MeinSportplatz
Umfrage_2018

dirge

Dach_malle_thumb_thumb

Der Geheimbund der Läufer

Von dirge am 28.09.2010

In unserer Welt tummelt sich ein gar nicht mehr so kleines Völkchen, das sich Läufer nennt. Ihre Heimat sind die sichtbaren und unsichtbaren Pfade kreuz und quer über den Planeten. Ihre gemeinsame Mission ist die Demonstration für Frieden und Freundschaft. Ihr Feind ist die Dunkelheit in den Herzen der Menschen.
Beinahe täglich kommen Sie aus allen Richtungen der Erde, von allen Kontinenten, aus allen Ländern und besuchen sich gegenseitig zu einem gemeinsamen Lauf. Es wird gelacht und geweint - meistens vor Freude.
Während ihrer Prozessionen säumen zuweilen tausende und abertausende Menschen die Straßen und jubeln Ihnen zu. Manch einer runzelt aber auch die Stirn oder schüttelt den Kopf vor Verwunderung, denn nicht jeder versteht was die Läufer antreibt.
Ihre Wege führen sie mitunter auch in die unwirtlichsten Gegenden der Erde in denen die mutigsten von ihnen den Kampf mit den Elementen auf sich nehmen. Von Hitze geplagt, von Kälte durchbohrt, von Nässe durchweicht stellen Sie sich auf nächster Nähe der Dunkelheit ihrer Herzen, um Sie von dort zu vertreiben und siegreich zurückkehrend Mut zu sähen unter den Mutlosen.
Vor der Großen Herausforderung kommt es zu konspirativen Treffen von Clans in den umliegenden Tavernen. So traf sich am vergangenen Sonnabend auch eine Abordnung vom Clan "meinsportplatz" in der Taverne von der Primavera am Berg mit dem Kreuz.
Bei der Ankunft gab es ein freudiges Hallo und Willkommen. Es war für viele das erste gemeinsame Aufeinandertreffen und doch schienen alle sofort ein Band zwischen sich zu fühlen.
Da waren der Riese Kristian alias khel76, der schnelle Martin alias Brueller1 mit seinen zwei jungen Nachwuchsläuferinnen im Schlepp, Jörg der Weise alias moonmartens - Mitglied des besonders exklusiven Jubilee Club, Josef der Standhafte, Nicole die Strahlende...

So, genug Märchenstunde.

Ich fühlte mich zu diesem Ausflug in die Märchenwelt durch unser Treffen am Samstag inspiriert. Ich war sehr erstaunt darüber was für ein großes Gefühl der Vertrautheit unter allen die da waren von uns ab der ersten Minute herrschte.

Das muss von diesem geheimen Band kommen, dass uns verbindet. Das war ein schönes Gefühl.

Außerdem war dieses Treffen ungeheuer Interessant, weil Läufer viel rumkommen und alle, wirklich alle tolle Geschichten zu erzählen haben.

Vielen Dank dafür

Dirk alias dirge aka dirka

Kommentare

Urique - Born to Run - Tarahumara!!!!!!

Jetzt erst hat es geklingelt. Da hätte ich eigentlich schneller drauf kommen müssen, wo Du doch das Buch auf einem Deiner Fotos in den Händen hältst und schon das eine oder andere Mal darauf zu sprechen kamst.

Seit heute habe ich das Buch auch.

Urique musste ich zugegebenermaßen googeln und fand einen mystischen Ort in Mexico, wo der Copper Canyon Ultramarathon stattfindet. Das könnte mir gefallen, aber ich denke, dass ich momentan leider recht weit davon entfernt bin an soetwas teilnehmen zu können. Träumen darf ich aber davon :-).

vielleicht sollten wir mal nach Urique? Schöner Beitrag. Danke. webdeken, ebenfalls Born to Run.

Also, um meinen Senf dazu zu geben, habe mich bereits für Düsseldorf 2011 angemeldet :-) :-) :-)

aber Hallo, spätestens in Hamburg sehen wir uns bestimmt, oder ist vielleicht jemand beim Spreewaldmarathon 2011 dabei?

Da schließe ich mich Dirk an und bin auch neugierig, wer alles so im Forum schreibt und wer dahinter steckt. Melde mich erstmal ab, denn ich fahre ein paar Tage nach Thüringen und gucke mir den Rennsteig an (aber nur zum wandern). 

Alles Gute und viel Erfolg bei euren Läufen wünscht euch ganz herzlich euer

Jörg (jetzt der Weise, denn ich wurde geadelt)

 

Für alle die diesmal nicht dabei waren bei dem Treffen in Berlin gibt es bestimmt ein nächstes Mal. Und im Übrigen gibt es natürlich die Treffen anderenorts wie jetzt in Köln, München, Hamburg, Stuttgart, Ulm, Palma,...

Es würde mich freuen wenn ich bei einer der kommenden Gelegenheiten auch Euch (Ralf, traudl, Muli, Andy, traumboot und Torsten) einmal treffen würde und natürlich möchte ich auch die mir nun bekannten Gesichter von Nicole, Josef, Martin, Jörg, Kristian und den bislang anonym gebliebenen wiedersehen.

Bis dahin verbindet uns dieses geheimnisvolle Band... :-)

Viele Grüße

Dirk


´N tolles Bild.

Mir geht es wie Traumboot...

Aber diese Jahr wird es wohl nix mehr ... hab das Training übertrieben und muss aussetzen.

Vielleicht klappt es doch bald

Torsten

Gänsehaut!

sch.. das ich es verpasst habe.

aber das von dir beschriebene Band wird uns zusammenführen

bis demnächst,Traumboot

Sehr schön geschrieben, Dirk! Du hast auf den Punkt genau erfasst, was die Läufergemeinde so besonders macht. Und wenn schon keine Drogen beim Schreiben im Spiel waren, dann doch bestimmt Endorphine? ;-)

 

LG Kristian

Hallo Dirk,
Danke für diesen tollen Beitrag! Besser hättest Du es nicht beschreiben können, den genau dieses Band konnte ich ja bereits in Antalya, Würzburg, Plochingen,Ulm und wer weiß wo ich mich noch rumgetrieben habe fühlen. Ich freue mich schon riesig auf das nächste Fori-Treffen. 

Viele Grüße

Andy

Puuhh, da bin ich jetzt ehrlich gesagt ein bisschen erleichtert.

Ich habe einen Tag gezögert, bevor ich meinen Blog veröffentlicht habe, weil ich dachte, wenn Du das abschickst, dann wirst Du für bekloppt erklärt.

Nun freut es mich, dass mein kleiner Beitrag so wohlwollend von Euch aufgenommen wird. Und ich kann Euch versichern, da waren keine Drogen im Spiel :-).

Danke

liebe Grüße aus dem Norden von der strahlenden Nicole..... ein schöner Blog,mal ganz anders. So ist er der Dirk,ist eben schön Dich zu kennen. ....

Hallo Geheimbundler, lieber Dirk,

mich ehrt es, dass du mich als den Weisen betitelts. Herzlichen Dank. Meine Weisheit bezieht aber meistens auf den Berlin-Marathon, den ich am Sonntag zum 28. Mal gefinisht habe. Mit großen Schritten geht es auf die 30 zu und das in meinem Alter!

Besser hätte man unser Treffen nicht beschreiben können. Wann kommt deine Kolumme in einer bekannten Tageszeitung heraus?


Gerne nehme ich die Freundschaft an, muss nur mal schauen, wie ich das ganze erwiedern kann. Ich bitte um Geduld.

Gerne bin ich zu einem neuen Treffen bereit. Berlin steht auf jeden Fall.


Bis denne

Jörg the Moon 


Hallo Dirk,

einen solchen Blog habe ich noch nicht gelesen, einfach spitze.

Die MSP-Familientreffen sind immer wieder einen Marathon wert.

Bis zum nächsten Treffen..... Ponschi

Hammerblog. !!!!!

... damit ist eigentlich alles gesagt. Sehr einfallsreicht. :-))

Gruss ... Muli

mensch Dirk! Klasse geschrieben, das mit den msp-Treffen habe ich auch schon erlebt- ganz so als ob man sich real kennen würde. Schade, dass ich dieses Mal nicht in Berlin war- aber Treffen wird es immer mal wieder geben. ich habe ganz fest vor, dass ich bei uns auch nächstes Jahr wieder ein Treffen organisieren will....

danke für deinen Blog !!!

grüßle traudl

HAllo Dirk!


Ja, hat mir auch so gut gefallen am Samstag, hast Du schön formuliert. Können wir gerne mal wiederholen....


Verbundene Grüße, Martin

Alle Achtung zu dieser wahrhaft philosophischen Betrachtung des Laufens.

Ganz super geschrieben, schade dass ich nicht dabei sein konnte, aber vielleicht klappt es ja ein anderes Mal.

Viele Grüße

Ralf der Beeindruckte

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren