MeinSportplatz
Banner_msp_team

ThomasKnackstedt

Deutschlandsprint im Ziel

Von ThomasKnackstedt am 04.05.2008

2 Tage, 22 Stunden, 47 Minuten und 5 Sekunden. Das ist die Endzeit des Deutschlandsprints. Ich weiß, dass sehr viele Helfer, Freunde und Läufer an uns geglaubt haben, wenn ich ganz ehrlich bin, manchmal habe ich unterwegs am Erfolg gezweifelt(es war vor allem zum Schluss sehr hart). Jetzt haben unsere Läufer die Idee vom schnellen Lauf durch Deutschland in die Tat umgesetzt.

Ich bedanke mich bei den Läufern, den Unterstützern und Sponsoren des Teams, bei den Einwohnern des Leineberglandes, dass uns in der Spendenaktion ebenfalls stark unterstützt hat und: Vor allem bei den Helfern der Vereine an der Strecke. Was ihr an Arbeit, Energie und Kreativität eingebracht hat, dafür ziehe ich den Hut vor Euch! Das sieht bei den anderen Läufern übrigens nicht anders aus. Den Sprint auf diese Art und Weise, ohne technischen Schnickschnack, erlesenstes Kartenmaterial oder Zigmaliges Abfahren und testen der Strecke durchzuführen, sich voll und ganz auf die Helfer zu verlassen, war letztendlich der Schlüssel zu einem Lauf durch Deutschland, der keine drei Tage dauerte.

Wir sind froh, euch kennen gelernt zu haben und bedanken uns schon jetzt. Es wird ganz sicher noch eine Art Nachlese zum Deutschlandsprint geben, damit werden wir uns jedoch noch ein wenig Zeit lassen. Denn wenn ich momentan, hier im Stadion in Flensburg, in die Gesichter meiner Läuferinnen und Läufer schaue, dann sind die Mädels und Jungs doch ziemlich fertig und brauchen jetzt erst ein paar Tage Ruhe, um wieder Kraft zu schöpfen und die vielen Eindrücke zu verarbeiten.

 

Thomas Knackstedt

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren