MeinSportplatz
Umfrage_2018

dasmuli

Von Mittelmeer-Mulis und schlechtem Wetter

Von dasmuli am 19.10.2009

 

Drei Dinge brauch ein muli zum "sich wohlfühlen": Sonne, Spass und seine Laufschuhe. Aber wenn schon eins dieser drei Dinge fehlt ist das nicht gut - nämlich die Wärme.

Noch am Samstag abend hatten der Hallo und ich alles durchorganisiert und uns alles zurecht gelegt. Der Morgen lief auch ganz gut, aber wir sind ca. 15 min später als geplant von zu Hause los. Nach 5 min rif fastfoot schon an, der bereits am vereinbarten Treffpunkt beim Marathonstart war. Wir dagegen erst gerade auf der Autobahn. Der arme alte, 3,5 Tonner gab alles und recht zügig kamen wir in Palma  an und nun "nur" noch parken. Ein Alptraum  !! Eine Runde nach der anderen sind wir durch Palmas Strassen grkurvt und die Entfernung zum Marathon-Start wurde immer grösser. Egal, irgendwann hatten wir dann eine Lücke, schnell den Bulli darein und zu Fuss dann los zum Start.

Hier kamen wir dann 20 min vor dem Start an ! So viel zum Thema "Planung" :-(

Schnell die langen Klamotten aus und ein bisschen warm hüpfen denn zum Warm-laufen war keine Zeit mehr. Startblock suchen und schon ging es los.

Obwohl wir auf einer 3-spurigen Strasse liefen, war kein voran kommen möglich. 4:44 war meine Vorgabegeschwindigkeit. Bei KM 5 lag ich bereits über 4 min zurück. Meine Laune war wirklich auf der negativen Seite der Skala und da schon ziemlich hoch. Ständig bildeten sich "Gassen von Läufern" und da gab es kein durch kommen. Also langsamer werden und hinten herum und das ...ich weiss nicht mehr wie oft. Ständig dieses "nicht-vorbei-kommen" trotz mit den langen muli-Ohren wackeln.

Erst bei Km 7 wurde es besser. Damit war schon 1/3 der Strecke und einige Verlustminuten erlaufen.

Nun den langen Gang rein und galoppieren. Aber klimatisch war es eher eine Tragódie. Keine Sonne, dafür aber Regen und Wind. Nicht gut für ein Mittelmeer-muli.

Bei Km 15 war der Rückstand nur noch 1min zur berechneten Zeit. Die Laune stieg wieder, trotz schlechten Wetters. Aber die vielen Sprinteinheiten zu Beginn des Laufes machten sich bemerkbar. Ab Km 17 machten sich Seitenstiche und ein Krampf im hinteren Oberschenkel bemerkbar. Also Tempo wieder etwas runter - zu meinem Leitwesen. Bei Km 19 musste noch mal etwas passieren, also Tempo wieder höher. Bei Km 20 war es wieder nur eine Minute Rückstand und die Chancen standen nicht schlecht. Aber da kam leider nicht mehr viel . Einfach ausgepowert. Dabei das ständige Gefühl der Seitenstiche und des aufkommenden Krampfes. Am Schluss sollte es für 1:41:36 reichen.

Nicht genau das was ich lesen wollte, aber bei den Problemen unterwegs, kann ich damit zufrieden sein.

Bei weniger Stau unterwegs hättes es locker geklappt und das wollte ich wissen. ...jetzt weiss ich es.

Von den anderen aus dem MSP Team weiss ich nicht viel. Beim derHallo lief es auch sehr gut, fastfoot hat das Ziel und sein Ziel wohl auch erreicht. Von Snickers habe ich wohl einige Fotos beim Zieleinlauf (die meine Frau zufällig gemacht hat), mehr aber auch nicht. Von emma und Ponschi weiss ich noch gar nichts. Werden sich wohl die nächsten Tage persönlich mit ihrem Blog melden.

So weit so gut. Die vielen gelaufenen Kilometer und Liter von Schweiss im Training haben sich wirklich bezahlt gemacht.

Meinen ersten Halbmarathon habe ich hier genau vor einem Jahr gelaufen und lag zeitlich 25 Minuten hinter der Zeit von gestern.

Abschliessend, bin ich sehr zufrieden mit meinem Lauf gestern.

Nun muss ein neues Ziel gsucht werden.

Viele Grüsse an alle .. das galoppierende muli :--))))

 

Hier ein paar Bilder:

dsc00604.jpg

dsc00605.jpg

dsc00608.jpg

dsc00614.jpg

dsc00731.jpg

dsc00721.jpg

treffen-2.jpg

Kommentare

Hallo Rennmuli,

Dein Blog die Bilder alles toll. Da freut man sich darauf auch mal bei einen MSP-Treffen dabei zu sein.

mach weiter so Traumboot 

Aber jetzt hat es funktioniert.

...Eingefügt !!

 

Mmmmhhhh, hat nicht funktioniert....

Dann macht das Muli das jetzt mal.

Und hier noch ein weiteres Foto vom MSP-Pasta-Tisch.

 

Der Hallo

Hallo Muli, ich gratuliere dir zu deiner (trotz Stau) tollen Zeit. Stau war wohl das Problem des Tages!? Aber wie dem auch sei, der Schweiss und die vielen Kilometer haben sich gelohnt. Ich freu mich auf deine Bilder!

Lg

Rennhuhn

Herzliche Grüsse und Glückwünsche an die Palma-Läufer vom meinsportplatz-Team!  Auch wenn das Wetter nicht so dolle war, so seid Ihr doch eine prima Lauferfahrung weiter! Und toll, dass Ihr Euch als "MSP-Gruppe" zusammengefunden habt.

Sportliche Grüsse

msp-Team

das liest sich doch sehr gut! wenn du von Anfang an frei galoppiert wärst... dann hättest du dein Ziel doch locker erreicht. Ich gratuliere dir für deine superklasse Zeit!!!! jetzt kannst du immer mit "galoppierendes Muli" oder "rasendes Muli" unterschreiben. SUUUUPPPEEEERRRRR!!!!! Auf die Bilder bin ich gespannt.

tief verbeugende Grüße

traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren