MeinSportplatz

Romeo

Schlecht trainiert und abgeschmiert.

Von Romeo am 04.09.2011

Heute stand erneut ein Langer auf dem Programm. Es sollten 31 km werden. Bereits mich aufzuraffen ist mir sehr schwer gefallen und der innere Schweinehund hätte beinah gewonnen, aber so geht es mir bereits die letzten Wochen. Die kleinen Hügel oder Bergelein haben mir sehr zugesetzt und so kam ich bei KM 17 an meine Lieblingstalsperre und es regent Hunde und Katzen, es müssen Doggen und Löwen gewesen sein. Auf jeden Fall war ich nach wenigen Sekunden total durchnässt. In meinen Laufschuhen bildete sich ein schickes Feuchtbiotop. Mein Kopf sagte mir, Zuhause anzurufen und mich abholen zu lassen, aber da ich kein Telefon mit hatte und zu stolz jemanden zu Fragen habe ich das Unterfangen Shuttleservice abgebrochen. Nichts desto trotz um den inneren Schweinehund nicht ganz auszumärzen, bin ich einige Meter gegangen. Nicht das letzte Mal am heutigen Tage. Einige weitere Gehpausen gab es noch bei KM 24 und ab KM 28 immer mal wieder. So ein Ärger, aber heute war einfach nicht mein Tag. Wenn das so weiter geht, werde ich meinen Startplatz beim RWE-Marathon hier verschenken. Nun ja, irgenwie habe ich es geschafft anzukommen in einer brutal schlechten Zeit. Ob das den gewünschten Trainingserfolg gehabt hat, wage ich zu bezweifeln. Aber am kommenden Sonntag werde ich es erneut versuchen, da allerdings ohne jegliche Höhenmeter. Hoffen wir das Beste.

 

Romeo

 

 

Kommentare

So liebe Sportsfreunde ;-),

zunächst vielen Dank für Eure aufmunternden Worte. Ich habe mir Eure Ratschläge sehr zu Herzen genommen und heute die nächste lange Einheit abgeschlossen. Die Wege waren ebener, das Wetter war besser und alles hat soweit gepasst. Nach exakt 3 Stunden und 3 Minuten war der Lauf zuende. Etwas angestrengt aber ohne Zwischenstops hat alles gut funktioniert. Die durchschnittliche Pace lag immer +- 20 Sekunden im gleichen Rahmen. Einen Langen brauche ich noch und dann kann Essen kommen :-). Und voller Euphorie habe ich mich heute zur Nike Winterlaufserie angemeldet, die immer sehr schnell ausverkauft ist.

Glück auf und bis zum nächsten mal.....

 

Jörn

Respekt - trotzdem. Wenn Du einmal den Gedanken >früher aufhören< bei einem langen drin hast, ist er schwer wieder rauszubekommen. Ich meine, Du machst Dir den Plan ja vorher nicht ohne Grund - und wenn Du´s festlegst, dann muss Du auch ran. Dann lieber, wie Harzrock schon sagt, etwas geschmeidiger planen und nicht so fett.... (ich liebe den Ausdruck)

 

Und jetzt wieder - auch wenn´s langweilt - wie schon tausendmal hier von mir geschrieben: " TRAINING IST TRAINING !"

 

Ich kann auch nie glauben, daß ich einen Wettkampf, nach zwei üblen Trainingswochen mit Frust, gut abliefer.

 

Herzliche Grüße und weiter so!

Dollberg - bei dem es gar keine Berge gibt....

Hallo Romeo

Ein nicht so gut gelaufener Trainingslauf ist wirklich kein Grund den Kopf hängen zu lassen.

Solche Tage gibt es, kennen wir doch alle. Abhaken und nach vorn schauen!

Außerdem Du hast den Lauf doch durchgezogen, trotz Regen, mit nen paar Gehpausen na und!!! Besser jetzt als zum Marathon in Essen.

Schau bei den langen Läufen nicht so nach der Zeit einfach nur lange laufen.

Suche dir Strecken mit leichten oder mittleren Profilen der RWE-Marathon ist doch kein Berglauf oder?

Dein Motivationsproblem der letzten Wochen könnte vom schwülwarmen Sommer her resultieren. Wenn nicht mußt Du dich mal selbstkritisch hinterfragen ob Dein Trainingsprogramm nicht vieleicht ein bischen zu fettig ist und Du vieleicht übertrainiert bist. Kann sein muß aber nicht.

Na ja ich wünsche Dir noch schöne Trainingsläufe und    durchhalten!!!

 MsG harzrock

 

 

Hallo Romeo !!!

Du kannst eigentlich stolz auf Dich sein denn es kommt nicht immer auf die Leistung an, den vor allem darauf das Du trotz alle schlechten Umstände die Trainingseinheit durchgezogen hast.

Nur wenn Du es schaffst solche Scheiß Tage zu überstehen, reifst Du noch mehr. Dieser gestrige Tag war für Dich sehr wichtig und wird Dir beim REWE Marathon zugute kommen.

Sie das positiv. Oft muss mann Leder kauen um zu wissen wie Honig schmeckt.

Kann da zwar als Läufer nicht so mitreden aber in meiner Schießsportzeit habe ich sehr oft schwierige Trainingseinheiten gehabt aber später gemerkt das ich nur ganz oben stehen kann wenn ich hartnäckig an meinen Problemen arbeite.

Hi Romeo,

einmal hat jeder seinen schlechten Tag. Schön, dass du mich dieses Frühjahr, als ich an einem langen Trainingslauf gescheitert bin, hier wieder mit aufgebaut hast (s. "Abgekackt!"). Am Rennsteig fünf Wochen später lief es trotzdem super. => Besser man bekommt die Probleme im Training als im Wettkampf, auch das bereitet vor.

...und außerdem, wenn ich was in den letzten 1,5 Jahren gelernt habe, dann, dass der lange Lauf nicht langsam genug sein kann: Die immer schnelleren langen Kanten haben mir keine bessere Zielzeit gebracht, aber die langen, die die gleiche Dauer hatten wie der Marathon hinterher, schon.

 

macpek

Hallo Romeo, jetzt schmeiß doch nicht gleich die Flinte ins Korn oder die Laufschuhe in die Tonne. Natürlich machs du den REWE Marathon und es wird auch wieder bessere Tage geben. Wenn kein Antrieb da ist nichts so richtig klappen will und die Beine nur noch müde sind hilft manchmal auch ne Pause. Vielleicht hast du letzter Zeit einfach zu viel gewollt? Jetzt nur nicht ins grübeln kommen. Die Phsyche läuft immer mit. Gang raus,ausruhrn und in 2 Tagen mit neuer Energie durchstarten. Grüße , Traumboot

Mensch Romeo.

Beim "Langen" geht es doch nicht um eine gute Zeit.

Eigentlich soll er Dich und Deinen Körper an die lange permanente Antrengung gewöhnen und die Fettverbrennung verbessern.

Also mach Dir keinen Kopf über Zeiten. Den Schweinehund besiegt zu haben (und sei es auch nur für einen Tag) ist da doch auch eine sehr positive Sache.

Bleib dran und gib nicht auf !!

PS ... ich bin heute (Montag) Abend dran mit dem "Langen". Gegen Abend ist es dann ja nicht mehr so warm. Das trifft heute wohl auch voll zu, denn in den Wettervorhersagen spricht man davon dass das Regenloch jetzt über Barcelona hinweg ist und nach Malle fliegt. Es wird dann am späten Nachmittag hier erwartet. Na "Juhuuu !"

Warum sollte es mir besser gehen als Dir ?  :-)))

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren