MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren triathlon / triathlon-allgemein Einsteigen in Triathlon

Einsteigen in Triathlon

Abonniere Einsteigen in Triathlon 10 Beiträge, 9 Stimmen

 

Icon_missing_medium kbottke 4 Beiträge

Hallo liebe erfahrene Triathleten, ich laufe seit einigen Jahren und habe ein Rennrad zuhause und hätte irgendwie Lust, mal mit Triathlon anzufangen, liegt ja auf der Hand, wo ich zwei der “Trainingsgeräte” ja schon besitze und benutze. Ich wohne in Bremen, kann mir jemand einen Tip geben, wie man am besten anfängt? Sollte man sich einen Verein suchen? Und wenn ja, weiß jemand einen guten? Ich bin 32 Jahre alt, ist das vielleicht sowieso zu spät, noch mit einer neuen Sportart (Schwimmen) anzufangen, was ich bisher noch gar nicht so richtig kann? Und sollte man, bevor man mit Triathlon anfängt, zunächst Laufwettbewerbe bestritten haben? Ich habe bisher an keinem Wettkampf teilgenommen, was vielleicht auch ein bisschen daran liegt, dass ich alleiniges Laufen jeden Tag ein bisschen zu langweilig finde und gerne noch andere Sportarten dazunehmen würde für die Abwechslung. So, viele Fragen, ich hoffe, Ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen, schon mal vielen Dank im voraus!

 
Promenade_spanien_2013_medium heidschnucke 47 Beiträge

Hallo kbottke,

es ist nie zu spät, etwas Neues zu beginnen. Ich bin bereits 48 Jahre alt und habe vor 3 Jahren das Kraulen noch gelernt. Ich bin nicht super schnell aber für mich ist das ok. Vor 2 Jahren habe ich dann meinen ersten Triathlon absolviert, nachdem ich vorher 4 Jahre nur gelaufen bin (unter anderem auch Marathon). Es ging dann so weit, das ich 2010 meinen ersten Ironman in Roth gefinisht habe.

Es ist zu empfehlen, sich einem Verein anzuschließen, da das Training zusammen einfach mehr Spaß macht und es dann auch leichter ist, den Schweinehund zu überwinden, wenn man mal keine Lust hat.

 

Viel Erfolg

heidschnucke

 
Runningquickly_medium runningquickly 43 Beiträge

Hallo,

klar kannste noch damit anfangen. Das Kraulen habe ich auch erst mit über 40 Jahren angefangen, habe aber das Glück mit einer guten Schwimmerin verheiratet zu sein. Denn einen Schwimmlehrer brauchst du schon am Anfang, da saubere Technik das A und O des Schwimmens ist. Meinen ersten Triathlon habe ich aber noch brustschwimmend erledigt. Die drei Sportarten ergänzen sich prima, beugen muskulären Dysbalancen vor, die reine Läufer oft haben, und vor allem machts SPASS.Zum Antesten gibts ja auch die Sprint- oder Volksdistanz, sehr kurze Distanzen, aber prima zum probiere.

Ich wünsch dir viel Spass und Erfolg.

rq

 

 

 

 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge

Hallo kbottke,

ich bin jetzt im 4. Triathlonjahr und schwimme Brust immer noch deutlich schneller als Kraul. Zum Reinschnuppern ist es egal ob Brust oder Kraul, denn bei einer VD ist die Belastung doch noch nicht so extrem.
Auf jeden Fall macht Triathlon tierisch Spaß – aber ist natürlich auch kostenintensiver als reiner Laufsport.

Ich sag nur:

Mach es….!

Viele Grüße

Andy

 
Icon_missing_medium AnnaSchweste... 6 Beiträge

Klar, reizen tut es mich auch tierisch! Ich schrecke aber natürlich a)vor den Kosten und b) vor dem mega-intensiven Training zurück.
Ich müsste ziemliche Defizite im Schwimmen aufholen…ist das problemlos machbar?

 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge

Hallo,

wenn Du nur mal Triathlonluft schnuppern willst, sind doch erst einmal keine großartigen Kosten damit verbunden.

500m Schwimmen gehen bei einer Volksdistanz auch immer mit Brustschwimmen – hier würde ich eben mal das Schwimmen im See testen.
Radfahren kann man auch mit einem MTB / Tourenrad zum Testen

Und Laufen geht ja immer irgendwie – wobei ich da vor dem ersten Triathlon auf jeden Fall mal das “interessante” Gefühl in den Beinen direkt nach dem Radfahren testen würde :-)

Sportliche Grüße

Andy

 
Sportograf-31365912_medium notaus 14 Beiträge

Hallo kbottke, und alle interessierten Neulinge,

ich bin jetzt schon ca. 7 Jahre beim Triathlon, und habe immer noch mächtig Spaß bei der Sache. Das finde ich, ist auch das wichtigste am Sport allgemein. Mir ging es Anfangs genauso … 50m Kraul am Stück war kaum möglich. Im Laufen hatte ich zwar schon 2 Marathons hinter mir, Rad bin ich als Jugendlicher schon viel gefahren. Da lag es nahe, die dritte Sportart noch zu erlernen. Damals war ich ca. 30.

Mein Tips an dich:

  • setze dir ein erreichbares Ziel (z.B.: Volkstriathlon).
  • Versuche dir einen Plan zu entwickeln, diese Ziel zu erreichen. Nimm dir dazu Hilfe aus Büchern, Internet oder noch besser, lass dir einen Plan von einem Trainer erstellen. 
  • dokumentiere dein Training
  • lass dir Schwimmen (Kraulschwimmen) von einem erfahrenen Schwimmer beibringen und regelmäßig korrigieren, oder schließe dich einem Verein an.
  • schau mal bei einem Triathlon in deiner Nähe beim Start, oder/ und in der Wechselzone zu. Dann weißt du wie es abläuft.
  • als letzter Tip: GIB NICHT AUF !

viel Erfol, und liebe Grüße,

notau

 

 

 
Icon_missing_medium Nevergiveup09 1 Beitrag

Hallo zusammen,
ich habe vor kurzer Zeit mit Triathlon begonnen und habe auch wirklich Motivation hier etwas zu erreichen. Nun war ich beim Training vor einigen Tagen etwas verwundert, als zwei Kollegen eine Atem- bzw. Trainingsmaske aufhatten, weil ich so etwas noch nicht kannte. Nun bin ich nach etwas Recherche auf dieser Seite hier gelandet: http://trainingsmaske-test.de/
Dort hab ich herausgefunden, dass diese dafür gut sind, die Atemmuskulatur zu stärken & man nach regelmäßigem Training damit dann leistungsfähiger ist..vereinfacht gesagt.
Hat hier zufällig schon einmal jemand Erfahrung damit gemacht? Soweit ich informiert bin ist so eine Maske ja auch für Triathleten geeignet & könnte vielleicht helfen sich schneller zu verbessern.. :)

 
Images_28_medium lukaku 65 Beiträge

Also ich würde da schon sagen, dass man sich in die Materie trainieren kann.
Ich habe mich ja selber auch schon damit beschäftigt und muss sagen, dass es doch schwer ist aber man kann es hinbekommen.

Ich habe mich auch die Tage einem anderen Hobby befasst und habe mir eine Armbrust www.schwertshop.de/armbrust-kaufen-im-armbrust-… gekauft. Ich hatte mir auch verschiedene andere Hobbys angehuckt aber ich finde das Training mit der Armbrust viel viel interessanter.

Na ja, jedem das seine :)

 
Icon_missing_medium Zokking 1 Beitrag

Moin moin,

notaus hat hier echt ein paar tolle Tipps gebracht, da möchte ich mich an dieser Stelle einmal bedanken, wenn man diese dann noch mit einer Trainingsmaske kombiniert sollte man ja wohl zum Superhelden werden, nein spaß beiseite. 

Werde auf jedenfall in nächster Zeit mein Training notieren.

Viele Grüße

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren triathlon / triathlon-allgemein Einsteigen in Triathlon