MeinSportplatz
Umfrage_2018

eKerstin

P1010185a_thumb

Mentales Training

Von eKerstin am 12.10.2009

Beim virtuellen Stöbern bei Amazon bin ich auf das Buch „Marathon ist mehr als 4x10,..“ gestoßen von Simon-Adorf (http://www.simon-adorf.de). Für 10 Euro habe ich mich nach 3 Tagen Überlegung entschlossen, das Buch zu bestellen. Und am Freitag war es sogar schon da.

 

Ich hab es sogar geschafft am Wochenende das ganze Buch zu lesen. Ich finde die Autorin macht einen sympathischen Eindruck. Es begann dass sie mit ihren 42 Jahren die 42km laufen wollte. Sie lässt sich vorher von ihren Ärzten gründlich untersuchen (nur warum sie dabei auch zum Frauenarzt geht verstehe ich nicht).

 

Sie berichtet über ihren 1. Marathon in Hamburg 2007. Mir gefällt, dass sie nicht gleich Rekordzeit gelaufen ist. Danach geht es um das Thema Mental Training. Mein Lauftraining wird ja auch nun reduziert und mir bleibt Zeit sich auch mal mit diesem Thema zu beschäftigen.

 

Ich bin eh überzeugt, dass ein Marathon vom Kopf her gelaufen wird und mit einer positiven Einstellung nichts schiefgehen kann.

 

Also erstmal alles Positive anhand des Frankfurt Marathon Namens festhalten

 

C = Chance

O = Optimistisch, Organisiert

M = Mut

M = Menschen, Magie

E = Euphorie, Elan, Energie

R = Realistisch, Rhythmus, Respekt

Z = Ziel, Zuversicht

B = Bananen,

A = Ankommen, Ausprobieren

N = Neugierde

K = Kohlehydrate,

 

Marathon

 

Glücksbringer

Es muss ein Glücksbringer her, auch wenn man ihn sich nur geistig vorstellt. Da das
„Vorstellen“ nicht so meins ist, habe ich mich für einen Kettenanhänger entschieden. Ruck zuck fand ich bei Ebay auch einen netten Marathonläufer-Anhänger den ich sofort bestellt habe. Ich hoffe er kommt auch noch rechtszeitig bis nächste Woche, damit ich ihn wenigstens 1x im Training testen kann : ) Im Training habe ich mir in letzter Zeit immer unterwegs eine Kastanie mitgenommen, aber wer weiss ob es in Frankfurt auch noch welche gibt.

 

Musik

Dass Musik mich beim laufen sehr gut unterstützt habe ich schon lange festgestellt,  darum habe ich immer meinen MP3 Player dabei. Am Wochenende habe ich noch mal auf Youtube nach weiteren Super Laufsongs gesucht und bin fündig geworden. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit habe ich schon mal probegehört und konnte mir dabei sogar schon vorstellen wie ich an den ganzen Zuschauern vorbeilaufe und dann „meine“ Musik gespielt wird. Das ist wie bei Rocky und seinem letzten Fight.

 

Der innere Schweinehund

Jeder hat ihn und er kann auch nützlich sein. Wir nehmen ihn an die Leine und er läuft einfach mit. Wenn wir unterwegs schwächeln dann lassen wir uns einfach von ihm ziehen :)

 

 

Ein sehr schöner Spruch aus diesem Buch.

 

Das „richtige Ziel“ ist eine Mischung aus dem Gefühl, es vermutlich kaum erreichen zu können – und der berechtigten Hoffnung, es eventuell doch möglich zu machen!

 

Kommentare

Mein "Hündchen" darf nur zusammen mit mir aufs Dixie sonst nicht und das einzige was schlimmes passieren kann ist dass ich in den Hintern gebissen werde, wenn ich schwächeln sollte. Positiv danken :)

Das habe ich alles aus dem Buch gelernt Traudl :)

Der innere Schweinehund

"Jeder hat ihn und er kann auch nützlich sein. Wir nehmen ihn an die Leine und er läuft einfach mit. Wenn wir unterwegs schwächeln dann lassen wir uns einfach von ihm ziehen :)"

 

DAS IST DAS GEILSTE WAS ICH BISHER GELESEN HABE!!!!!

Kerstin du bist super!!!!

grüßle traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren