MeinSportplatz
Restart_2019-top_banner

Beiträge

Wenn sich der spasslaeufereins in den Süden verirrt…

dann kommt da nicht nur jede Menge gute Laune auf, sondern auch gleich noch eine neue Bestzeit für mich! :) Am Sonntag haben spasslaeufereins und ich die Freiburg-Marathon-Strecke unsicher gemacht. Ich eine Runde (HM) und er gleich zwei. Bericht und Fotos findet ihr in meinem Blog: https://laufkater.wordpress.com/2015/03/30/sturmische-zeiten-der-12-freiburg-marathon-2015/ Ich kann nur sagen: Wer einen gut gelaunten, total entspannten und sympathischen Mitläufer...

Blowing in the Wind - der Schluchseelauf 2014

6:45 ins Auto sitzen… Sonntags… nicht nett… Aber das ist die einzige Möglichkeit, wenn ich noch entspannt einen Parkplatz in der Nähe der Halle bekommen möchte. Und wie es sich herausstellt: Keine Minute zu früh. Erwarten einen in Bräunlingen beim Schwarzwald-Marathon bereits zu nachtschlafener Stunde freundliche Einweiser am Ortseingang, so sucht man sie hier in Schluchsee vergeblich. Beschilderung? Brauchen wir...

Das war der Freiburg-Marathon 2014 (der halbe)

Nachdem ich heute den ganzen Tag wirres Zeug geredet habe, versuche ich mich mal daran, nicht ganz so wirres Zeug zu schreiben. Der “Morgen danach” stellt schon eine ganz besondere Herausforderung dar, wenn man um 6:30 zur Arbeit fahren muss (70km). Nun ja, aber ich hab’s ja so gewollt. Jammern gilt nicht! Damit alle ergebnisinteressierten Leser hier gleich bedient sind:...

Bahntraining - Versöhnung nach 20 Jahren

  Selfie mit leicht zerstörter Frisur und dm-Alienbrille nach dem Intervalltraining Wir haben uns versöhnt – die Stadionbahn und ich – auch wenn es dazu 20 Jahre gedauert hat, wir mögen uns. Wieder? Nein, eigentlich zum ersten Mal. Gehen wir mal so 20-25 Jahre zurück. Da war allein das Wort “Schänzle” schon genug, um Herzrasen, Schweißausbrüche, Übelkeit und ein plötzliches...

Trainieren bei Krankheit - was macht Sinn?

Vorweg der “Beipackzettel” zu diesem Blog: Ich bin kein Arzt! Ich bin aber ein echter Experte im Kranksein. Alles, was ich hier schreibe ist persönlich erprobt und funktioniert für mich. Ihr könnt es gerne für Euch ausprobieren, aber bitte, bitte, bitte, hört auf Euer Körpergefühl und im Zweifelsfall auch auf Euren Arzt oder Apotheker. Mögliche Nebenwirkungen: Plötzliche Ermüdungserscheinungen beim Lesen....

Befrei dich vom Wettkampfdruck!

  Diese Aussage habe ich schon oft gehört. Erst kürzlich wieder im Zusammenhang mit dem Zielschluss beim Aesculap-Halbmarathon. Alle Menschen, die das zu mir sagen, meinen es gut, haben nur das Beste für mich im Sinn, sind erfahrene Läufer und wissen, wovon sie sprechen. Ich respektiere diese Menschen. Ich respektiere ihre Meinung. Ich komme nur mit dieser Aussage nicht ganz...

Update zum Aesculap-Halbmarathon – nicht mehr ganz so sauer.

Um es vorweg zu sagen: die Organisatoren des run&fun scheinen ganz nette Menschen zu sein. Ich hatte jetzt ein paarmal e-mail-Kontakt und habe immer prompt und freundlich Antwort bekommen. Sie sind allerdings tendeziell ein wenig verpeilt. Bei meiner ersten Anfrage erhielt ich die Auskunft, der Lauf sei von 18-19:45 Uhr  und damit ja schließlich 2:30 lang. Ich war jetzt nicht...

Ich bin sauer...

Ich bin sauer auf den Aesculap Halbmarathon beim run&fun in Tuttlingen. Und das, obwohl ich da noch gar nicht gelaufen bin. Um genauer zu sein, ich bin nicht sauer auf den Halbmarathon, sondern auf seine Veranstalter. Warum? Das kann ich Euch gerne erklären. Es begann im Jahre 2012, als ich – super motiviert – ernsthaft über Teilnahme an Laufveranstaltungen nachgedacht habe. Da...

Meine liebsten Laufpodcasts

Seit einiger Zeit habe ich Podcasts für mich entdeckt. Unglaublich, was es da alles gibt. Ich kann beim Kochen Japanisch lernen, mich beim Zähneputzen über die Entstehung des Universums informieren oder eben auch mich beim Frühstück vor einem morgendlichen Lauf (gääääääähn!) motivieren lassen. Auch gerade von und für Läufer gibt es einen Haufen Podcasts, und ich wollte mal hier meine...

Silvesterlauf in Tuttlingen - Jippie!

Hallo Leute, hier mal wieder ein Laufbericht von mir, verbunden mit allen guten Wünschen für das neue Jahr! Ich hab mal eine eigene Blogseite angefangen. Wer also da mal reinlesen möchte: laufkater.wordpress.com Aber ich stelle den Text auch hier ein. Ist schließlich meine online-Heimat. :) Der Tuttlinger Silvesterlauf war ein wirklich schöner Jahresabschluss mit persönlichem Jippie-Faktor, weil ich meine Zielzeit...