MeinSportplatz
Banner_msp_team

andy67

Aller Guten Dinge sind 3. - Triathlon Ilshofen

Von andy67 am 02.08.2010

Hallo zusammen,

nach der Pleite in Welzheim beim Triathlon und der motivationslosen Zwangspause danach, galt es gestern mal wieder einen positiven Wettkampf zu absolvieren.

Zum 3. Mal stand für mich der Triathlon in Ilshofen bei Crailsheim an und dieses Mal habe ich mir für die anspruchsvolle 32 Km - Radstrecke vorgenommen so nah wie möglich an die sub 1h zu fahren, egal was beim Laufen passiert.

Nach den üblichen organisatorischen Kleinigkeiten, die die örtlichen Gegebenheiten in Ilshofen mit sich bringen ging es pünktlich um 9.00 Uhr im Reiglersbachsee bei Weipertshofen los. Da die letzten Versuche größere Strecken im See zu kraulen nicht wirklich von Erfolg gekrönt waren , bin ich dieses Mal immer abwechselnd kürzere Stücke Kraul und Brust geschwommen und war daher wie erwartet etwas langsamer als letztes Jahr. Dann ging es auf die Radstrecke die mit mehreren Anstiegen und Wellen sowie 2 rasanten Abfahrten von Weipertshofen nach Ilshofen führt. Am ersten saftigen Anstieg kam ich dieses Mal deutlich schlechter zurecht und auch die Abfahrt danach war deutlich langsamer als die Jahre zuvor. (Heute "nur" 72 Km/h statt 77,2 Km/h) aber dafür ging es diesmal auf der anschließenden welligen Route richtig gut und schon bald hatte ich inkl. Wechselzone einen Schnitt von 30 Km/h auf dem Tacho welcher sich aber an den nächsten längeren Anstiegen dann letztendlich bei 29 Km/h einpendelte. Handgestoppt habe ich für die 32 Km (Tacho waren 31Km  ) dann 1:02:59h gebraucht und war also schon richtig nahe dran an der Stunde. Noch ein wenig mehr Power am Berg und das ist zu schaffen. Die Wechsel haben auch ganz gut geklappt und nach 1:23:48h war ich dann auf der Laufstrecke und war mehr als zufrieden. Da ich die Laufstrecke ja in der Zwischenzeit auch sehr gut kenn, wusste ich ja, dass es jetzt bei wärmeren Temperaturen durchaus sein kann dass ich einbreche war ich dann doch erstaunt die ersten ca. 3,6 Km in 21:12 min geschafft zu haben. Und auf der 2. Runde lief es dann richtig gut und ich konnte sogar noch 2 Läufer überholen - allerdings hat einer davon noch einmal vor dem Stadion kontern können und mich überholt. 
 Die Kilometerzeiten lagen hier jetzt immer bei 5:36 min/Km und ich wusste, dass ich auf jeden Fall unter 2:10h bleiben kann. Bis auf die in der Zwischenzeit blutende Blase am linken Fuß lief es jetzt einfach sehr gut und auch wenn ich kurz vor dem Ziel noch einmal überholt wurde, war ich mit der 02:08:15h super zufrieden.


Hier mal der Vergleich 2008 - 2009 - 2010

2008: 14:53 - 1:15:28 - 46:42 (Panne und Sturz, aber leichter Rückenwind)
2009: 16:09 - 1:10:47 - 46:26 (viel Gegenwind;leichte Schmerzen im Fuß)
2010: 16:24 - 1:07:21 - 44:30 Sehr gute Bedingungen

2008: 02:17:03h
2009: 02:13:22h
2010: 02:08:15h

Viele Grüße

Andy

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren