MeinSportplatz
Banner_msp_team

andy67

24 Km mehr laufen als gestern....

Von andy67 am 09.02.2009

kann ich mir momentan nur sehr schwer vorstellen, aber noch sind es ja 4 Wochen und ich bin mir sicher, dass sich diese Woche die gewünschte Verbesserung der Leistung einstellt, auch wenn ich jetzt sicher nichts mehr erzwingen werde.

Sonntag, 10.00 Uhr ist ja Lauftreff und aus irgendeinem Grund...noch im Vollschlaf oder einfach mal wieder komplett neben der Spur ??? war ich bereits kurz vor 9.30 Uhr am Treffpunkt. Als ich aus dem Auto austeige, legt es mich beinahe gleich hin, da es durch den leichten Schneefall der Nacht schon wieder a.....glatt ist!
Wann ist dieser Winter endlich zu Ende?
Nach dem ersten Schock beschliesse ich einfach schon mal eine kleine Runde alleine zu laufen und dann pünktlich um 10.00 Uhr mit den anderen gemeinsam noch die 13 Km-Runde zu drehen. Also lief ich gemütlich los und auch wenn der Puls, wie eigentlich immer bei mir etwas hoch war, lief es  echt gut. Ich hab' mich relativ gut gefühlt und bin dann 5 Km in 33 Minuten gelaufen. Pünktlich um 10.00 Uhr war ich dann wieder am Treffpunkt und zu viert sind wir dannweitergelaufen. Dazu muss erwähnt werden, dass wir zu dritt Läufer aus der Bayernliga sind und einen Läufer der Bundesligaklasse dabei hatten - und dementsprechend schnell sind wir dann losgelaufen und schon kurze Zeit später musste ich mal wieder mein Veto einlegen, da ich dieses Tempo keine 13 Km durchhalten würde. Unser schnellerer Läufer meinte dann nur, wenn er jetzt noch langsamer läuft, beginnt er zu frieren und entschloss sich dann sein Tempo zu laufen und später dann wieder zu uns aufzuschließen, da er eine größere Runde laufen wollte.
So waren wir also noch zu dritt Richtung Vöhringen unterwegs und immer wieder gab es auf dem sonst gut zu laufenden Weg noch vereiste Stellen, die einem das Leben schwer machen.
Nochmal musste ich das Tempo etwas reduzieren und über alle möglichen Themen sprechend liefen wir über Vöhringen und Illerzell eine Schleife und kamen dann wieder auf den Radweg Richtung Senden zurück.
So verging die Zeit und auf meiner Pulsuhr waren weiterhin Werte zu lesen, die nicht wirklich toll waren. Aber solange das Reden geht, ist ja das Lauftempo für einen längeren Lauf ganz OK.
Ich hoffe nur, dass ich für die beiden anderen kein allzugroßer Bremsklotz war.
13,2 Km und 1:30h später waren wir dann wieder am Ausgangspunkt und ich war zwar relativ fertig, aber auch zufrieden wieder einen etwas längeren Lauf absolviert zu haben.
Nur gestern hätte ich sicher keine 24 Km mehr anhängen können, aber das musste ja auch nicht sein. 

Heute habe ich dann noch eine kleine Runde für mich zur Regenaration gedreht und dabei meinen Schützling betreut. Wir sind wieder 3 Minuten gelaufen mit jeweils 1,5 Minuten Pause dazwischen. Und dieser Lauf hat mir heute richtig gut getan.

Morgen ist dann wieder Lauftreff unserer Abteilung und ich hoffe, dass der starke Schneefall bis dahin endlich aufgehört hat und wir unsere 10 Km Runde laufen können. 

Der Schweinehund ist auf jeden Fall besiegt - jetzt wird es Zeit, dass die Kondition wieder endgültig zurückkehrt!

Viele Grüße Andy

Kommentare

Hallo Andy!

Ich finde es auch gut, dass du wirklich auf dich aufgepasst hast. Ich denke, Antalya ist auf jeden Fall eine Reise wert auch ohne Bestzeit, und wer weiss... :)

Weiter gute Vorbereitung und lass dich nicht entmutigen.

Gruß, Christiane

Du hast das wirklich gut gemacht mit Deiner Erkältung. Dickes Lob Andy. Trotz des Drucks hast Du Dich gut auskuriert. Dass Du Dich jetzt mitunter noch schlapp fühlst, ist normal. Bis die Erkältung und ihre Folgen ganz aus dem Körper sind, können 4 Wochen vergehen. Wenn Du wieder volle Power hast, wirst Du belohnt für Deine Geduld und in Antalya läuft es dann wie am Schnürchen. Sollst mal sehen.

Viele Grüße und bleib geschmeidig

dirka

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren