MeinSportplatz
Banner_msp_team

Ein etwas anderer Race Bericht - Sympatex Bike Festival Willingen

Von Stryker am 13.06.2011

In Willingen, Hochsauerland trafen sich über das Pfingstwochenende die Elite was den Mountainbike Sport angeht. Alles was Rang und Namen hat, war da: Teams, Aussteller, Profis und Shows und Messe und und und. Nun nehme ich es vorweg, es ist ein großer Unterschied zwischen Planung und Realität.

Ich plante mein Wochenende so das ich pünklich am Start am Sonntag früh um 8 Uhr in Willingen sein sollte. Training, Ernährung, Schlafzeit wurde alles genauestens ausgetüftelt.

Zeitsprung zurück: Freitag: Mein Chef fragte ob ich am Samstag arbeiten könne, dumm wie ich bin sagte ich ja klar, somit war mein Samstag morgen schon mal fürn A.... Nach der Arbeit am Samstag wollte ich einen Salat machen für meine beste Freundin ihren Geburtstag, den sie sich gewünscht hat. Wer mitgerechnet hat weiß nun welcher Streß auf mir zukommt. Es wird noch besser, nach der Arbeit bin ich erstmal auf dem Sofa eingeschlafen und wachte um 16 Uhr auf, noch nix erledigt. Die Zeit saß mir im Nacken, (einkaufen für Salat, Salat machen, Auto einpacken, Bike noch putzen,ölen, checken, Bremsbeläge wechseln, Geburtstag vorbeischaun und Geschenk abgeben, schlafen, 300km Autofahren, rasieren, duschen, in Willingen registrieren und im Startblock aufstellen und und und)

Ihr denkt bestimmt ich bin das totale Planungswunder, bin ich nicht, es kam so das ich zum Einkaufen fuhr natürlich die hälfte vergessen also dasselbe nochmal, inzwischen war 18 Uhr und die Feier begann, leider ohne mir und ohne Salat.

innerhalb einer Stunde war der Salat gemacht, Bike geputzt und Bremsenbeläge gewechselt, geduscht, rasiert, umgezogen und kurz vor 19 Uhr war ich auf der Feier.

Ich wollte nur etwas Essen und wieder gehen, aber dazu kam es nicht, es war zu lustig, es war zu schön und außerdem war der Tag noch schön hell. alles passte um nicht nach Hause zu fahren und ins Bett zu gehen. Die Zeit saß mir wieder im Nacken bzw. immernoch. Ich ging dann ca. 23 Uhr und Daheim konnte ich nicht einschlafen, super dachte ich mir, den der Wecker klingelte um kurz vor 3 Uhr. Meine Planung war 3 Uhr losfahren für 300km habe ich 3 Stunden geplant und um 6 Uhr Registrierung in Willingen durchzuführen vielleicht noch frühstücken und dann in die Startaufstellung und danach 95 km und über 2500 Höhenmeter das Fahrrad durch das Hochsauerland kurbeln.

P L A N U N G ! !  ....realität ist so das ich früh um 2 Uhr den Wecker nicht beachtete und früh um 9 Uhr wach wurde.

Sch.....  verschlafen.!.!

 

naja ich fuhr dann  bei mir in der Heimat eine große Runde um mich nicht zu sehr ärgern. Aber nächstes Jahr will ich dann dabei sein.   

ciao euer Saschi

Kommentare

Hey Stryker .... das passiert !

Nimm es nicht zu ernst.

Gruss .. das Muli

Ich dachte du bist a richtiges Vieh & Rockst das, aaahhh, auch nur ein Mensch ;-)

Cool wäre wieder gewesen deine Super Bilder zu sehen von den Bergen :-)

Viel Glück bei Deinem nächsten Rennen.

Schön das für Dich die Feier Super war ......

Lieben Gruß

Maggi

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren