MeinSportplatz
Banner_msp_team

Schlane

laufendhilfe.de - Neusser Sommernachtslauf

Von Schlane am 09.06.2009

ssl13514.jpg

Dauerregen, 10 °C. 
Das waren die Aussichten für den Neusser Sommernachtslauf am 06. Juni 2009. Wir machten uns trotzdem auf den Weg, mit dabei waren diesmal auch Tina Salditt,

 dsc03321.jpg(Tina Salditt)

die mit im Team der St. Augustinus Kliniken lief und

dsc03320.jpg(Petra & Andreas Rietzsch)

Petra Rietzsch als Gastläuferin. Auserdem haben wir Sandra und Ulla Thyßen als Fans und Fotografen mobilisieren können.

Der Start des 5km Wettbewerbes fand im strömenden Regen statt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.
Auch Tina hatte vor dem Start noch gut lachen. Andreas erwischte einen sehr guten Tag, vom Start weg, lief er locker seine Runden. Auch Petra sah von Anfang an locker und gut aus. 
Im Gegensatz dazu war Tina am Anfang sehr konzentriert, aber mit jedem Meter mehr kam bei ihr der Spass. Und als dann das rote Pferd ertönte, gab es kein Halten mehr.

Die Zeiten für die drei können sich auf jeden Fall sehen lassen:
Andreas: 27min 43sec - ergibt einen Schnitt von 5min 33sec/km.
Petra:     31min 16sec - ergibt einen Schnitt von 6min 15sec/km.
Tina:       33min  33sec - ergibt einen Schnitt von 6min 43 sec/km.

Der Start der 10 km stand unter einem etwas besseren Stern, es hörte auf zu regnen.
dsc03348.jpg(Thomas, Stefan, Sabrina & Dirk)

Vom Start weg liefen wir drei Jungs zusammen, Sabrina zog davon.
Nach zwei Runden hatten wir aufgeschlossen, in einer sehr guten und schnellen Kilometerzeit.
Wir 'flogen' in einem Schnitt von 5 min/km zu viert nebeneinander über den Asphalt.

Weitere 2 Runden später flogen dann nur noch Thomas und Ovel in dem Tempo weiter, Sabrina und Schlane mussten dem schnellen Start etwas Tribut zollen. Schlane mehr, Sabrina weniger.
Nach einer weiteren Runde zog sich die Gruppe noch weiter auseinander.

Ovel machte hier wohl den besten Eindruck, er gab in der letzten Runde noch mal Gas und überholte Thomas.
Aber als er ins Ziel laufen wollte, wurde er von Thomas zurückgepfiffen, eine Runde zu früh.
Die Beiden liefen die letzte Runde gemeinsam und in einer Topzeit von 50min 17sec ins Ziel.

p1080466.jpg(Thomas Bocks)

Sabrina hielt ihr Tempo ebenfalls über die Distanz und erreichte das Ziel knapp 3 min später.
Nochmals eine knappe Minute später trudelte auch Dirk ein.

Unsere Zeiten:

Thomas:     50min 17sec - ergibt einen Schnitt von 5min 02sec/km.
Stefan:       50min 17sec - ergibt einen Schnitt von 5min 02sec/km.
Sabrina:     53min 02sec - ergibt einen Schnitt von 5min 18sec/km.
Dirk:           53min 47sec - ergibt einen Schnitt von 5min 23sec/km.

Im Ziel gab es das obligatorische Siegerbier (alkoholfrei natürlich) und die ersten Eindrücke des Rennens.
Ein tolles Event, vor Allem wegen der tollen, großen Gruppe.
Nächstes Jahr sind wir wohl wieder dabei, hoffentlich bei gutem Wetter und mit noch mehr laufenden Helfern.

www.laufendhilfe.de

laufendhilfe@arcor.de

Kommentare

Super Zeiten

(da hab ich ja noch Einiges vor mir *seufz*)

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren