MeinSportplatz
Umfrage_2018

dasmuli

Erster langer Lauf für Barcelona 2012

Von dasmuli am 19.12.2011

Eigentlich schreibe ich ja nicht über jede Trainingseinheit einen Blog, aber die gestrige Einheit ist es schon wert malerwähnt zu werden.

Zusammen mit 2 anderen Läufern haben wir uns eine Strecke von 22km ausgesucht. Morgens um 9:00 wollten wir starten.

Hat ja auch alles prima geklappt. dann meinte der eine, er kenne hier einen Schotterweg, das macht doch sicherlich mehr Spass den zu laufen, als an einer Landstrasse entlang über den Teer.

Gesagt getan. Wir verliessen die Strasse und ab jetzt ging es über Stock und Stein. Geplant war ausserdem, bei ca. 6 min/km zu laufen, schliesslich sollte es ja ein lnagsamer langer Lauf werden. Immer wieder musste ich die beiden ermahnen, doch endlich langsamer zu laufen. Unser Schnitt lag so bei 5min/km.

Beide sind noch nie eine Strecke über 21km gelaufen sollte hier vielleicht mal erwähnt werden.

Also loefen wir uind liefen wir bis wir endlich wieder ein Dorf gesehen haben. Links von uns erhob sich ein kleiner Berg mit einem Kloster oben drauf. Klar mussten wir da noch eben hoch und schon hatten wir 4km Umweg eingelaufen. Oben ist eine Bar, wo wir etwas trinken wollten. Doch leider war diese geschlossen und so entschlossen wir uns in den Ort zulaufen und dort eine Kneipe ausfindig zu machen. Wieder einen km Umweg. NAch nur 5 min in dieser kleinen Kneipe liefen wir wieder auf der Landstrasse zurück in Richtung Llucmajor. Doch die beiden wollten lieber wieder auf dem Schotterweg laufen und so bogen wir abermals in den Feldweg ein. Der Umweg über den Schotterweg brachte uns weitere 3 km. Die lustigen Gespräche auf dem Hinweg blieben jetzt aber aus. Immer noch mit Tempo 5:00 bis 5:15 gallopierten wir durch Pfützen und über Steine.Es war kein Bremsen möglich. Endlich als sie wieder unseren Ort sahen, drosselten sie ein wenig - die Luft war endlich raus. Zusamen hatten wir dann 30km auf der Uhr. Nur noch von ihrem Sofa redent trabten wir in den Ort.

Eine kurze Verabschiedung und jeder lief seines Weges.

Nächstes WE wollen wir wieder los :-))

 

 

 

Kommentare

hey hey hey !!!

Nicht ich habe das Tempo vorgelegt, ich bin immer der "Schlussläufer" gewesen und habe oft genug erwähnt dass wir wieder viel zu schnell unterwegs sind.

Nächstes WE wollen sie wieder los :-)))))

@Traudl....bei dem Tempo würde ich fahren...und zwar mit dem RTW

Ächz, stöhn, keuch, wär das Einzige was ich bei diesem Tempo zur Unterhaltung beitragen könnte, aber das würde keiner hören weil ich weit hinterher kriechen würde. Viele Grüße und schöne Feiertage, Traumboot

toller bericht- glaub aber nicht, dass du nächste woche alleine läufst.... toll für deine Lauffreunde, dass sie durchgehalten haben. Dass auf dem Rückweg weniger gelabert wird- ist mir auch schon passiert... bei DEM Tempo würde ich eh nix mehr reden :)))))

rennt weiter so

glg tt

Toller Bericht !!!

am besten fand ich den Satz............die Gespräche blieben jetzt aber aus....Der Gedanke kam mir schon wie Du das geschrieben hast...Hochmut kommt vor dem Fall...

Ich denke das Du nächste Woche alleine läuft:-)  Läufergesichtsausdruck Deiner Laufpartner auf dem RÜCKWEG !

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren