MeinSportplatz

eKerstin

P1010185a_thumb

Die Unterlagen sind da

Von eKerstin am 19.08.2009

Gestern kamen die Startunterlagen per Post für Frankfurt. Total altmodisch, Email wäre mir lieber gewesen.

 

Wieder so ne Sache an die man am großen Tag denken muss, denn auf dem Schreiben steht drauf, dass man sonst keine Startsachen bekommen. Au wei ah.

 

Kurz habe ich auch mal noch ein bisschen gelesen und entdeckt dass es sogar Paceläufer für 5 Std, 5,5 Std und 6 Std gibt. Das finde ich ja Mega klasse. Ist dabei auch festgelegt ob dieser Luftballon Mann (oder vielleicht sogar Frau) im gleichbleibendem Tempo läuft oder vielleicht die 1. Hälfte ein klein weniger schneller plant um gegen Ende etwas langsamer werden zu dürfen. Am besten muss ich aber so laufen, dass der 5 Std Ballon immer hinter mir schwebt.

Ach das ist jetzt schon so spannend dabei sind es ja noch 2 Monate bis dahin.

 

Dieses Schreiben hängt nun an meinem Laufkalender an unserer Eingangstür und ist dort nicht zu übersehen.

Kommentare

Die Unterlage hängen noch immer an meiner Türe. Nun bin ich grad im RW-Forum auf ne heisse Diskussion wegen Startnummerbändern gestoßen. Ich wollte meins auf jeden Fall tragen, das war recht bequem so um die Hüfte rum. Was macht ihr bezüglich der Info

 


Zitat aus der Läufer-Information:
"Zum Start sind nur Teilnehmer mit Startnummer des
Commerzbank Frankfurt Marathon 2009 zugelassen. Die
Startnummer ist nicht übertragbar. Sie ist gut sichtbar
auf der Brust zu tragen. Aus diesem Grund sind auch
Startnummernbänder nicht gestattet
. Sie darf nicht
verändert werden; insbesondere dürfen die Schriftzüge
nicht verändert, verdeckt oder abgeknickt werden! Dies
führt zur Disqualifi kation! Wer keine Startnummer trägt,
wird ebenfalls nicht gewertet."

Hey das ist ne Überlegung mit den Versorgungsständen, aber ich dachte hinten bei den Rennschnecken ist bei 5 Std Zielzeit eh nicht viel los. In Würzburg war ich immer zeitlich ein bisschen schneller (aber gleichmäßig) als die eingestellten 5 Std meines virtuellen Partners. Diesmal hoffe ich aber das Tempo ab km 25 bis zum Schluß durchhalten zu können, nachdem ich diesmal richtig dafür trainiere.

P.S. Ich bin mal gespannt was du dann in 4 Wochen berichtest. So ein 5 Std Läufchen könntest du danach sicher auch noch locker schaffen.

hallo kerstin,

mein tip für deinen marathon, lass den zugläufer zugläufer sein ... und mach deinen  eigenen lauf, eigene tempoeinteilung usw. ....

ich war nur einmal hinter einem zugläufer ... mit einer traube von leuten ...  und dann viel spass bei den versorgungsständen ....  das war eine katastrophe ... ne ne ... das muss ich nicht haben ...

und wie du richtig erkannt hast .... weiss man nie ob der zugläufer/-läuferin überhaupt gleichmäßig und das richtige tempo läuft....

aber das ist meine persönliche erfahrung und meinung und ist bestimmt nicht für alle zugläufer/-läuferinnen zutreffend.

viel erfolg und viele grüße

p.s. bei mir sinds nur noch 4 wochen ....

Hallo liebe ekerstin,

siehste, wenn Du die Info als E-Mail bekommen hättest, müsstest Du jetzt Deinen Bildschirm an die Eingangstür hängen.

Was doch das gute, alte Papier für Vorteile hat. :-)

Liebe Grüße,

EFah

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren