MeinSportplatz
Umfrage_2018

Romeo

....Metro Marathon.....!!!

Von Romeo am 02.05.2010

Liebe Läufergemeinde,

heute war also der große Tag, den Marathon in Düsseldorf zu laufen. Dieses Unterfangen stand allerdings unter einigen schlechten Vorzeichen. Von dem einen Berichtete ich bereits. Des weiteren fingen bereits am Mittwoch an, meine Waden zu schmerzen, was sich bis zum Start hielt :-((. Leider hatte ich auch die letzten Tage viel zu tun. Einen sehr arbeitsintensiven Kongress, viel Arbeit etc etc. Das hat wohl alles dazu geführt, dass ich mein Wunschziel nicht erreichen konnte. Und ohne mentale Unterstützung von Ponschi, ein der Stelle ein allerherzlichstes Dankeschön, wäre meine Zielzeit vermutlich noch schlechter geworden.

Gestern habe ich also in Düsseldorf meine Startnummer abgeholt und Ponschi dabei getroffen, was so verabredet war. Wir verabredeten uns am Sonntag an einer bestimmten Stelle.

Heute Morgen bereits 15 Minuten vor dem Wecker, bin ich nach nur 5 Stunden Schlaf aufgestanden. Einen leckeren Kaffee und ein Kolenhydratefrühstück. Wenigstens das hat funktioniert.

Etwas später in die S-Bahn und sich mit durchnachten BVB Fans rumärgern.....Klasse....

Als ich dann schliesslich in Düsseldorf angekommen bin, habe ich mich erstmal in Ruhe umgeschaut, da ich noch Zeit hatte. Nach einiger Zeit wurden die Topatleten per Bus gebracht und gebührend Empfangen. Nun war es Zeit, den Wäschebeutel abzugeben. Da kam der Anruf von Ponschi, der mir haarklein erklärte, wo ich Ihn finde, was mir dann auch nicht gelang. :((. Zum Glück hatte er mich nach KM 1,5 laufen gefunden.

Der erste Halbmarathon war von der Zeit ok, jedoch merke ich bereits, dass ich dieses Tempo nicht halten konnte. Und ab ca. KM 25 musste ich die Pace erheblich reduzieren, weil die Waden nicht mehr so recht wollten. Immerhin ist es mir gelungen, nur einmal stehen zu bleiben. Ponschi hat mir ein Paar gute Tips gegeben, die dann auch sofort anschlugen, so dass es nach wenigen Sekunden weiter ging. Ein zweiter Stop mußte auf Grund von "Wasserüberschuss" eingehalten werden. Nun ja, ab km 30 war es nur noch eine Qual, selbst Endorphin wollte nicht einschiessen. Hätte mich Ponschi nicht so hervoragend Unterstützt, hätte ich wohl heute abgebrochen.

Nun ja, irgendwie habe ich es dann doch geschafft und bin nach 03:59,17 h Seite an Seite mit Ponschi im Ziel eingelaufen.

Ok, man kann sagen, ich habe meine PB um 36 Minuten verbesstert, was erheblich ist, aber ich habe mir nun mal mehr vorgestellt. Etwas enttäuscht bin ich schon, aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

@Ponschi: Vielen lieben Dank....

 

 

Kommentare

Herzlichen Glückwunsch,

es stimmt, das Wetter war zeitweise nicht ganz so gut, doch besser bei der kühleren Temperatur zu Laufen wie in der Hitze beim Düsseldorfer Brückenlauf oder Bonner Marathon.  

Düsseldorf war mein erster Marathon, ins Ziel habe ich es geschafft - ganz wichtig gewesen, Endorphine gab es bei mir auch nicht.

Mein erster HM in Duisburg war vergleichsweise dazu ein Zuckerschlecken.

Nun, ich laufe ja auch erst seit 3 Jahren

Jetzt nach einer Woche kommt so langsam die Freude über meinen Sieg.

Grüße

Zuckerschnecke

 

Hallo Romeo,

meinen herzlichen Glückwunsch zu deinem Ergebnis und dem knacken der 4 Stunden Grenze. Klar, wenn man sich ein persönliches Ziel gesteckt hat, will man das auch erreichen.

By the way: meine größte Steigerung der persönlichen Bestzeit liegt bei "nur" 27 Minuten. Vom zweiten auf den dritten Marathon.

Viele Grüße aus Wiesbaden

Ralf

@Romeo: ich freu mich, dass Du durch bist und die 4 geknackt hast. Gegen alle Widerstände. Das zählt. Vor allem, weil Deine Wade ja auch schon in den Wochen vor dem Marathon gemeldet. Dass Du trotzdem gelaufen bist, zeugt von Deiner Kämpfernatur.

Jetzt schone Deine Beine und drück uns die Daumen für Würzburg, ja?

Hey Romeo.

Auch meinen Glückwunsch zum Finish !

Und das mit 36 min Verbesserung. Junge, rechne Dir das mal in Prozent aus ! Das ist schon eine heftige Steigerung, ganz sicher. Die meisten wären überglücklich so eine tolle Zeit zu laufen. Darauf kannst Du mega stolz sein. Wirklich.

Jetzt kannst Du dich ein paar Tage zurück legen, Dich entspannen und wieder zu Kräften kommen ... und dann geht die Jagd nach der PB wieder von vorne los :-)))

Viele Grüsse ... das Berg-muli

HAllo Romeo!

Von mir auch herzlichen Glückwunsch, ist alles gar nicht schlimm mit der nicht erreichten Wunschzeit, viel höher zu bewerten ist Deine mentale Leistung ab km 30, also feier das und arbeite weiter an Dir. Aber erst kommt die Erholung!

 

LG Martin

Hallo Romeo!

Ich kenne Dich zwar nicht,aber Deine Begleitung und ich freue mich für Dich sehr,das Du Dein Ziel erreicht hast durchzuhalten.Ach und das Dir Ponschi geholfen hat,tja irgendwie kommt mir das bekannt vor,und einigen hier bei msp sicher auch. Wir sollten Ihm eine Ehrenmedaille verleihen,als Coach des Jahres.Deine Zeit finde ich toll und Du brauchst garnicht traurig zu sein...... Du hast es geschafft,das war toll....Nicole

Hey Romeo,

die sub4 ist doch genial - wenn ich heute genau in 14 Tge die selbe Zeit wie Du hier reinschreibe, dann mache ich bei Gelegenheit die ultimative MSP-Fori-Grillparty ;-)

Viele Grüße

Andy

Hey Romeo,

du bist die 42,195 km immer noch selber gelaufen, mit deinen eigenen Beinen. Eine Verbesserung der persönlichen Bestzeit muss dir erst mal jemand nach machen, Respekt.

Besonderen Respekt gebührt dir jedoch vor der besonderen Leistung ab km 30. Jeder andere hätte aufgegeben doch du hast deine A....Backen zusammen gekniffen und das Ding durchgezogen. Einen herzlichen Glückwunsch dafür.

Mir hat der Marathon sehr viel Spaß gemacht und hoffe wir können es noch Mal wiederholen.

@Spassläufer, zeitweise hat es Hunde und Katzen geregnet.....(hat mich allerdings garnicht gestört)

36 Minuten besser unter diesen Bedingungen! Jetzt geh mal nicht so hart mit dir ins Gericht! Herzlichen Glückwunsch!

Lg Rennhuhn

Du hast trotz der Probleme durchgehalten und gefinished, auch wenn Du Deine PB "nur" um 36 Minuten verbessert hast. Für diese mentale und läuferische Leistung gibt es nur eins: Großen Respekt und herzlichen Glückwunsch!

Hat es eigentlich wie befürchtet geregnet?

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren