MeinSportplatz
Banner_msp_team

14. Trainingstag - im Dunkeln

Von chriba76 am 07.02.2009

Hallo ihr!

Heute morgen war ich in Freiburg bei RP und habe endlich die Nike-Schuhe tauschen können. Glücklicherweise haben die Adidas-GTX-Schuhe sofort hervorragend gepasst und bei der Video-Analyse zeigte sich ein wunderbar gerader Fuß. Meine Freundin hatte nicht so viel Glück, bei ihr war das Obermaterial so geschnitten, dass es genau auf eine empfindliche Stelle am Fuß gedrückt hat. Wurde also nichts mit den GTX-Schuhen. Aber da sie eh ein "Schönwetter-Läufer" ist, ist das nicht so tragisch. In Freiburg kann man ja auch sonst schöne Sachen kaufen :)

Ich habe dann also heute abend erst im Dunkeln loslaufen können. Da ich über keine Hirnlampe verfüge (bin halt nicht die Hellste) und mich auch ansonsten doch etwas gefürchtet habe, bin ich in der Stadt geblieben. Also leider kein schöner Landschaftslauf, dafür ein ausführlicher Produkttest. Die Adidas-Schuhe tragen sich angenehm. Wegen der etwas ungewohnten Belastung haben meine Beine zwar etwas geziept, aber das gab sich nach etwa der halben Strecke. Die Schuhe haben jetzt wieder eine Pronationsstütze, im Gegensatz zu meinen neutralen Brooks. Aber die Video-Analyse war echt überzeugend. Außerdem hatte ich online im Restposten-Verkauf bei RP noch zugeschlagen und eine Dry2 Tight erstanden. Die ist auch angenehm und irgendwie hatte ich das Gefühl von wärmeren Muskeln. Hinzu kommt, dass sie auf dem Oberschenkel einen reflektierenden Schriftzug hat. Damit fühle ich mich schnell! Manchmal glaube ich, dass ich nur laufe, weil ich dann tolle Sportklamotten kaufen darf… :) Man sagt ja immer, Frauen haben einen Schuhtick. Ich habe definitiv keinen. Wenn ich ein bequemes Paar Schuhe habe, trage ich das das ganze Jahr, außer bei sehr heißen oder sehr kalten Temperaturen. Einen Plan B und C gibt es schon auch noch. Ich besitze nur eine, ja EINE Handtasche oder so was in der Art. Aber ich habe definitiv einen Knall, was Sportklamotten angeht. Aber einen Knall muss der Mensch ja haben. Ach ja, und Technik. Gebt mir coole Elektronik und ich … sabber… ok, lassen wir das.

Von den Trainingsvorgaben her war es heute wieder unproblematisch. Und übrigens: Die Prognose hat sich klammheimlich aber doch zum Besseren gewandt! Außerdem merke ich, daß mein Puls niedriger wird. Endlich mal Fortschritte! Insofern bin ich von diesem Trainingssystem echt begeistert.

Einen kleinen unerfreulichen Zwischenfall gab es lediglich auf dem Rückweg. Da hing eine Gruppe Halbstarker vor der Automaten-Videothek rum. Als ich da vorbeigelaufen bin - es war ein LANGSAMER Lauf - meinten die plötzlich, mich nachmachen zu müssen. Sind blöd hinter mir her geeiert und schließlich vorbeigerannt und fanden sich unheimlich toll. Ich habe es vorgezogen, gar nicht zu reagieren. Aber mein Puls ging doch ziemlich nach oben. Wenigstens sind sie dann abgezogen. Als ich ein paar Meter später die nächste Gruppe gesehen habe, bin ich lieber auf die andere Straßenseite rüber. Eigentlich sollten die mir ja leid tun, wenn ihre einzige Lebensfreude darin besteht, andere Leute zu belästigen, aber meine Fäuste waren da anderer Ansicht. Zum Glück hatte ich die beiden im Griff.

Morgen habe ich 13 Kilometer vor mir. Ich freu mich drauf. Ich bin nur noch unschlüssig, welche Schuhe ich anziehen soll. (Seht ihr, mehr als ein paar Schuhe und schon hat man nur noch Probleme!)

Also dann, träumt süß und bis morgen!

Christiane

Kommentare

Na sag' ich doch, dass das mit der Prognose was wird. OK, Du musstest ein bisschen nachhelfen durch Umplanung, aber... Wichtiger ist ja überhaupt, dass Du Dich gut fühlst und merkst, da passiert was.

Mit Deinem Knie würde ich mir solange keine Sorgen machen, wie das nicht schlimmer wird. Behalt das nur im Auge. Tendenziell sollten die Schmerzen nachlassen, wenn Du warm bist. Werden die Schmerzen unter Belastung stärker und stärker, dann will Dir Dein Körper ziemlich sicher sagen: Nee, das mag ich nich. Dann musst Du über eine Pause und Alternativtraining nachdenken.

Die armen Halbstarken. Die haben wahrscheinlich gar nicht gewusst, in was für eine Gefahr die sich da begeben haben. Denn 1-2-fix hätte das ja "Hei-Zackie-Rübe-ab" für die ausgehen können. Oh man, da haben die aber glück gehabt, dass Du nochmal Gnade vor Recht ergehen lassen hasst und einen guten Tag hattest. Puh.

Supervision? Kenn' ich nur von Psychologen. Bist Du eine?

Ich kommentiere übrigens gerade diesen und den vorherigen Eintrag. Ich bin gerade so total assoziativ gelockert, weisst Du.

Viele Grüße

dirka

Hallo Christiane,

na dann viel Spaß mit den neuen Schuhen! Und heute können wir virtuell gegeneinander laufen, da unsere eisfreie Alternativstrecke - na wie lange ist?
Genau! 13 Km.

Viele Grüße

Andy

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren