Deine Einstellung zum Körper und Geist ist wohl auf einem guten Weg. Doch verzweifel nicht an Kilos u. Kalos. Du solltest wissen das wir alle eine Art körperliche Grundausstattung haben ( Schlank, Untersetzt, gr. kl. ) und nur Teile verändern können. Anders ist es mit der Leistung, sie kann ständig verbessert werden. Wichtig ist und bleibt der Spaßfaktor ( sonst gibt es viel Schmerz ). Tipp: Eiweis ist eine gute Formel, siehe gfe-ev.de     Alles Gute von ewu

 

 

Relativ vernünftig, joh. Eigentlich eher Low Carb und recht Eiweißreich, wenn ich aber laufe, dann klappt das nicht immer, weil mich ein Heißhunger auf KH überfällt. Deshalb experementiere ich auch ein wenig und probiere eine Mischkost, bei der der EW Anteil aber überwiegt. Der soll aber verhindern, dass ich wahnsinnigen hunger auf KH habe. Unterm Strich habe ich auch auf 1800kcal erhöht, jede Mahlzeit hat ca. 500kcal und ich habe dann noch 300 für Zwischendurch und Getränke. :) Ideen werden gerne entgegengenommen.

ist doch ok mit deinem Training. du arbeitest ja auch noch ein "paar" stündchen. Sehr gut finde ich, dass du auf deinen Körper hört und sein NO akzeptierst.

Bei meinem Marathontraining hatte ich auch mal die Erfahrung gemacht- dass ich zu schnell los bin- hatte dann eine Gehpause eingelegt und danach...ging absolut nix mehr ... da muss man eben durch ;)

wegen deinem Geschwindigkeitsrausch- voll cool ;)))) und wegen den Kilos...mach dich nicht verrückt- im Laufe deines Marathontrainings werden die sich schon noch verdünnisieren-auch wenn du nach dem Laufen was isst. ich gehe davon aus, dass du dich relativ vernünftig ernährst...

eine schöne Woche und weiterhin viel schöne Lauferlebnisse und -erfahrungen wünscht dir tt ;))

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren