MeinSportplatz
Umfrage_2018

andy67

Mit Vollgas über 10 Km - oder auch nicht...

Von andy67 am 24.04.2011

Hallo zusammen,

gestern fand traditionsgemäß mal wieder der Öpfinger Osterlauf statt und wie üblich bin ich dort auch dabei gewesen.  
Vor dem Start habe ich noch Lucca mit ihrem Bruder getroffen und so verging die Zeit bis zum Start des HM relativ schnell und wir konnten auch bald an den Start gehen. Da die Zeit in Öpfingen nur beim Zieldurchlauf mit Chip gemessen wird, habe ich mich auch relativ weit vorne aufgestellt damit ich eine aussagekräftige 10 Km Zeit bekomme.  
Auch wenn ich mich das ganze Jahr schon nicht 100% fit fühle wollte ich die ersten Kilometer zügig laufen und schauen was dann noch geht. An eine sub50 habe ich eh nicht geglaubt, da ich nach dem Oslourlaub noch eine intensive Laufeinheit und eine recht anstrengende 60 Km Radrunde mit einigen HM einggebaut hatte.

Pünktlich um 12.10 ging es auch für uns los und dann hiess es für 400m erstmal ohne Sauerstoffzufuhr zu laufen, da die Stadionrunde in einer dichten Staubwolke zu absolvieren war.
 Erst außerhalb des "Öpfinger Stadions" geht es für die restlichen 9 Km auf Asphalt weiter und im Sog der anderen hatte ich den ersten Kilometer in 4:56 min geschafft und da ich mich erstaunlicherweise ganz gut fühlte beschloss ich im 5er-Schnitt (oder etwas schneller) zu Laufen solange es geht. Nach 2,5 Km kam dann die Verpflegungsstelle an der ich mich mit einem Becher Wasser versorgte und erstmal die Mütze eintauchte um dem Motor die bei der Hitze dringend nötige Abkühlung zu verschaffen. Das habe ich auch die nächsten 2mal an der Verpflegungsstelle gemacht und war echt jedesmal froh über die Abkühlung. Bis zum ersten Wendepunkt waren die 5 min/km richtig locker zu laufen und ich wollte nach dem Wendepunkt versuchen ein paar Sekunden gutzumachen, da meine Autolap immer ca. 20m vor dem offiziellen Kilometerschild stoppte.  
 Auf der elend langen Geraden bis zum 2. Wendepunkt merkte ich dann doch die Erschöpfung, aber konnte die Zeiten immer noch unter 5:00 min/Km halten und so ging es um diee Kurve auf die letzten 2 Kilometer der Strecke, die bei Km 9 dann noch einen kurze aber giftigen Anstieg hat. Und kurz nach dem 8 km Schild war es dann soweit -es war einfach aus und vorbei mit "Volle Pulle" und bei Km 9 auf der Uhr hatte ich bereits 45:09 min stehen und am Kilometerschild dann sogar nochmal einige Sekunden verloren. Jetzt war die sub50 auf jeden Fall weg und auch mit einer 50:xx schien es sehr sehr knapp zu werden, da ich am Anstieg nach Öpfingen ganz schön beißen musste.  
Aber mit letzter Kraft konnte ich auf der staubigen Aschenbahn dann die letzten 300m noch anständig Gas geben und bin dann mit einer 50:55min super zufrieden.

Mal schauen was in einer Woche beim Ulmer Stadtlauf möglich ist, wenn ich etwas ausgeruhter an den Start gehen werde

Viele Grüße und Schöne Ostern

Andy

Kommentare

Guten Morgen Andy,

 

ein sehr beeindruckender Bericht. Ich wäre derzeit sehr froh wenn ich so eine gute Zeit auf 10 km hinbekommen würde. Geniesse Deinen Erfolg.

 

Romeo

Herzlichen Glückwunsch!!! Aber wie hast du denn Zeit am Kilometerschild 9 verloren?  :D

 

Aschebahn, das erinnert mich immer an gruselige Schulssportstunden!

Glückwunsch zur Zeit und weiter so.

Danke für den ausführlichen und lebhaften (staubigen) Bericht, war ja geradezu dabei... :-)

Viel Erfolg in Ulm!

 

Sportliche Grüße, Martin

Daumen hoch!!

grüßle tt

Saubere Zeit , das ist ja mal noch eine richtige Aschenbahn - so richtig staubig. Wünsch dir viel Spaß und Erfolg in Ulm, die Strecke und die Atmosphäre dort ist mega abartig geil, kann ich nur empfehlen - bin dort damals beim allerersten Mal gelaufen bei ca. 37° C. Da reflektiert es mega ... aber macht auch mächtig Spaß.

Hau rein, grüße Beff

Super Andy.

Und das bei den warmen Temperaturen. Nur 55 sec an der Wunschzeit vorbei, aber ... alles gegeben und einen Schlußsprint hingelegt.

Da lacht doch das Läuferherz. Mehr Wettkämpfe so !!!

 

Weiterhin viel Erfolg wünscht Dir ... das muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren