MeinSportplatz

Romeo

2ter Langer

Von Romeo am 28.02.2010

Guten Morgen liebe Läufergemeinde,

heute bin ich um 5 Uhr aufgestanden, um den 2ten langen Lauf in meiner Marathonvorbereitung zu absolvieren. Den ersten bin ich bereits am vergangenen Montag gelaufe. 30km in 3 Stunden. Heute bin ich locker losgelaufen um nach 10 km festzustellen, dass ich exakt 1:02 h gebraucht habe. Nach km 20 war ich 2:02h unterwegs und nach 30 km 03:01:14. Was mich sehr wundert ist, dass ich nur an den 10 km Marken auf die Uhr geschaut habe, ohne Pulsmesser Unterwegs bin und nahezu genau den 6min Schnitt halte. Schon bemerkenswert. 

Nun ja, die letzten 3-5 langen Läufe werde ich mal auf 34km steigern. Bis zum 02.05. ist ja noch etwas Zeit. Mal schauen ob es da für eine 03:30 h reicht.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag.

Grüße Romeo

Kommentare

@lottediemotte, da werden wir uns ja in Hamburg sehen. Das Ziel meiner Mädels liegt bei 4:29:59, leider zu langsam für eine Rennlotte, sonst hättest du dich uns anschließen können. Damit entgeht dir das "rundum sorglos Paket", schade.

Über die Herkunft meines Namens können wir uns in Hamburg unterhalten.

Viel Erfolg bei der Suche............... Ponschi

@traudl: zugegebener weise habe ich wenig zeit. viel arbeit, familie, sport, msp, trainingsplan usw usw. aber ich habe die letzten wochen nachgetragen. hoffentlich hilft es ein wenig in der gesamtplatzierung. leider waren es nur ca. 380 km.

trotzdem danke für die erinnerung.

gruß romeo ;-))  

hi Romeo, wenn du schon so fleissig läufst, warum trägst du denn deine Km nicht mehr beim kmspiel ein? Zeitmangel?  Du weisst ja hoffentlich, dass du bis zu 10 Wochen nachtragen kannst. Viel Spass weiterhin beim Training:))))

grüßle traudl

Hallo Ponschi,

entschudlige aber wie kommt man zu so einem Namen ?? Also im Training habe ich bei den langen Läufen immer einen Mitläufer der mit der neusten Technik ausgestattet ist, also unser Tempo immer genau überwacht. Der läuft also genauso wie ich. Einen Zugläufer hätte ich somit nicht oder ich muss mir einen beim Hamburg-Marthon ausspähen.

Gruß Christine

Hallo Christine,

hast du die Möglichkeit einen Zugläufer anzuheuern. Das gibt dir einerseits etwas Ablenkung beim Laufen, was dich wiederum davon abhält ständig auf deine Uhr zu schauen und weiter brauchst du nicht an die Verpflegungsstände, denn dass kann dein Zugläufer übernehmen. Wo läufst du in 8 Wochen?

Hallo zusammen,

jetzt will ich meine Chance nutzen und eine Frage in den Raum schmeißen. Heute beim Laufen ist mir aufgefallen, dass meine langen Läufe im gleichen Tempo sind wie nachher mein Marthontempo es ist immer 6:20 wie kann ich das ändern. Es ist nicht so, dass ich nicht schneller kann, ich schaffe 5:00 auf 5Km, 10 km in 55 Minuten und HM bleibe ich auch unter 2 Stunden. 31 Km in 3:10 Std.

Also was könnte ich noch tun ich habe noch 8 Wochen Zeit.

Grüße Christine

Hallo Romeo,

fleißig, fleißig, weiter so!!! Ich bin auch immer wieder erstaunt, wie genau ich mein Tempo einschätzen kann und wenn man mal ein bestimmtes Tempo läuft, wie konstant man dann dieses halten kann. Also weiter viel Spaß bei der Vorbereitung!

MfG

Christian

Hey Romeo, wenn du so weiter machst müssen wir die Rollen tauschen, dann gehst du für mich als Zugläufer auf die Strecke. Tolle Erfolge die du da vorzuweisen hast. Ich freue mich schon auf den Düsseldorf-Marathon.

Weiterhin alles Gute.............. Ponschi

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren