MeinSportplatz
Umfrage_2018

13. Trainingstag - Tiefkühlpizza

Von chriba76 am 03.02.2009

Hallo!

Bevor ich jetzt gleich ins Bettchen krabble, hier ganz brav noch mein Blog.

Zunächst: Das Wetter war traumhaft. Das einzige Problem war nur, was anziehen? Denn im Schatten war es immer noch unter Null, in der Sonne hingegen kuschlig warm. Ich habe mich dann doch für meine Softshelljacke (schwarz) entschieden und dafür weniger drunter. Der Effekt erinnerte mich an eine Pizza, die ich vor Jahren mal in der Konstanzer Mensa gegessen habe. Ihr glaubt, mit Tiefkühlpizza kann man nicht viel falsch machen? Irrtum. Meine Pizza war auf einer Seite total verbrannt und auf der anderen Seite noch gefroren. Bis heute ist mir nicht klar, wie die das hingekriegt haben. Also so in etwa ging's mir: Von einer Seite, wo die Sonne herkam, gegrillt, von der anderen vereist.

Ich habe mir trotzdem vorgestellt, wie die Sonne auf meiner Haut jetzt massenhaft Vitamine produziert. Damit hab ich mich gleich besser gefühlt.

Heute war Tempotraining angesagt und ich konnte die Vorgaben von Vic gut erfüllen. Hab ich schon erwähnt, dass die Prognose… ach, vergiss es! Während 25 min sollte ich also eher zügig und dann noch 35 Minuten entspannt auslaufen. Zügig laufen war gut und mein Puls ging auch nicht zu hoch, obwohl ich da, wenn ich morgens laufe, eher mal Probleme habe. Das hat mich beruhigt, weil das auch bedeutet, dass ich keinen Infekt habe. Im Moment sind so viele um mich rum krank, dass das an ein Wunder grenzt. Ich hoffe, das Wunder hält noch etwas an.

Es war irgendwie witzig. Gegen Ende wurde ich sogar noch ein bisschen schneller, als würde mich die imaginäre Kilometer-Marke anziehen. Ich laufe ja keine vermessenen Strecken, sondern mit Distanzmesser, der vermutlich mehr oder weniger genau arbeitet. Ich konnte also gar nicht sehen, wo die Strecke zu Ende ist. Ich bin also quasi der Zahl auf der Pulsuhr hinterhergerannt. Als ich gemerkt habe, wie absurd das ist, habe ich wieder langsamer gemacht.

Das Auslaufen wurde dann allerdings zu einem Gehen, weil mein Knie sich wieder gemeldet hat. Diesmal fühlte es sich an, als hätte jemand ein rohes Schnitzel ins Gelenk gedrückt. Wenn das bis nächste Woche nicht weg ist, muss ich wohl doch wieder zum Doc. Seufz.

Irgendwie ist es eh seltsam, dass meine Beine zur Zeit gegen Ende des Trainings eher steif werden. Eigentlich sollten sie ja warm und locker sein. Vermutlich mache ich lauftechnisch alles falsch, aber ich kann leider im Moment nix dran ändern. Laufseminare scheint es hier keine zu geben, noch einen Verein tue ich mir nicht an die Backe, Steffnys Veranstaltungen kosten ein Vermögen und ich kann außerhalb der Ferien nicht einfach mal Do und Fr freinehmen. Also hoffe ich, dass mit Hilfe der Lauf-ABC-Übungen und etwas Krafttraining die Sache von alleine besser wird.

Beim Auslaufen (oder Gehen) kamen mir dann mal wieder zwei Nordic-Spaziergänger entgegen. Versteht mich nicht falsch. Richtiges Nordic Walking ist sicherlich eine gute Sache. Die Nordic-Spaziergänger sind jedoch irgendwie… naja… äh… ja.

Darunter verstehe ich die Leute, die zwei Stöcke spazierentragen oder seitlich neben sich herschleifen (die sind noch besser) und sich dabei im Schneckentempo bewegen. Ich möchte ihnen immer sagen: "Lasst die blöden Stöcke daheim und geht einfach so spazieren!" Aber vielleicht trägt das Gewicht der Stöcke ja auch zum Kalorienverbrauch bei. Wer weiß.

Nahe der Heimat hat mich dann das übliche BLÄMM BLÄMM aus den Überäumen der Musikhochschule beflügelt. Da üben gefühlte 100 Pianisten in einem Haus und sie alle scheint ein tiefer Hass auf ihr Instrument zu verbinden. Anders BLÄMM läßt sich BLÄMM RATAKATA BLÄMM nicht erklären, warum BLÄMM BLÄMM sie derart auf die Flügel eindreschen müssen. BLÄMMBLÄMMM!!!

Ich hab da früher auch geübt. Ich habe es aber irgendwann aufgegeben, weil ich mich selber nicht hören konnte. Naja, fühlte sich heute wesentlich besser an, draußen zu sein und zu laufen und ich bin SCHNELL weitergegangen. Ich sollte auch mal wieder üben. Morgen. Vielleicht.

Ich gehe jetzt schlafen, denn um 5:30 ist wieder aufstehen angesagt und dann am Nachmittag wieder blöde Konferenzen (AAAARGH!).

Also macht's gut und schreibt mir schöne Kommentare!

Viele Grüße, Christiane

 

Kommentare

Hallo!

Tiefkühlpizza, ein rohes Schnitzel im Kniegelenk... Deine Assoziationen klingen ein bisschen nach Junkfood Entzugserscheinungen ;-).

Mmm, möglich :)

Jedenfalls gibt es gute Neuigkeiten bezüglich der Prognose! Ich war vorhin bei Vicsystem drin, weil ich meine Trainingsplanung für diese Woche umstellen musste (Grummel grummel, Freitag Supervision grummel, unnötig grummel…), und siehe da: Plötzlich hat er mich um fast volle 3 Minuten besser eingestuft! Es ist immer noch die Prognose für den Halbmarathon im Herbst. Was anderes habe ich ja auch nicht geplant.

Jetzt hoffe ich nur, mein Knie macht mit. Wenn es am Wochenende nicht besser ist, schwöre ich feierlich, zum Arzt zu gehen. Aber wirklich kaputt ist meiner Meinung nach nichts. Ich hab ihm auch nichts angetan.

Ich werde jetzt mal ein bisschen dehnen und dann wieder am Schreibtisch "entspannen" oder so…

Viele Grüße!

Christiane

Tiefkühlpizza, ein rohes Schnitzel im Kniegelenk... Deine Assoziationen klingen ein bisschen nach Junkfood Entzugserscheinungen ;-).

Ich habe übrigens versucht mir ein rohes Schnitzel im Kniegelenk vorzustellen - abscheulich! Das möchte man da nicht haben.

Deine Geschichte mit der Prognose interessiert mich nun aber doch. Was hast Du denn bei Vic für Ziele geplant deren Prognose sich nicht verändert? Da muss man doch was machen können.

Hab' Deinen Blog wieder sehr genossen.

Bleib geschmeidig. Viele Grüße

dirka

Ich habe mir trotzdem vorgestellt, wie die Sonne auf meiner Haut jetzt massenhaft Vitamine produziert. Damit hab ich mich gleich besser gefühlt.

Hallo Christiane,

die Sonnenstrahlen gestern haben wirklich richtig gut getan. Man spürt förmlich, wie sich der Akku beim Laufen lädt. Es ist einfach toll, wenn wir die komplette Lauftreffrunde wieder im Hellen laufen können.
Mal schauen, wie es heute an der Iller und der Donau ausschaut - jetzt steigt natürlich wirklich wieder die Gefahr zuvielen Stöckchenschleifern zu begegnen. ;-)

Übrigens hast Du schonmal ne Tiefkühlpizza im Toaster erhitzt? Das könnte doch die Erklärung sein ;-)

Viele Grüße aus dem Wilden Süden

Andy

eigentlich wollte ich ja schom längst im Bett sein....aber wenn Christiane schreibt wird das SOFORT gelesen ;)... und kommentiert. ist ja schon interessant, bei dir ist auch Dienstag Tempotag- gestern habe ich ein E-Mail von meinem "Chef" bekommen, dass bundesweit der Dienstag Tempotag ist :)

Ach so, kümmer dich mal um dein Knie- es wäre schade, wenn du dann länger nicht laufen kannst... dann habe ich ja nix zu lesen - ne Spaß beiseite es ist schon wichtig, dass du da was machst!

und übrigens.... ich darf morgen AUSSCHLAFEN! Hehehe

grüssle traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren