MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren rad / allgemein Hände schlafen ein

Hände schlafen ein

Abonniere Hände schlafen ein 22 Beiträge, 16 Stimmen

 

10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo an alle Experten.

Kann mir jemand sagen, weshalb mir beim Fahren die Hände einschlafen ?

Gruss ….das muli

 
Ziel_sehr_gut_medium Leissprecher 154 Beiträge

Hallo

das liegt vermutlich daran, dass die Nerven im Handgelenksbereich eingeklemmt werden (Karpaltunnelsyndrom).
Geh mal zum Nervenarzt nicht Psychiater da werden die Arme an Strom geklemmt und dann wird gemessen wieviel durchgeht und dann entweder Op oder Pillen. MfG Leissprecher schöne ostern

 
100_0690_medium Iris63 14 Beiträge

Hallo,

vielleicht ist dein Sattel nicht richtig eingestellt oder der Lenker ist zu niedrig. Bei falscher Haltung kann es schon sein, dass du dir da irgendwelche Nerven vom Schulter/Nackengürtel bis zu den Handgelenken einklemmst. Überprüfe deine Haltung.

Gruß Iris

 

 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge

Hallo,

mir passiert das bei längeren Fahrten auch. Besonders auf dem MTB, an dem ich (noch) keine Möglichkeit habe eine andere Griffposition einzunehmen. 
Versuch mal wenn möglich verschieden Arten den Lenker zu halten wenn möglich. Das hilft sicher.

Gruß Andy

 
Firep_medium tigerduck 45 Beiträge

http://de.wikipedia.org/wiki/Karpaltunnelsyndrom

 

Leissprecher hat da ne sehr gute Ferndiagnose gestellt!

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Andy …und alle anderen.

Mir passiert das auf dem MTB. Interessanterweise, geht es meiner Frau (auf dem gleichen Fahrrad) genau so.

Falsche Haltung oder nicht richtig eingestellt ?….schön möglich.

Weiss leider nicht wie es denn richtig eingestellt wird. Auf was muss man achten? Womit beginnt man beim Einstellen. Wollte eigentlich ab und zu ein wenig (als Ausgleich zum Laufen) Rad fahren und schon habe ich die nächsten Probleme.

Mensch !!!


Also ich gehe erst mal davon aus, dass es an Einstellung des Fahrrad liegt. Also, bitte die Experten unter Euch:

Wie sollte ich das Fahrrad richtig auf mich einstellen ? Die Griffposition kann man leider wenig veränder beim MTB. Hat ja nur einen durchgehenden Lenker (also ein gerades Rohr.  Vielleicht an den Enden jeweils einen kleinen Griff nach vorne befestigen ? Habe ich schön öfter bei einigen Fahrradlenkern gesehen.

VIelen Dank schon mal für Eure Hilfe und viele Grüsse …..das muli …läuft & läuft (doch am Liebsten)

 
080824-12795pb3963_medium Garm 3 Beiträge

Mir ging es genauso und ich hatte den Tipp von einem älterem erfahrenen Marathon-Rennradfahrer die Hände zu bewegen am Lenker. Er mache das schon automatisch und setzt dann auch öfter mal den Griff um. Und jetzt habe ich gemerkt es hilft, muss aber immernoch daran denken, automatisiert ist es noch nicht. Bei mir ist noch das Problem, dass mir zwei Finger an der rechten Hand fehlen (kleiner und Ringfinger). Aber es funktioniert

 
100_0690_medium Iris63 14 Beiträge

Die Sattelhöhe sollte so sein, dass die Arme leicht angewinkelt sind beim Fahren. Wenn sie durchgestreckt sind, können die Hände schon einschlafen. Manchmal zieht man auch das Genick ein und die Schultern hoch – der Nackengürtel verspannt und die Hände schlafen ein und es “bitzelt” in den Schultern. Wenn der Lenker zu breit ist und du nicht auf Teufel komm raus in den Wäldern Cross fahren willst, dann kauf dir und deiner Frau diesen “Achterlenker”. Der sieht aus wie eine Acht und den kann man einstellen. Ich fahre täglich zur Arbeit (14 km) und ich war froh, dass ich umgerüstet habe.

Gruß Iris

 
Sportograf-31365912_medium notaus 14 Beiträge

Hallo das muli,

ich hatte lange Zeit an meinem MTB das gleiche Problem. Das “Einschlafen” der Hände kommt von der geraden Lenkerstange am MTB. Abhilfe würde ein an den Enden leicht gebogener Lenker schaffen, so dass eine natürlichere Handposition eingenommen wird, und die Außenseite des Handgelenks nicht überstreckt wird. Die genaue medizinische Fachbezeichnung dazu weiß ich leider nicht. Ein Tourenlenker wie “Iris63” vorgeschlagen hat wäre auch i.O., der hätte sogar den Vorteil, dass du deine Arm/-Handposition verändern kannst.

Wenn du nun eben deinen Lenker nicht wechseln willst, dann gibt es beim Fahrradfachgeschäft spezielle Griffe, die bei diesem Problem Abhilfe schaffen. Seit ich meine Griffe ausgetauscht habe, ist es gut.

liebe Grüße, Axel

 
Ziel_sehr_gut_medium Leissprecher 154 Beiträge

Hallo

ich hab mal in meinem Kaufordner gekramt. Die speziellen Griffe heissen ERGON ( meine sind ca.2 Jahre alt und haben 40€ gekostet ) und sind mit einer Handballen- auflage versehen. Gibt es für Männlein und Weiblein. MfG Leissprecher

 
Icon_missing_medium ewu 1 Beitrag

Hallo Muli, ich weis nicht wie weit du mit der Sache bist, aber bedenke bitte das die Ursache weiter weg liegen kann. Durch die typische Haltung auf dem MTB werden deine Nackenmuskeln sehr gedrückt und lassen weniger Durchblutung über Schulter und Arme zu ( Hauptversorgung Kopf ). Lass mal ne lockere Massage zu, das kannst du selbst mit einem Handtuch oder deine Frau. Versuch macht klug :-)

 
Icon_missing_medium Matze 6 Beiträge

Moin moin,

es wird wahrscheinlich an der Haltung liegen. Aber du kannst ausprobieren, alle paar Kilometer für einen Moment die Hände aus zu schütteln.

Viel Erfolg & Spaß

 
Derwaldseeer Beff 156 Beiträge

Das muss nicht immer gleich ein Karpaltunnelsyndrom sein! Das kann auch eine andere nervale Komponente sein, z. B. dass der N. Medianus oder N. Radialis kommend von der Halswirbelsäulensegmenten blockiert ist. Muss nicht immer sein, dass ein Nerv am Handgelenk blockiert wird. Kann man gut mit Elektrotherapie mithilfe einer IT-Kurve überprüfen lassen. Gruß Beff (auszubildender Physiotherapeut)

 
080824-12795pb3963_medium Garm 3 Beiträge

Mir scheint, dass hier schnell zum Arzt oder Physio gelaufen wird. Tatsache ist doch, dass wenn ich verkrampft sitze auch mal was einschlafen kann nur weil die monotone, unnatürliche Stellung die Blutzufuhr behindert oder die Nervenbahnen blockiert. Also mein Tipp (der auch mir altem Sack geholfen hat) ist immernoch: darauf achten, dass die Ellbogen nicht durchgedrückt sind und der Griff der Hände öfter variiert (man kann sich dazu erziehen mit den Händen immer in Bewegung zu bleiben am Lenker).

Erst wenn das nix hilftwürde ich ‘n Arzt zurate ziehen (’n ausgebildeten, fertigen!).

Garm, Sportler, der seit 35 jahren immernoch dazu lernt.

 

 
Derwaldseeer Beff 156 Beiträge

Da hast du Recht Garm, ich wollte nur klarstellen, dass man nicht sofort von einem Karpaltunnelsyndrom oder ähnlichem aussgehen soll. Das Symptom oder der Schmerzbereich ist nicht immer gleichzeitig die Ursache oder der Ursprung einer Störung.

Mit der monotonen, unnatürlichen Stellung gebe ich dir absolut recht.

Grüße Beff

 
080824-12795pb3963_medium Garm 3 Beiträge

Ich halte übrigens ’ne Menge von Physios, wenn es wirklich nicht mehr weitergeht. Meist mehr als von Ärzten (Orthopäden, oh graus), die oft einfach die Diagnose stellen und schnell mal zur Spritze greifen, um Schmerz und Entzündung schnell mal mit ’ner “ordentlichen Dosis” Kortison beileibe zu rücken. Was leider oft vergessen wird, ist dass das Kortison kristalline Rückstände an den Sehnen und Bänder bilden kann und man diesen dann, wenn man das Training nicht einschränkt den Rest geben kann.

Mein “Lieblingsstoff” sind Schwedenkräuter: http://www.philognosie.net/index.php/article/ar…

 
Img_0722_-_kopie_medium Stryker 11 Beiträge

Hi,

Hände die einschlafen???

…  macht nix, solange sie nicht schnarchen.

 

:-)

Spaß beiseite, probier es mal mit Handschuhen mit Gel einlagen an den Handballen

 

 

viele Grüße Sascha

 

 
Icon_missing_medium Rote Socke 2 Beiträge

Hi,

ja, da gibt es extra Handschuhe für, die dem Entgegenwirken.

Musst mal suchen nach Fahrradhandschuhen und Kaparltunnel. Die waren glaube ich von Chiba.

 
Icon_missing_medium timm1 47 Beiträge

Passiert mir auch immer 

 
Images_28_medium lukaku 66 Beiträge

Na ja bei mir kommt das auch mal vor 

 
Icon_missing_medium danielkruger 4 Beiträge

Hatte ich auch immer, weil meine Lenkergriffe vom Winkel her falsch eingestellt waren. Korrigier mal den Winkel und sehr wahrscheinlich wird es so weg gehen ;)

 
2q0uyu3jlpi1wue2mxbjzj4wv459768285_medium EvitaD 25 Beiträge

Hallo,

kann auch daran liegen, dass die Nerven zu deinen Armen im Halswirbelbereich gequätscht werden und so es zum Ameisengribbeln kommt. MRT machen lassen!

Viele Grüße

EvitaD

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren rad / allgemein Hände schlafen ein