MeinSportplatz

andy67

Medaille2010_e74e81e1ec_thumb

Radeln statt Laufen - was sonst bei dem Wetter ;-) ?

Von andy67 am 26.04.2010

Hallo zusammen,

nach der Tempoeinheit vom Freitag wäre ja heute eigentlich der 30 km LongJogg an der Reihe gewesen, aber das geniale Wetter hat mich veranlasst das Ausdauertraining etwas anders zu gestalten.
Also bin ich gestern bei herrlichem Sonnenschein zu einer größeren Runde mit dem Rennrad aufgebrochen. Geplant war eine Tour von ca. 60 Km in 2,5 Std.
Die ersten 25 Km ging es fast immer gegen den immer heftiger werdenden Wind und obwohl ich nur einen Schnitt von 23 Km/h auf dem Tacho hatte war es tierisch anstrengend. Diesmal hatte ich aber wieder meine Wasserflasche mit und hab regelmäßig getrunken so dass die Flasche bald zum ersten Mal geleert war. In einer herrlich idyllischen Ortschaft (Stoffenried) habe ich dann am Weiher eine kurze Pause gemacht und die Wasserflasche wieder gefüllt.
Dann musste ich noch kurz zu hause Bescheid geben, dass es wohl doch etwas später wird, da ich mich erstmal wieder auf mir bekanntes Gebiet vorarbeiten musste um einschätzen zu können wie lange ich noch nach Hause brauche - das gestaltete sich aber schon in einer der nächsten Ortschaften wieder schwierig da dort durch das Aufstellen des Maibaumes die Straße kurzfristig gesperrt war und ich nochmal anders fahren musste. Allerdings war das beim Betrachten der Route (ach so eine GPS-Uhr ist einfach eine super Sache) sogar die etwas kürzere Route.
Jedenfalls hatte ich jetzt für lange Zeit auch endlich Rückenwind und konnte den Schnitt kontinuierlich nach Richtung 25 Km/h bringen.
Zuhause waren es dann 71 Km in 2:48:37h.

Auf jeden Fall war es eine geniale Ausdauereinheit und ich hoffe dass sich das Radtraining auch beim Triathlon auszahlen wird.

Heute war dann auf jeden Fall klar, dass ich nicht die 30 Km laufen werde sondern entweder beim Vorbereitungslauf zum Einstein-Marathon in Blaustein laufe oder mal wieder zum Lauftreff gehe.
So habe ich es dann auch gemacht und dann am Sonntag eine kleine Koppeleinheit mit 10 Km MTB fahren - 11,2 Km locker Laufen und anschließend nochmal 15 Km MTB fahren absolviert.

Den langen Lauf werde ich sehr wahrscheinlich wieder am Dienstag absolvieren.

Viele Grüße

Andy

Kommentare

Hallo Traudl,

ja aber dann wären es ja insgesamt 20 Km mehr gewesen und zuhause hätte es dann anstatt leckerem Eiskaffee auf der Terrasse womöglich andere Dinge gegeben *sfg*

Viele Grüße

Andy

hi Andy

da hast du ja ein richtig schönes Sportwochenende verbracht. Wenn du von Stoffenried nur noch 10 km weiter gefahren wärst....hätten dich meine Eltern garantiert wieder aufgepäppelt und du wärst in Rekordzeit wieder nach Hause geflogen..........

Du wärst nicht der erste, der bei meinen Eltern versorgt wird :)

weiterhin viel spass bei der Vorbereitung... wir sehen uns in Würzburg

grüßle

traudl

 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren