MeinSportplatz
Umfrage_2018

Romeo

erstes Intervalltraining

Von Romeo am 11.08.2010

Heute stand das erste Intervalltraining an. Auf dem Plan waren verzeichent 7*1 km. Pünktlich zum Eintreffen auf dem Parkplatz stellte sich der Regen ab und die Sonne kam raus. Kann ein Training besser starten?

Nach dem obligatorischen warmlaufen gab es zunächst eine 200 m Sprinteinheit. Nach einer kleiner Verschnaufpause (langsamer Trab) begann das eigentliche Intervalltraining. 7*1000m mit 02:45 Mins Pause. Es war wie immer eine Schinderei. Relativ erschöpft bin ich anschließend nach Hause gefahren und war sehr gespannt auf die Zeiten. Bei der Auswertung war ich jedoch etwas enttäuscht, da ich meine KM-Zeit nicht verbessern konnte. Die Zeiten lagen zwischen 04:10 und 04:25. Da es sich nur um eine Differenz von max 15 Sekunden handelt, ist wenigstens eine gewisse Konstante festzustellen. Für meinen "Etappenziel" den Kilometer unter 4 Minuten zu laufen werde ich wohl noch etwas trainieren müssen. :-(

 

Romeo

Kommentare

also meine letzte HM Zeit (März 2010) la bei 01:44. Aber ich denke mittlerweile geht etwas mehr.....

@ Romeo .. also stellst Du schon die "gewünschte" Geschwindigkeit an der Uhr ein und hällst diese dann. Die FR sagt Dir (durch die Piepserei) ja auch genau, ob Du schnell genug oder zu schnell bist. Ich mache das eigentlich genau so wie Du. Und eigentlich klappt das ganz gut.

Vielleicht machst Du weniger Wiederholungen und dafür längere Einheiten.

z.B. 4 x 2000m bei (z.B) 4:45min/km und 100m Pausentraben

oder 3 x 2500m

Wo liegt denn so Deine HM - Zeit ? (oder Marathon-zeit) ??

..ich stelle meine GfR305 auf Intervalltraining, nachdem ich die Distanzen und Pausen eingegeben habe und versuche dann eine möglichst kontinuierliche hohe Geschwindigkeit zu laufen, jedoch keinen Sprint, ist auch schlecht über einen Kilometer ;-).

 

Reicht Dir die Info?

Hallo Romeo.

Wie machst Du das mit dem Intervalltraining denn ?

Läufst Du den Km so schnell Du kannst oder richtest Du dich da nach Deiner Uhr oder ...

Erzähl mal !

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren